1xTürkeiurlaub - Wer hat Ausflugsziel?

    • (1) 09.05.15 - 22:08

      Hallo,
      ich fliege mit meinem Mann und meinen beiden Kindern (4 und 5) nächsten Monat in die Türkei.

      wir sind in Incekum/Avsallar. Ich möchte aber nicht nur 10 Tage am Pool sitzen sondern auch die Umgebung sehen oder den einen oder anderen Ausflug
      machen. Mir ist schon empfohlen worden nicht im Hotel zu buchen sondern bei örtlichen Anbietern. Was meint ihr?
      Was habt ihr euch angesehen oder könnt ihr empfehlen - besonders für die Kinder....
      Ich freue mich über alle Tipps!

      Hj26

      • (2) 09.05.15 - 23:01

        das mit den örtlichen Anbietern würde ich auch empfehlen.
        Wir haben da auf Malta in einem kleinen Touristikbüro viel weniger bezahlt als die Ausflüge im Hotel gekostet hätten, das waren bestimmt 50% die wir da gespart haben. Und die Ausflüge waren perfekt organisiert. Weiß natürlich nciht, wie das in der Türkei.
        In Incekum waren wir vor rund 20 Jahren . Haben einen Ausflug nach Side gemacht und einen nach Alanya. Aber das haben wir damals selber "organisiert". Einfach in einen Bus gestiegen und hingefahren.
        Muss aber ehrlich sagen, dass die Türkei absolut nicht mein Urlaubsland ist.

        (3) 11.05.15 - 07:19

        Hallo,

        Wir gaben uns ein Auto gemietet und sind auf eigene Faust los. Im Hinterland gibt es so viel zu sehen und die Menschen sind total nett. Das ist etwas ganz anderes als an den Touriorten an der Küste. In die nächsten Städte kommt man auch gut mit Linienbussen, da kann man sich die Zeit, die man dort verbringen will, gut selbst einteilen.

        Lg Sonja

        (4) 11.05.15 - 16:06

        Die Türkei ist eins der schönsten und sichersten Urlaubsländer überhaupt - wenn man mal von Terroranschlägen und solch "unvorhergesehenen" Dingen absieht, die man sowieso nicht im Griff hat. Aber ein Land mit so netter Bevölkerung, so schöner Atmosphäre und so wenig Nepp und Kleinkriminalität muss man lange suchen - zumindest wenn man eben NICHT in den Urlauberhochburgen Antalya und Side sitzt oder mit dem Hotelbus eine vorgefertigte Tour unternimmt. Mal ganz abgesehen davon, dass man dann auch einfach einen Dokufilm anschauen kann - mehr wird man "live" auch nicht erleben.

        Mein Tipp: Nehmt euch entweder einen Mietwagen oder schnappt euch Dolmus/Bus und schaut euch die Gegend an! Es ist wirklich wunderschön und lässt sich prima auf eigene Faust erkunden. Ausnahme sind so Schiffstouren, die man natürlich über Reiseveranstalter vor Ort bucht. Ich weiß leider nicht genau, wo Incekum liegt, denke aber es ist zwischen Side und Alanya. Wir fanden Aspendos beeindruckend, auch Side selbst ist nett - wobei die Tourimassen natürlich schrecklich sind #schock, aber es hat schon was, wenn mitten in der Stadt so römische Ausgrabungen rumstehen. Alanya soll auch schön sein. Keine Ahnung, wir haben in der Ecke nicht sooo viel gemacht.

      • (5) 11.05.15 - 22:05

        Hallo

        Meine Freundin und ich fliegen schon seit vielen Jahren in die Türkei.
        Wir sind besonders von Alanya begeistert.
        Man hat zwar Anfangs eine lange Transferzeit, aber dafür ist dann alles fussläufig erreichbar.
        Die Burg ist, besonders Abends toll, der Hafen ebenso und in 15 Minuten zu erreichen.
        Ausflüge kann man hier bei örtlichen Anbietern sehr preiswert machen. Man sollte aber unbedingt darauf achten, dass diese ohne die üblichen Stopps bei Teppichfabriken, Lederwarenherstellern oder Parfümfabriken stattfinden.

        Auch sonst gibt es in Alanya alles. Was das Herz begehrt. Den schönen Kleopatrastrand,

        einen tollen Wasserpark für die Kinder, Märkte usw, usw.
        Besonders schön fand ich die Schiffsfahrten. Tagesfahrten, mit Essen, Bauchtanz usw., aber auch nur Stundenfahrten.
        Wenn es sehr warm ist, ist der "Dim Cay" sehr erfrischend.
        Auf die Fahrt zum Wasserfall nach Manavgat hätte ich gut verzichten können. Aber die Aufführung mit Abendessen in Aspendos fanden wir grandios.

        Eva

Top Diskussionen anzeigen