Langer Flug mit Kindern

    • (1) 20.03.15 - 11:03

      Wir fliegen Bald mit unseren beiden Kindern nach Mexiko. Hat jemand Tipps für den langen Flug? Ich mein, natürlich packen wir etwas Spielzeug ein und können Filme schauen. Aber Kindern wird ja schnell langweilig. :)
      Freue mich über jeden Tipp!

      • Hi,
        ich weiß zwar nicht wie alt deine kinder sind, aber ich muss sagen, dass unser damals 5jähriger sohn den Flug nach australien besser mitgemacht hat als ich.

        ich dachte, dass er sehr viel filme schauen wird - hat er aber nicht. er hat eher viele hörspiele gehört, aber die liebt er eh! wir hatten noch was zum malen und rätseln mit und unseren alten NINTENDO DS mit lernspielen.

        gut war, dass er vom flug bestimmt 6 stunden verschlafen hat. kinder können unterwegs doch besser schlafen als erwachsene; ich hab fast kein auge zugemacht#gaehn

        mexiko hört sich toll an! sind auch gerade am überlegen, wo es dieses jahr hingehen soll.

        lg
        steffi

        (3) 20.03.15 - 15:10

        Ich würde ein Heft und ein paar Buntstifte mitnehmen. Das hat bei uns ganz gut funktioniert. Vielleicht auch Hörspiele? Das lenkt die Kleinen ein wenig ab und beschäftigt sie.

        Tipps? Decken und Kissen frühzeitig anfordern und schlafen!

        Ansonsten: Essen, Trinken, Süßigkeiten, auf nette Flugbegleiterinnen hoffen, je nach Alter der Kinder entsprechende Bücher oder Magnet-Reisespiele dabei haben und vor allem den IPod bzw. das Tablet oder entsprechendes geladen und griffbereit haben.

        Uns ist 2 mal passiert, dass das Onboard-Entertainement ausfiel - da freut man sich über andere Möglichkeiten.

        ;-)

      • (5) 20.03.15 - 19:24

        Wir waren um Weihnachten und Silvester in Mexiko mit unseren Kindern (6 und 11 Jahre). Meine Beiden langweilen sich auch schnell, außer, sie dürfen ein Computerspiel spielen.

        Hatte vor dem Flug die selben Sorgen, wie Du aber es hat super geklappt. Die beiden haben sich fast ausschließlich mit dem Bordfernseher /-computer beschäftigt. Zwischendurch ein wenig aus dem Fenster geschaut und schwuppdiwupp waren wir da. Geschlafen haben unsere unterwegs nicht.
        Grundsätzlich grenze ich Fernsehen und Computer natürlich zeitlich sehr ein, aber hier haben wir eine Ausnahme gemacht.

        Ciao
        Mare88

        Also ich kann auch nur sagen, dass unsere T es besser verkraftet hat, als ich persönlich.

        Ich habe allerdings auch keinen Stress gemacht und hab sie Fernseh schauen lassen. Bei der vielen Filmauswahl ist einiges dabei. Dann gab es ja noch Essen und ein wenig Schlaf und rum war die Zeit.

Top Diskussionen anzeigen