Korsika, Sardinien, Südfrankreich - bitte her mit euren Tips

    • (1) 01.12.15 - 00:43

      Hallo Ihr Lieben.

      Wir würden gerne nächstes Jahr im Sommer eine der im Betreff genannten Ziele ansteuern. Kein Hotel - Ferienhaus.

      Waren aber noch nie dort und kennen uns auch garnicht aus.

      Kann jemand von euch irgendetwas empfehlen?

      Vielen Dank schonmal...

      LG equadrat

      • Hallo!
        Ein paar mehr Infos wären sicher hilfreich ;-) Kinder oder nur Erwachsene ? Eher Strandurlaub oder Aktiv? Kenne mich in Südfrankreich zumindest in Küstennähe ganz gut aus... Was schwebt Dir denn so vor?
        LG bo

        • Huhu...
          also mit Kinder natürlich.

          Strandnähe ist wichtig. Muss nicht direkt am Strand sein, aber sollte fußläufig vielleicht höchstens so 20 minuten sein entfernt sein.

          Pool ist keine Bedingung wäre aber toll.

          Und das man was zu gucken hat in der näheren Umgebung. Ausflugsmöglichkeiten usw...

          Dankeschönnnnn

          • Hallo!

            Also mit Kindern ist die Gegend um Béziers toll. War selbst schon als Kind dort und es war nie langweilig. Portiragnes plage ist inzwischen sehr touristisch, aber auch super für Familien geeignet. Die Ferienanlage Domaine les tamaris/ les Ports du soleil ist mit Pool und auch sonst mit Spielplätzen etc., zum Strand sind es je nach Bungalow in der Anlage max. 500m. Im Nachbarort Valras plage waren wir in der Anlage Alizea Beach. Diese liegt direkt am flach abfallenden Sandstrand mit künstlich angelegten Buchten. Dort gibt es viele Spielplätze an Strand. Boulangerie und minimarket gibt es an beiden Orten sowie auch einige Restaurants. Zum Einkauf empfiehlt sich der Hyper U in Sérignans (von beiden Orten ca. 10 Minuten Fahrtzeit ). Béziers bietet einige Sehenswürdigkeiten; empfehlenswert sind vor allem die Ecluses de fonséranes! Man kann den Freizeit Kapitänen stundenlang zusehen wie sie ihre Hausboote durch die 9 Schleusen bekommen :-)
            Von dort aus ist man auch schnell die Küste runter bis hin nach Spanien und kann sich verschiedene Städte und Naturschutzgebiete ansehen. Ca. 1 bis 1,5 Stunden entfernt liegt Carcasonne. Das lohnt sich auch sehr für Kinder. Die mittelalterliche Ritterburg diente schon Walt Disney als Vorlage für sein Dornröschen Schloss. Auch ohne Besichtigung (teuer) gibt es sehr viel zu entdecken für groß und klein.

            In der Umgebung von Cannes war ich auch schon - habe es als landschaftlich schön in Erinnerung behalten. Fand es schade, dass viele Punkte / Sehenswürdigkeiten nicht gefunden wurden aufgrund von schlechter Beschilderung. Den Sommer über ist es an der Côte ? Azur sehr überlaufen von Deutschen und englischsprachigen Touristen. Auf der küstenstrasse ist ununterbrovhen Stau. Empfand es dort auch nicht schön für Kinder. Hatte damals aber auch noch keine eigenen und war vielleicht an den falschen Stellen?!

            Korsika hatte ich mir für kommenden Sommer auch angesehen und aus finanziellen Gründen sowie der weiten Fahrt inkl. Fähre vertagt.

            Für Ferienhäuser kann ich www.interchalet.de empfehlen. Es lohnt sich allerdings das Wunschobjekt z.b. bei dertour zu vergleichen.

            Bei weiteren Fragen ruhig nachfragen :-)

            LG bo

      Hallo

      wir waren mit unseren Kindern ein paar Mal im Hinterland von Nizza, ca. 20 min Fahrt.

      Gewohnt haben wir in St Jeannet, einem kleinen Örtchen ca. 400 m hoch. Von unserem Ferienhaus hatten wir einen tollen Blick in die Bucht von Antibes.

      Der nächste Ort von St Jeannet aus mit Strand ist Cagnes sur Mer. Uns hat gut gefallen, dass wir innerhalb einer Stunde Fahrtzeit ringsum viel zu entdecken hatten.
      Strandklamotten haben wir immer morgens mit ins Auto gepackt und sind dann losgefahren, Proviant in der Kühltasche dabei.
      Dann haben wir Museen besucht, Altstadtbummel unternommen, einen Abstecher ins nahe Italien gemacht und zwischendrin konnten die Kinder am Strand plantschen.
      Auf der Rückfahrt schnell in einen Supermarkt oder bereits auf einem der vielen Märkte eingekauft.

      Noch als Geheimtipp an der Côte d Azur gilt Menton, direkt an der Grenze zu Italien.

      Am besten schaust Du in den Städten Vence, Cagnes sur Mer, St Jeannet Gattiers.
      Da bist Du nah an Cannes, Nizza und Monaco, aber nicht mitten im Rummel.

      z.B. diese hier

      https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p1331303a

      https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p6238955

      https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p766890

      https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p1288664a

      https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p1108431a

      LG

Hallo =)

Wir waren mal in Südfrankreich in Narbonne bzw. Narbonne-Plage! Ein süßes kleines Städchen! Und ein wunderschöner Wochenmarkt in Narbonne selber! Der lohnt sich auf jeden Fall!

Wir waren auch in einem Ferienhäuschen. 10 Gehminuten vom Strand entfernt.. dazu habe ich leider die Unterlagen nicht mehr! Aber vielleicht hilft der Ort-Tipp ja schon mal etwas =)

Liebe Grüße!

Die Cote D'Azure ist im Sommer völlig überlaufen und auch dementsprechend teuer. Ausflüge zB nach St.Tropez bedeuten oft auch viel Stau. Teuer ist es zudem auch.

Wir waren jetzt im Sommer in der Bretagne, unser Ferienhaus war direkt am Meer, der Besitzer kommt aus Deutschland.

http://www.elly-unterwegs.de/2015/06/28/bretagne/

Das Negative an der Bretagne ist das Wetter, denn das ist dort sehr wechselhaft und es ist immer irgendwie windig.

Im Meer baden ist auch im Sommer nur was für Hartgesottene.

Wir hatten im Sommer 1 Woche Traumwetter und 1 Woche sehr wechselhaftes Wetter.

Top Diskussionen anzeigen