Urlaub Oktober mit Baby... Ideen gesucht

    • (1) 25.08.15 - 01:35

      Hallo ihr lieben...

      Wir überlegen, ob wir in diesem Jahr spontan mit unserer Kleinen und einer befreundeten Familie in Urlaub fahren. Zeitraum wäre 10.-18.10., erster Gedanke ging in Richtung Gardasee oder Italien. Fliegen kommt nicht wirklich in Frage.

      Unsere kleine ist dann 6 1/2, das Baby der anderen Familie 6 Monate alt.

      Schön wäre es, wenn es noch zum Baden reicht.

      Zum Thema Fliegen: wir haben echt Bedenken, wenn alles incl Kinderwagen, Windeln, Nahrung, usw mit muss. Oder machen wir uns da zu viel Gedanken?

      Sind für alle Ideen dankbar!

      Liebe Grüße

      • Is bisschen unglücklich formuliert... unsere kleine ist 6 1/2 MONATE

        Hallo,

        ich würde fliegen. Auf die Kanaren z.B. . wir waren damals dort, als meine Tochter 8 Monate alt war. Da gibt es auch alles zu kaufen. Ansonsten: ein extra koffer pro Baby und alles ist okay. Kleidung nimmt ja nicht so viel Platz für die Kleinen weg. Ich finde fliegen deutlich entspannter, als stundenlag irgendwo hinzufahren und dann vielleicht auch noch im Stau zu stehen.

        vg, m.

        Hallo,

        kommt darauf an, wo Ihr wohnt. Aber manchmal sind lange Autofahrten viel stressiger als Fliegen.

        Diesbzgl. musst Du Dir auch keine Gedanken machen.Windeln und Nahrung kann man fast alles immer vorort kaufen. Kinderbetten, Babyphon und Wickelmöglichkeiten werden von vielen Vermietern/Hotels auf Nachfrage kostenlos angeboten. KiWa-Transport ist bei vielen Fluggesellschaften kostenlos. Und bei einer Woche ist ein Babykoffer jetzt nicht so unglaublich aufwändig. Mit Kleinkind/Baby wird man meistens sogar noch bevorzugt behandelt.

        Wenn Ihr noch baden möchtet, würde ich zu der Jahreszeit auch eher Richtung östliches Mittelmeer, Madeira oder Kanaren denken (Am Gardasee sind es im Oktober durchschnittlich 18°C tagsüber - die Wassertemperaturen zu dieser Jahreszeit eher für "Fortgeschrittene" geeignet....).

        Wir pers. bevorzugten in diesem Alter mit den Kindern Ferienhäuser mit Komplett-Service, da man unabhängiger ist. Aber das ist Geschmackssache.

        Vielleicht wäre ja auch eine schöne Gegend im Schwarzwald/Allgäu oder Erzgebirge mit Hallenbad passend?

        LG

        • Hallo,

          darf ich mich hier mal kurz einklinken und fragen, was für Ferienhäuser das waren?

          Wir sind nämlich grad von unserem Hotelurlaub zurück und ich habe die ganzen Tage dort recht unentspannt mit der Angst vor der (völlig gerechtfertigten) Beschwerde über unseren 2-jährigen Sohn verbracht, der schon immer um 5 uhr morgens wach war und dann gleich rumtoben und Krach machen wollte. Ablenken hat da leider auch nur bedingt geholfen und spazieren gehen war auch nicht so das wahre, da es draußen noch dunkel war.

          Naja jedenfalls suche ich nun meiner nervlichen Entspannung zuliebe nach einem Ferienhaus. Auf ein schönes (nicht von mir selbst zubereitetes) Frühstück würde ich allerdings ungern verzichten. Bis jetzt in die Richtung nur Centerparcs & Co. gefunden. Ferienhaus mit Service klang jetzt einfach so, als könnte es genau das sein was ich suche.

          • Hallo,

            die Situation im Hotel kenne ich.
            Man fühlt sich unwohl, weil das Kind so früh wach ist, man keinen Lärm veranstalten möchte, aber morgens um 5 Uhr schon rausgehen ist auch nicht drin und das Hallenbad öffnet erst um 7 Uhr....;-)
            Meine waren seit jeher immer Frühaufsteher - einer der vielen Gründe, warum wir Ferienhäuser bevorzugen.

            Wir nehmen immer Objekte
            - mit vollausgestatteter Küche inkl. Geschirrspüler, obwohl wir dort nie kochen. :-) Nur im absoluten Notfall gibt's mal Spaghetti mit Sauce.
            Allerdings mache ich meistens Frühstück (Brötchen und Milch holen morgens ist dann auch mal eine gute Beschäftigung für die Jungs ;-) und wir sind nicht an irgendwelche Zeiten gebunden). Ansonsten gehen wir nur auswärts essen.
            - mit Komplett-Wäsche-Service; also Tisch- und Bettwäsche vorhanden, ebenso Handtücher, welche auf Anruf auch gewechselt werden.
            - Reinigungsservice (wir weigern uns, im Urlaub zu putzen)

            Diese Häuser werden meistens von einer Art Vermittlungs-/Hausmeisterservice verwaltet, über die man dann auch bucht.

            Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht - ist nicht ganz günstig, aber für unsere Begriffe sehr angenehm.

            Je nachdem, wo Ihr gerne Urlaub macht, kann ich alternativ auch dies hier empfehelen:
            http://www.hotel-feuerberg.at/de/sommer/
            Wenn man dort ein Chalet bucht, hat man die Auswahl, ob man diverse Mahlzeiten aus dem Hotel mitbucht oder sich lieber komplett selbst versorgt (kleine Kochzeile jeweils vorhanden). Aber man ist für sich, kann jedoch die Anlage kpomplett nutzen.
            Ist eine traumhafte Gegend, man ist ein bisschen ausserhalb; ist aber Erholung pur und die Kinder sind auch gut versorgt.

            LG

            • Hallo,

              vielen Dank für die Infos und den Tipp :-) Ich habs mir gleich gespeichert und mit den richtigen Stichwörtern dann sogar noch Ferienchalets gefunden in denen einem das komplette Frühstück inklusive Rührei jeden morgen ans Haus geliefert wird. Also nochmals danke - unser nächster Urlaub ist gerettet.

      Ich würde mich für Oktober für ein Familienhotel entscheiden, das ein Babypaket anbieten. Da ist dann alles da, ihr seid auch in Deutschland und müsst nicht die halben Haushalt mitschleppen.
      Im Oktober ist baden evtl. noch auf Sardinien oder Sizilien möglich.
      Viele Hotels auch an der mittleren Adria schließen spätestens Mitte Oktober.

      Und nächstes Jahr - wenn die Kleinen schon im Sand buddeln können (z.B. Vorsaison Juni) und die Temperaturen auch wieder höher sind als im Oktober nach Mallorca fliegen oder auch nach Griechenland oder auf die Kanaren.

      Zum Thema fliegen mit Kindern: Auf Mallorca bekommt man alles für Babys und Kleinkinder - Müller Drogeriemarkt sortiert wie in Deutschland gibt es einige dort.

      Hallo!

      Wenn Du z.B. nach Mallorca fliegst, da bekommst Du alles für Dein Baby. das musst Du nicht mitnehmen.

Top Diskussionen anzeigen