Wohnmobil Ende Mai wohin?

    • (1) 06.01.15 - 21:30

      Hallo,
      wir wollen dieses Jahr das erste Mal in den Pfingstferien (Ende Mai bis Anfang Juni) mit dem Wohnmobil wegfahren.
      Nun stellt sich die Frage, wohin es gehen soll.

      Ich möchte gerne ins Warme. Wohin könnte man denn fahren?
      Sardinien, Korsika stand schon im Raum, aber was gibt es denn noch reizvolles. Ich brauche kein Rundumprogramm, keinen besonderen Campingplatz oder Kinderbetreuung.
      Wer hat mir ein paar Ideen?
      Wir haben 2 Grundschüler und (wahrscheinlich) einen Hund mit dabei.
      Ich freue mich schon sehr auf das Wohnmobil, wenn ich jetzt noch wüßte, worauf ich mich freuen soll, dann wäre es perfekt #winke
      viele Grüße
      frau-aurora

      • Gut, es gibt UNENDLICH viele schöne Ziele.

        Korsika/Sardinien? Da würd ich Sardinien nehmen, weil es etwas wärmer ist dort, aber wir waren auch schonmal Pfingsten in Sardinien und wirklich richtig warm war es doch noch nicht. Man kann dort schon viel anschauen, es ist landschaftlich sehr reizvoll und Pfingsten noch sehr leer - mir sogar ein bisserl zu leer, gerade mit Kindern ist ein bisserl "Leben" nicht schlecht, find ich.

        Ich persönlich würd euch den Camping "Au paradis du campeur" in Fréjus empfehlen. Er hat ACSI in der Vorsaison, ist also spottbillig. Und die Côte d'Azur ist einfach traumhaft! Wenn ihr die Räder mitnehmt, könnt ihr auch einiges erkunden, ohne das Wohnmobil zu bewegen - auch nicht schlecht. Wir haben uns von Fréjus aus folgendes angeschaut: Cannes und die Uferstraße dorthin, St. Tropez, Nizza, Monaco, die Gorges du Verdon, Grasse, Antibes mit Marineland, man könnte auch noch nach Gonflaron zur Schildkrötenstation, zur "Chartreuse de la Verne" im Maurenmassiv - wobei das mit dem Womo schon abenteuerlich ist, etc. pp. Der Camping ist ein "ganz normaler", also ohne viel Pipapo, dafür praktisch direkt am Meer - ok, man läuft unter der Straßenbrücke durch, aber man muss nicht an die "Öffentlichkeit" um zum Strand zu gelangen und wie gesagt mit ACSI ist es wirklich sehr, sehr günstig. Und die Côte d'Azur ist klimatisch vorteilhaft, da sollte es schon Pfingsten mild sein. Es gibt dort meines Wissens sogar eine extra "Hunde-Gassi-Strecke" und Hunde sind jedenfalls erlaubt.

        Ansonsten könnt ich auch Vada in der Toscana - und zwar den Camping Rada Etrusca - empfehlen. Auch von dort kann man zig Sachen besichtigen. Aber die italienische Riviera-Küste ist einfach immer kälter als die Adria und schon an der Adria ist es Pfingsten einfach noch etwas unsicher. Also, mir wär das zu "gefährlich", denn wenn schon Süden, dann möcht ich auch baden.

        (3) 07.01.15 - 12:14

        Pfingsten ist dieses Jahr recht früh, d.h. mit reinem Badewetter ist nicht unbedingt zu rechnen.
        Da ihr aber mit dem Wohnmobil felxibel seid, würde ich das auch ausnutzen und mich nicht zu sehr im Voraus festlegen. Ihr könntet krzfristig das Wetter checken und dann erst entscheiden, wo es hingehen soll. Oder ihr legt grob euer Ziel fest (Italien zB) und entscheidet während der Fahrt, wie lange ihr wo bleibt, bzw wie weit ihr in den Süden fahrt.

        Wie wäre es mit Rimini oder Riva del Garda?

      • (5) 07.01.15 - 19:39

        Wohnmobil heißt reisen und nicht an einem Standort stehen.

        Ich würde eine grobe Route planen von Orten, die ich gerne sehen möchte. Und dort, wo es mir besonders gut gefällt, auch mal 2 oder 3 Nächte stehen und dann weiter.

Top Diskussionen anzeigen