An welchem Strand in Dänemark ist wenig los?

    • (1) 08.04.15 - 11:40

      Hallo,

      Frage steht ja eigentlich schon oben. Normalerweise fahren wir immer nach Lökken. Wir lieben es da. Es ist kaum was los und der Strand ist fast leer. Nicht von Touristen überfüllt. In Lökken können wir uns super gut entspannen, zur Ruhe kommen... Dieses Jahr können wir höchstens für eine Woche fahren. Dann sind mir aber 10Std. Autofahrt zu lang. (Kommen aus Ostfriesland). Suchen einen Ort in Dänemark, der näher dran ist. Es soll da nicht zu voll sein und einen schönen Strand haben. Hat jemand einen Tipp?

      LG

      • (2) 08.04.15 - 11:56

        Wir lieben die Nordsee, und da ist's eigentlich nirgendwo je unangenehm voll.

        Selbst rund um die durchaus beliebten Ferienorte wie Blåvand oder Henne Strand ist es nie so, dass man nicht ein paar Meter abseits fast alleine wäre. Rømø wäre auch so ein Beispiel, die Insel ist wunderschön und bietet jede Menge Strand für jeden Geschmack.

        Wir lieben Vejers und auch Houstrup (beide nah an Blåvand oder Henne Strand), letzteres hat auch einen offiziell als FKK-Strand ausgewiesenen Abschnitt, an dem wir am liebsten sind. Aber das ist in Dänemark ja an den meisten Stränden eh egal, da kann ja jeder baden, wie er oder sie will.

        Ho Strand ist auch sehr einsam, sogar in der Hauptsaison.

        All diese Orte liegen an der Westküste und eher im südlichen Landesteil, sind also von Deutschland aus deutlich näher als Løkken und Lønstrup.

      (4) 08.04.15 - 20:04

      Hallo,

      Houstrup ist unser Lieblingsort. Die Häuschen sind zwar nicht direkt am Strand, aber dafür sind Strand und Dünen um so schöner. Und man kann toll Radfahren und ausreiten. ;-)

      Henne ist mir zu touristisch.

      LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen