Was gehört in die Reiseapotheke?

    • (1) 16.06.15 - 08:45

      Hallo, guten Morgen!

      Wir fahren im Sommer nach Kroatien ( 2 Erw., 3 Kinder, 14,6,dann fast 2).

      Was sollte ich in die Reiseapotheke tun?

      Ich habe aufgeschrieben:

      Pflaster
      Schmerztabletten
      Fiebersaft/Zäpfchen
      Fieberthermometer
      Fenistil Gel

      Was würdet ihr noch einpacken?

          • Elektrolytlösung nimmt man, wenn jemand stark Durchfall hat. Ist so ein Pulver und wird in Wasser ausgelöst. Beim Durchfall gehen viele Nährstoffe ab (Elektrolyte) und damit wird der Haushalt wieder aufgefüllt, bedeutet man fühlt sich nicht mehr so schlapp.

            Würde auch den Ansatz erklären, dass es Menschen bei einem Kater nehmen, Alkohol entzieht ja auch Nährstoffe.

            Aber eigentlich ist es für Durchfall.

        Iberogast ist für Magenverstimmung, das ist wirklich gut, wenn es im Magen mal zwickt udn zwackt.
        Elektrolytlösung nimmt man, wenn jemand stark Durchfall hat. Ist so ein Pulver und wird in Wasser ausgelöst. Beim Durchfall gehen viele Nährstoffe ab (Elektrolyte) und damit wird der Haushalt wieder aufgefüllt, bedeutet man fühlt sich nicht mehr so schlapp.

        Beides bereits mehrfach erprobt und für sehr gut befunden.

    (8) 16.06.15 - 09:02

    Moin,

    -Zeckenzange oder Zeckenkarte

    -Splitterpinzette

    :-D

    was gegen Durchfall, Sonnenbrand
    lg und einen schönen Urlaub

    Hallo,

    bei uns kommt immer folgendes in die Reiseapotheke:
    - Pflaster
    - Wunddesinfektionsspray
    - Fenistil gegen leichten Sonnenbrand/Mückenstiche
    - Antimückenspray wie z.B. Autan
    - Schmerztabletten/Fiebermittel
    - Mittel gegen Sodbrennen
    - Mittel gegen Durchfall
    - Mittel gegen Halsschmerzen (Lutschtabletten), kann schnell bei zu viel Klimaanlage/Temperaturschwankungen passieren
    - evt. Tabletten gegen Reiseübelkeit (kann vielleicht bei Kindern auf langen Autofahren passieren)
    - Pinzette

    Grüße

    Also, da käme bei mir noch zu:
    - Halsschmerztabletten
    - was gescheites gegen Durchfall (besonders für die Kinder, für Kinder bekommt man gegen Durchfall fast nichts ohne Rezept)
    - etwas gegen Übelkeit, ggf. auch gegen Reiseübelkeit
    - Hustensaft
    - Nasenspray
    - Arnica
    - diese Einmal-Kühlpacks
    Persönlich bei uns dann noch:
    - meine Kreislauftropfen für alle Fälle
    - Allergiemittel für unseren Kleinen
    LG
    Martina75

    (12) 16.06.15 - 10:14

    Hi,

    in jeder Apotheke gibt es Broschüren/Infoblätter auf denen Reiseapotheken aufgelistet werden. Wenn man eine gute Apotheke vor Ort hat, wird man auch gut beraten.

    Anhand dieser Liste ersetze ich abgelaufenes oder streiche auch, was ich für das jeweilige Reiseland nicht benötige.

    Evtl. noch auf den Seiten des auswärtigen Amtes oder beim Arzt nach empfohlenen Impfungen beraten lassen.

    LG

    Ich nehme in "kleinen Portionen" eigentlich so ziemlich alles mit, was meine Hausapotheke auch bietet.

    Gerade im Ausland nachts ein hoch fieberndes Kind mit Durchfall / Erbrechen zu haben würde mich nicht erfreuen. Da gebe ich dann gerne mal ein Fieberzäpfchen und etwas gegen die Übelkeit. Zusätzlich sollte man dann auch Bettwäsche zum Wechseln dabei haben ;-)

    Ach ja, wir hatten so etwas schon - zwar ohne Durchfall - und Gott sei Dank in einem 5* Hotel, so dass wir nachts jemanden rufen konnten, der uns frische Bettwäsche brachte und genug Handtücher zum Schutz der neuen Wäsche.

    (14) 16.06.15 - 14:43

    Perenterol

Top Diskussionen anzeigen