Zwischenstop auf dem Weg nach Frankreich

    • (1) 30.11.14 - 17:02

      Hallo,
      weil heute gar so ein grauer Tag ist, plane ich schon mal unsere nächsten Urlaub.

      Wir werden Anfang September für 2 Wochen nach Südfrankreich auf einen Campingplatz am Meer fahren. Das sind dann ca 1200km, was ich wirklich erschreckend weit finde. Deshalb denke ich momentan über eine oder mehrere Zwischenübernachtungen nach.

      Ich weiß nur noch nicht so genau wo. Eigentlich will ich nämlich nicht nur übernachten, sondern eben auch noch mal etwas vom Land sehen, vielleicht eine Wanderung machen oder eine kleine Stadt ansehen...
      Wir werden über den Bodensee, Lyon oder Genf nach Avignon und dann weiter Richtung Narbonne fahren. Bislang habe ich ja an ein paar Übernachtungen an der Adèche nachgedacht, allerdings sind das dann auch fast 1000km, außerdem soll es da im Sommer ziemlich überlaufen sein...

      Habt ihr vielleicht noch eine gute Idee?

      Danke:-D

      • (2) 30.11.14 - 18:46

        Hallo

        wir sind auf unseren Reisen an die Côte d Azur immer in der Gegen um Dijon / Beaune in Chambres d Hotes gewesen für die Zwischenübernachtungen.

        habe jetzt einfach mal Konstanz eingegeben und von da könntet Ihr ja theoretisch in Richtung Beaune fahren und dort ringsum einige Tage die schöne Bourgogne erkunden.

        von konstanz bis Beaune sind es ca. 4 Stunden Fahrt und von dort nochmal ca. 5 Std. bis Narbonne.

        LG

        • (3) 03.12.14 - 10:18

          Danke für deine Antwort:-D

          Über Dijon habe ich auch schon nachgedacht, allerdings ist das von uns aus ein kleiner Umweg.

          Unser Sohn ist dort im März für 2 Wochen für einen Schüleraustausch, mal sehen, was er erzählt;-)

      Hallo,

      wir haben schon in Lyon auf dem Campingplatz übernachtet. Der liegt direkt an der Autobahn, ein großes Einkaufszentrum ist in Gehweite und man kann, wenn man einen Tag Pause macht, mit dem Bus nach Lyon fahren (bzw. zur S-Bahn nach Lyon).

      Der Campingplatz ist nicht preisverdächtig schön, aber für ein oder zwei Tage völlig in Ordnung. Falls du Kinder hast, die die Krokodilfarm in Pierrelatte auch toll ...

      GLG
      Miss Mary

      • Danke für deine Antwort:-D

        Lyon wäre eigentlich optimal. Ist Lyon denn sehenswert?

        lg

        • (6) 03.12.14 - 23:31

          Lyon ist wunderschön, lohnt sich! Allerdings auch richtig groß. Das erfasst man eben nicht mal an einem Tag.
          Aber der Tipp mit dem Burgund ist auch gut. Dort irgendwo mal auf dem Land eine gîte rural - Landhaus - aussuchen (google mal, da sind schöne Dinge im Netz zu finden). Oder liegt Annecy auf der Strecke? Auch wunderbar. Frankreich ist eigentlich überall schön. Wenn es nur ein Zwischenstopp sein soll, würde ich auf dem Routenplaner schauen, was ungefähr auf der Hälfte der Strecke liegt und da vor Ort was suchen.

          Gute Reise!
          palomita

        • Hallo,

          Lyon ist wunderschön. Tolle Altstadt mit kleinen Gäßchen, ein toller Botanischer Garten und ein kleiner Zoo. Der Botanische Garten und der Zoo kosten keinen Eintritt und sind absolut sehenswert!

          GLG
          Miss Mary

    (8) 02.12.14 - 11:02

    Hallo,

    ich würde hinter dem Genfer See, mein kurzes Lager in den französischen Alpen aufschlagen.

    Wir übernachten immer kurz vor oder nach Genf und fahren dann bis zum Urlaubsort durch. Längere Aufenthalte bei so kurzer Zeit planen wir nicht. Wir fahren zügig an unserer Ziel und bei längeren Aufenthalten trödeln wir gerne nach Hause.

    LG Reina

    • (9) 03.12.14 - 10:30

      Danke für deine Antwort:-D

      Lustig, wir machen es immer umgekehrt. Wenn wir heimwollen, wollen wir heim, da kann ich niemanden mehr zu einem Stopp überreden, außer es muss absolut sein. Die 2 bis 3 Tage Aufenthalt würde ich übrigens zusätzlich an die 2 Wochen dranhängen, verkürzen würde ich den Aufenthalt bei der Anreise auch nicht.

      Aber der Genfer See ist eigentlich auch keine schlechte Idee... habt ihr dort schon mal was außerhalb des Campingplatzes gesehen?

      lg

      • (10) 03.12.14 - 11:56

        Hallo,

        es gibt hinter der Grenze (franzözische Seite) einen Campingplatz, der ganz nett ausschaut.

        Über die Grenze und von der Autobahn her runter Richtung Annecy, die alte Strecke.

        LG Reina

(11) 03.12.14 - 13:26

Also ich kann Beaune wärmsten empfehlen - ein wirklich wunderschöne Stadt in der Region Burgund.

Der Wein ist vorzüglich und das Essen ein Traum - Heisst ja nicht umsonst: "Leben wie Gott in Frankreich!" :-p

Top Diskussionen anzeigen