Ostsee-Nordsee ?? Bitte eure Erfahrungen/Tipps

    • (1) 21.01.15 - 21:18

      Hallöchen ihr Lieben#winke mein anliegen ist,

      mein Mann u. Ich wollen im August im Urlaub fahgren,wir wissen aber noch nicht ob Ostsee o. Nordsee.
      Vorletztes Jahr waren wir auf Usedom u. letztes Jahr in Wilhelmshaven,beides war supi#pro (selbst Ferienwohnungen echt günstig,sauber,schick. 35Euro)

      Jetzt sind wir auf der suche nach was neuen Ostsee-Norsee ,mmhh??
      Mir wurde Kellenhusen u. Grömnitz auch nahe gelegt. Wir wollen auch in einer etwas grösseren Stadt/Ort wie es zbsp Wilhelmshaven ist,wo wir Abends noch mal gut uns die Beine vertreten können,und auch einige Cafes/Restaurants....etc. + Sehenswürdigkeiten.

      ( Wismar-Schwerin die Ecke kenne ich schon)

      Wo wart Ihr,was fandet ihr toll ?
      Daaanke euch#blume

      • (2) 21.01.15 - 23:01

        Wenn Nordsee, dann würde ich eine der Inseln empfehlen.

        Denn da hat man nicht so extrem Ebbe und Flut und das Wasser ist immer da.

        Auf dem Festland hat man bei Ebbe bekannterweise Watt - im Meer baden wird dann schwierig ...

        Es gibt auch kleine, autofreie Inseln, wie zum Beispiel Baltrum - mit tollen Stränden, Hallenbad, Schlechtwetter-Spielhaus etc. Die Lebensmittelmärkte werden mit Pferd und Kutsche beliefert - Aber sie ist sehr klein.

        Wenn man mehr Action braucht, muss man auf die größeren ausweichen, wie z.B. Norderney. Hier gibt es auch alles mögliche, auch für schlechtes Wetter.
        All das gibt es in Bensersiel und Norddeich zwar auch, aber da hat man dann halt nicht immer das Meer.

        Weiteres Schmankerl: Fährt man nach Norderney oder Baltrum, fährt man an den Seehundbänken vorbei und sieht die Seehunde zum anfassen nah auf der Sandbank liegen - unsere Kinder fanden das immer super!
        Das kann man aber auch als Ausflugstour vom Festland aus machen.

        (3) 22.01.15 - 08:07

        Wir wäre es mit Fehmarn oder Rügen?

        Wenn es eine Nordseeinsel sein soll, kann ich Borkum empfehlen. Tolle Strände, die Insel ist etwas größer und man kann gut Essen oder etwas trinken gehen,

        In Grömitz war ich mal zur Kur. Es gibt dort eine lange Promenade mit Cafes und Restaurants. Gleich daneben ein schöner Strand.

        Hallo

        an der Ostsee kann ich alle Orte rund um Neustadt in Holstein empfehlen.

        Neustadt ist eine 16.000 Einwohnerstadt mit kleiner Fußgängerzone, Hafen mit ringsum Lokalen ebenso in der Innenstadt.
        Von dort bist Du innerhalb von 15 minuten Fahrtzeit in Grömitz /viel Trubel mit sehr schöner langer Strandpromenade), Sierksdorf (hansapark), Haffkrug (Familienort), Schabeutz (etwas mondäner aber nicht überkandidelt), Timmendorfer Strand (sehr mondän, für Kinder z.b. Sealife)
        Bis Lübeck und Eutin fährt man ca eine halbe Stunde, bis Hamburg und Kiel ne Stunde, falls man das möchte.

        Von Timmendorfer Strand aus kannst Du quasi bis Sierksdorf am Wasser lang gehen (ist ausgebaut für Fahrräder und Fußgänger).

        Schau Dir doch im Internet die Bilder der Orte mal an.
        wir persönlich mögen als Städtchen mit sehr guter Infrastruktur Neustadt sehr gern, zum bummeln Scharbeutz, Haffkrug und Grömitz.
        Und die Ostsee ist dort ziemlich flach, bis man mit dem Bauch im Wasser ist, dauert es viele Meter, was für Kinder sehr schön ist!

        LG

        • Noch vergessen

          Nordsee empfehle ich, falls man nicht Wattliebhaber ist, immer die Inseln - Baltrum ist die Kleinste, Juist die schmalste, Borkum die größte , Spiekeroog die urigste, Langeoog und Wangerooge haben ein schönes Dörfchen und Norderney ist schon ein wenig mondäner.

          Auf Borkum und Norderney darf man sein Auto mitnehmen, alle anderen 5 ostfriesischen sind autofrei. Aber innerhalb von 20 minütigem Fußweg ist man sowieso überall in den Orten!

          Nachteil der Inseln, sie sind gerade in der Hochsaison sehr teuer was die Unterkünfte betrifft. Da kannst Du locker eine 135 Euro pro Tag ausgeben.

          Dei nordfriesischen Inseln kenne ich nicht.

      (6) 22.01.15 - 13:40

      Hallo,

      zum Thema Ostsee kann ich euch Rügen, und dort speziell das Mönchsgut empfehlen. Tolle Landschaft, schöne Buchten und Strände ( Göhren oder Thiessow).
      Oder ihr fahrt auf den Darß nach Prerow oder Zingst, auch sehr schön!

      LG

    Hallo, ich war schon auf Borkum, das war total toll. Nette Leute, tolles Wetter auch im Herbst/Winter, schönes Erlebnisbad.

    In Darß/Zingst (Ostsee) war es schrecklich, man konnte im Wald gar nicht stehen bleiben, weil man sonst sofort wieder eine Zecke hatte.

    War schon an der Nordsee und der Ostsee im Urlaub. Mit Kindern wäre z. B. Spiekeroog sehr schön. Man kommt überall zu Fuß hin und die Strände sind wunderschön.

    (10) 23.01.15 - 23:25

    Hallo!

    Uns zieht es immer wieder nach Sylt!
    Dadurch, dass die Insel nicht wie die Ostfriesischen Inseln längs sondern quer zur Hauptwindrichtung liegt, hat man meistens eine tolle Brandung, die Gezeiten sind nicht so ausgeprägt wie auf dem Festland, und die Größe ist auch prima.
    In Westerland kann man toll bummeln und shoppen, das hat eine gute Größe.

    LG

    (11) 26.01.15 - 13:31

    Hallo Schmiddi,
    ich würde es vom Alter der Kinder abhängig machen. Wenn sie kleiner sind absolut Ostsee, wenn sie älter sind kann man auch mal die Nordsee in Erwägung ziehen, die ist halt etwas rauer...

    Kellenhusen und Grömitz sind für Kinder jeden Alters eine gute Wahl. Es gibt Kinderprogramme, flaches Wasser, keine gefährlichen Strömungen, ausreichend Rettungsschwimmer am Strand, etc....
    Eine größere Stadt brauchst Du nicht, da Du in Grömitz eigentlich alles vor Ort hast (shoppen, essen, trinken, Surfschule, Boutiquen, etc....) Die ganze Gegend nennt sich Ostseeferienland und hat einen gemeinsamen Internetauftritt unter http://www.ostseeferienland.de/
    Viel Spaß dabei

    Gustav

Top Diskussionen anzeigen