Wienerinnen hier? Oder gute Tipps zu Wien?

    • (1) 12.09.15 - 11:28

      Hallo zusammen!

      Nun, die Frage nach der Städtereise ist entschieden. Es geht für 4 Tage Anfang November nach Wien. Jetzt hätte ich gern Tipps von Euch. Wir sind eine "städtereiseerfahrene" Familie mit einem Kind von 5 Jahren. Wir wollen gern viel sehen und der Kleine macht dabei super mit. Tagefüllende Kinderprogramme, die man in jeder Stadt haben kann (Zoo, etc.) interessieren uns nicht so. Aber natürlich darf der ein oder andere Programmpunkt auch mal speziell für den Kleinen sein bzw. was für die ganz Familie. Ich suche Tipps zu folgenden Themen:

      -"Besondere" Museen, die familiengeeignet sind, also halt etwas was irgendwie interaktiv oder so ist.
      -Kleinere Unternehmungen für Kinder
      -Vielleicht eine besondere Stadtführung oder sowas
      -Insidertipps für Essen gehen: *einmal wollten wir zum Heurigen, könnt ihr mir einen empfehlen? *einmal vielleicht irgendwie "besonders" essen gehen, gerne auch "international", ich bekam z.B. einmal den Tipp fürs Rodizio in Hamburg, was ich super-toll fand, einfach was Ausgefallenes *wir haben kein Frühstück dazugebucht, können das aber vor Ort noch tun. Aber vielleicht kennt ihr ja eine tolle Frühstücksoption in Wien? Sind in der Innenstadt.
      -Insidertipps für besondere Sehenswürdigkeiten oder Unternehmungen

      Danke schon mal für all eure Tipps. Wir waren schon ein paarmal in Wien, aber immer nur kurz. Da es von uns nicht so weit ist und viele Leute dort mal hinfahren, sind wir schon einigermaßen "firm", was die Sehenswürdigkeiten-Standards ;-) angeht. Ihr braucht also nicht bei Riesenrad und Stephansdom anfangen. Nicht dass sich wer jetzt riesen Mühe gibt und da alles aufzählt.

      Ach so, und bitte keine Links im Sinn von: Dort gibt's ganze Übersichten für Wien mit Kindern. Die habe ich schon entdeckt, aber da gibt's ja sooooo viel! Mir wär lieber was im Sinn von: Das haben wir schon mal gemacht und fanden es super! Übrigens muss es wirklich nichts speziell für Kinder sein, unser Sohn ist da sehr interessiert und macht echt alles mit.

      Danke für eure Mühen!

      • Hi,

        naja, was soll man Dir dann empfehlen, wenn Du scön öfters da gewesen bis.

        Was unseren Kids sehr gut gefallen hat, war das Schloss Schönbrunn mit der Kinderführung. Dort können sich die Kinder vorher mit Kostümen verkleiden, malen, spielen, etc. und nach der Führung gibt es noch so eine Art Spielmuseum, welches auch für Erwachsene recht interessant ist.
        Da kann man gut 1/2 Tag verbringen.
        Danach mit der Bimmelbahn rüber zum Alten Zoo, da es hier auch viele tolle Spielmöglichkeiten für die Kinder gibt und der Zoo wirklich sehr schön ist.

        Kein klassischer Heuriger aber wir gehen gerne ins " Otto" eine sehr gute Wirtschaft mit einem tollen Biergarten im Hinterhof mit vielen Bäumen. Gutes Essen und sehr nette Bedienung. Ansonstrn finde ich die Heutigen außerhalb viel besser.....Bad Fischau, etc. da hier nur Einheimische drin sind und man nicht abgezockt wird.

        "Motto am Fluss" , ein Boot, wo man drauf essen gehen kann.
        " Motto" Restaurant eher int. gehobene Küche.

        lg
        lisa

        • Ähm, naja, also wir werden die "normalen" Touristenorte natürlich schon auch besuchen. Ich meinte halt nur, dass sich jetzt keiner die Mühe machen muss und alle "Standard-Ziele" aufführen, weil die halt bei uns hier durchaus ein Begriff sind. Also, wir gucken halt auch ORF und in Wien ist hier auch jeder schon mal gewesen, also ist mir Schloss Schönbrunn und Belvedere, die Hofburg, das Riesenrad, der Stephansdom, ... durchaus ein Begriff - was jetzt vielleicht jemanden aus dem Norden nicht so geläufig ist (mir fielen im Gegenzug dafür wahrscheinlich außer den Stadtmusikanten nicht so viele "klassische" Sehenswürdigkeiten in Bremen ein). Aber wie so häufig ist es ja so, dass man die näheren Ziele halt nicht so "touristenmäßig" besucht. Wir waren halt mal in Wien auf ner Veranstaltung und sind dann halt noch ein bisschen durch die Stadt gebummelt. Oder auf dem Weg nach Budapest durch Wien gefahren oder mal mit meinen Eltern nen Tagesausflug als wir in NÖ waren oder, oder. Ich meinte halt nur, ihr braucht sie nicht erwähnen.

          Kinderführung in Schloss Schönbrunn klingt gut. Das mit dem "Motto am Fluss" auch, muss ich gleich mal anschauen. Bimmelbahn klingt super, das Otto werde ich googeln.

          Danke schonmal!

      Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.

      Diese Kinderführung in Schönbrunn ist toll. Außerdem ist sowohl der Schlosspark, wie auch der Zoo absolut sehenswert.

      Der Tierpark ist nicht groß, aber eben ein Teil vom Schlosspark und sehr alt. Man sieht teilweise die alten Käfige und kann sich gut vorstellen, wie es früher war. Auch wenn ihr eigentlich nicht in einen Zoo wollt, dieser hier ist schon etwas besonderes.
      Wir waren einen ganzen Tag im Zoo und im Schlosspark, an einem anderen Tag im Schloss selbst, aber wahrscheinlich geht das auch alles an einem Tag.

      Was meinen Kindern auch gut gefallen hat, war das Hundertwasserhaus.

      Auch interessant und etwas gruselig ist die Kapuzinergruft.
      Oder die Katakomben unter dem Stephansdon. Aber ob das für einen 5jährigen was ist?

      • Ich kann dir noch folgendes empfehlen:
        - Technisches Museum (auch für Kinder toll)
        - Haus der Musik
        - evt zwischendurch mal eine Runde mit der Vienna Ringtramway
        - Time Travel
        -Planetarium
        - evt UNO-City Führung

        Vielleicht ist ja da noch was interessantes für euch dabei, Schloss Schönbrunn (evt mit Kindermuseum) und Tiergarten ist auf jeden Fall sehenswert.

        Viel Spaß in Wien!

Top Diskussionen anzeigen