Italienurlaub - Bibione - Tipps für Reiseapotheke?

    • (1) 26.08.15 - 11:03

      Hallo! Fahren in Kürze mit unserer 10,5 Monaten alten Maus in den ersten gemeinsamen Familienurlaub. :). Habe beim Kinderarzt nachgefragt und da sagte mir die Helferin nur, dass ich da nur Schmerz- und Fieberzäpfchen einpacken sollte, mehr nicht. Natürlich hoffen wir, dass wir das alles nicht benötigen!!! Aber, das scheint mir etwas "wenig", oder?! Wollte euch mal nach Erfahrungen fragen, was ihr da so einpackt/einpacken würdet. :)

      Dankeschön!

      • (2) 26.08.15 - 11:32

        ich hab statt Zäpfchen immer Saft genommen, weil meine Kinder bei Zäpfchen Theater gemacht haben, jedoch problemlos jede Medizin schluckten.
        Wüsste allerdings auch nicht, was man sonst mitnehmen sollte.
        Fieberthermonmeter hatte ich immer noch dabei.

        Sonnenschutzmittel fällt ja nicht unter Medikamente.

        Hallo,

        wir waren dieses Jahr das 2.Mal in Bibione. :-)

        Ich kann Dir AntiBrumm noch dazu empfehlen. Da gibt's ne Menge Mücken. Und was für die Mückenstiche, denn verhindern kann man sie trotzdem nicht. #schein

        Ansonsten sind dort vor Ort reichlich Apotheken, die auch alle deutsch können!

        Viel Spaß!

        LG Verena

        Hallo!

        Würde noch etwas gegen Magenschmerzen mitnehmen, evtl. nachfragen, ob man dort oder zu hause etwas gegen "Quallen" Berührungen bekommen kann?
        eher in Italien denke ich ..

        lg sista04

      • Hallo!

        Ich habe generell Arnica-Kügelchen (bei stumpfen Verletzungen), Octenisept (Sprühdesinfektionsmittel), Pflaster, Fieberthermometer, Zäpfchen und Osanitkügelchen (Zahnungsbeschwerden) in der Wickeltasche. Traumeelsalbe oder Bachblüten-Anti-Aua-Salbe sollte ich mir mal wieder zulegen.

        Es hängt ja auch etwas davon ab, inwieweit deine Dame schon mobil ist.

        Ach so, ein Victorinox-Taschenmesser mit kleiner Pinzette ist auch in meiner Wickeltasche zu finden und hat bei Zecken und eingerissenen Splittern schon gute Dienste geleistet.

        Gruß
        Fox

        Hallo,

        wir haben immer und schon immer (Kinder jetzt 11 Jahre und 6 Jahre) nur Nasenspray, Fiebersaft und Hustensaft mitgenommen und Pflaster. Für uns Kopfschmerztabletten und ein Kühlspray für etwaige Mückenstiche. Fertig.

        Bibione ist doch kein Ort, wo es nichts gibt. Da gibt es Ärzte, Apotheken. Alles was das Herz höher schlagen lässt. #zitter

        LG und schönen Urlaub.

        Caro, die ca. 150 Kilometer unterhalb von Bibione gemacht hat

      • Entschuldige bitte, BIBIONE!!! Das ist doch kein "Ausland" oder "Urlaub" in dem Sinn, dass man irgendwas planen müsste. Da hast du schneller irgendwelche Medis zur Hand als in jedem deutschen Kuhkaff.

        DU weißt doch am besten, zu welchen "Problemchen" dein Kind (und du und dein Mann) neigt. Mein Kleiner war/ist ziemlich fieberanfällig, das zudem immer nachts kommt. Da hab ich gern ein Thermometer zur Hand und ein Zäpfchen, sodass ich kontrollieren kann, wenn er glüht und notfalls (gern steigt das auf über 39,5° bis 40°) gleich mal was geben kann.

        Ansonsten, na ja, was man eben so mitnimmt, Fenistil Gel vielleicht, ein paar Aspirin oder Ibu für einen selber. Und sonst? Wenn du auf Globuli stehst, dann Arnica und Belladonna. Aber so? Nee, also ich würd da wirklich keinen großen Wums draus machen. Wenn das Kind ernsthaft krank ist, dann musst du eh zu nem Arzt und Kleinigkeiten heilen ohne Medizin genauso schnell.

        Eine Freundin von mir war erst vor wenigen Wochen in Bibione. Es gibt dieses Jahr wohl sehr viele Mücken dort. Google mal bitte Sandmücken. Die sind nicht ohne, weil sie Leishmaniose übertragen können.

        Deshalb unbedingt Mückenschutz einpacken! Wir waren selbst auf Elba und hatten für uns Autan Family und NoBite (jeweils mit Icaridin als Wirkstoff, nicht DEET). Die Kinder bekamen Ballistol Kids. Schau noch mal nach, aber ich glaube, das geht auch für ein Baby in dem Alter wie eurem schon, hält aber nur 2 Stunden.

        Ansonsten die üblichen Maßnahmen beachten: Gegen Abend lange Sachen anziehen, Mückenschutznetze über die Betten oder vor die Fenster, Türen zu, wenn das Licht an ist usw.

        LG und einen schönen Urlaub!
        bluemerle

Top Diskussionen anzeigen