Kühlung beim Campen

    • (1) 27.05.15 - 21:10

      Wir wollen im Sommer mit einer befreundeten Familie campen gehen und überlegen gerade, ob wir uns nicht dafür eine hochwertige Kühltasche besorgen sollen. Bisher haben wir nur eine, die mit solchen Kühlakkus bestückt wird und das hält auf Dauer ja leider nicht kühl.

      Habt ihr vielleicht Ratschläge für uns, auf was wir beim Kauf achten sollten oder reicht unsere alte Kühlbox doch aus? Wir haben in Sachen Camping halt noch keine Erfahrungen.

      • Hallo

        Wie wollt ihr campen?
        Zelt oder Wohnwagen?

        Es gibt Kühltaschen die man mit Strom versorgt.
        Würde ich gebraucht kaufen.

        Wir waren mal im Sauerland campen, hier gab es eine Küche und mehrere Kühlschränke oder einen Kühlraum, ich weiß es nicht mehr ganz genau, wer wollte, bekam eine kleine Kiste, in welche er seine Lebensmittel kühlstellen konnte.
        Vielleicht gibt es das dort ja auch.

        Kühlbox hält doch nicht lange kühl, erst recht nicht bei Hitze.

        Vielleicht fragst du mal die Familie, mit der ihr zum Campen fahren wollt, wie die es lösen? Wichtig wäre zu wissen, ob ihr zeltet oder einen Caravan vor Ort mietet (bieten inzwischen viele Campingplätze an). In Wohnwagen ist natürlich ein Kühlschrank vorhanden, da musst du dir keine Gedanken machen. Mit Zelt wird es schon schwieriger. Es gibt spezielle Campingkühlschränke mit Stromversorgung im Klein-Format, aber die Anschaffung kostet halt auch und lohnt sich eigentlich erst, wenn ihr häufiger campt. Surf doch mal auf die Seite des Campingplatzes, zu dem ihr fahren wollt. Viele Campingplätze bieten separate Küchen inkl. Kühlschränke an, die man sich mit anderen Campern teilt. Hier kann man auch Kühlakkus wieder in der TK "auffrischen".

        Ansonsten sind Camper äußerst hilfreiche Menschen :-). Wir haben auf dem Campingplatz auch schon einer zeltenden Familie damit ausgeholfen, dass wir deren Kühlakkus in unserem kleinen Tiefkühler im Wohnwagen ab und an durchgekühlt haben. Dafür gab's dann ein gemeinsames Glas Wein am Abend als Dankeschön.

        LG deichbrise

      • Wir haben uns vor 15 Jahren bei Lidl eine Kühltasche gekauft, die an der Autobatterie betrieben wird. Dazu einen Wechselrichter, sodass man sie auch am normalen Stromnetz betreiben kann. Heute sind die Kühlboxen normal alle für 12 V und 230 V zum Umschalten gemacht, d.h. der Wechselrichter entfällt.

        Unsere Kühlbox geht immer noch einwandfrei und kühlt bis 20° unter Umgebungstemperatur. Das reicht uns, da wir sie halt in den Schatten stellen und leicht verderbliche Dinge wie Hackfleisch oder so im Urlaub wenn überhaupt dann einfach ganz frisch aus dem Laden holen und gleich verarbeiten (entweder Campingladen oder wenn man nachmittags mal unterwegs ist einkaufen, aber SO oft kaufen wir nun auch kein Hackfleisch und normales Grillfleisch wird mariniert und kann dann auch bei 10° bis abends gut gelagert werden). Ich würd mir immer wieder so ein Ding kaufen. Wir hatten die auch schon sehr oft in Betrieb.

        Eine "hochwertige" wäre dann so eine Kompressorkühlbox, die gibt's dann sogar für 12V, 230 V und Gasanschluss. Aber die wären mir zu teuer und sind dann auch wieder störungsanfälliger. Für Getränke, Butter, rohen Schinken, Käse, diese Sachen eben, die wir im Urlaub länger in der Kühlbox haben, reicht die normale allemal. Gibt's bei Lidl hin und wieder und sonst im Baumarkt, im Campingmarkt, bei Real, einfach überall.

        Außerdem lohnt es sich durchaus, an den Campingplätzen nachzufragen. Ich habs jetzt schon öfter gesehen, dass man am Platz für sehr kleines Geld (1-2 Euro/Tag) ganz normale Standkühlschränke leihen konnte. Aber das steht normal nirgends, da muss man echt fragen. Die Kühlbox find ich trotzdem praktisch, allein schon für die Fahrt.

        Wie die anderen bereits geschrieben haben hängt vieles davon ab, ob Ihr zeltet oder euch beispielsweise ein Wohnmobil mietet. Im Wohnmobil ist ja in der Regel ein Kühlschrank drin und sofern ihr auf einem vernünftigen Platz steht, habt ihr somit auch immer Strom dafür. In diesem Fall würde eure "alte" Kühltasche also ausreichen. Schlaft ihr aber im Zelt, sieht die Sache dann schon etwas anders aus!

        Wenn du Lust hast, kannst du dich ja mal auf http://www.kuehlbox-test.com/ informieren oder aber bei eurer befreundeten Familie nachfragen, wie die das lösen! Ich wünsche euch viel Spaß beim Campen, kann recht lustig sein. :-p

Top Diskussionen anzeigen