Harry Potter-Party

    • (1) 05.01.16 - 23:38

      Hallo meine Tochter hat 10. Geburtstag und wünscht sich eine Harry-Potter-Party.
      Ich suche schöne Spiele und Ideen. Das Buch hat sie begeistert :)

      • Wow, wie toll! Da wäre ich gerne Gast! :-)

        Ideen dafür finde ich schwierig, da es zu Zeiten, in denen man nicht mehr viel Harry Potter Kram kaufen kann, kaum noch was an Deko zu kriegen ist.

        Mir fällt nur ein, Wettrennen auf Besen zu machen. Quidditch ist ja schlecht umzusetzen. Puh, das ist echt schwer!

        Huhu,

        Ich habe zum siebten Geb meines Patenkindes letztes Jahr eine HP-Party gemacht, die schon mit der Einladung anfing, angelehnt an den Brief den Harry zum 11. Geb bekommen hat...
        "Liebe Carla, hiermit informieren wir Dich, das Du zur Geburtstagsfeier von Julie nur für Hexen & Zauberer eingeladen bist...."

        In der Einladung gab es ein kleines Rätsel, das (ähnlich wie Gleis 9 3/4) ein Passwort ergab, das die Kinder bei erscheinen nennen mussten. Alle Kinder sind als Hexen oder Zauberer verkleidet gekommen & am Eingang musste das Passwort genannt werden (das von mir als Hexe verkleidet seeeehr genau überprüft wurde :-) )

        Ich hatte den Garten mit vielen bunten Lichterketten, Pappsternen, Gläsern mit "Irrlichtern" (ein Scherenschnitt mit Kerze drin), rumstehenden Reisigbesen, Kürbissen, Zauberhüten und ähnlichem dekoriert.

        Zudem gab es einen dunkelblauen Pavillion -auch "zauberhaft" dekoriert, mit Spinnenweben, Spinnen, Irrlichtern, Sternen #stern usw.- in dem unter anderem das Essen stand, es gab eine große Torte in Form eines Kürbis (Fondanttorte), und kleine Schnatzmuffins, Lakritzspinnen, "Butterbier" (genauso eklig wie in den WarnerBros.Studios, die Kinder waren begeistert #huepf), Bertie Botts Bohnen (Jelly Beans)....Im Nudelsalat hatten die Nudeln Kürbisform, das Gemüse hatte ich auch so ausgestochen, Im "Vielsafttrunk" (ein grüner Smoothie) schwammen kleine Weingummiaugen & in einer Ecke stand ein Kessel (in dem sonst Blumen sind) mit Trockeneis.

        Die Kinder haben eine Rallye durch den Garten gemacht, bei der sie Kleinigkeiten finden und Rätsel lösen mussten. Die Belohnung war eine Urkunde zur bestandenen Zaubererprüfung mit Name und Ansteckschleifchen -wie beim Sport. Es gab Topfschlagen mit einem Kessel und als Highlight hat mein Bruder mit den Magiern Zauberstäbe gebastelt. Er hatte schon Äste vorgeschnitzt, die die Kinder dann mit bunten Fäden und allerlei Glitzer beklebt haben. Als Abschluss gab es ein Lagerfeuer mit Punsch und Geschichten vorlesen bei dem wir dann auf die Eltern gewartet haben .

        Ist super angekommen bei den Monstern #schein

        Viel Spaß bei der Vorbereitung!!

        LG

      Oh, ein schönes Thema. Hat sich unser Ältester vor einer gefühlten Ewigkeit auch mal gewünscht. Das war allerdings noch während der großen Harry-Potter-Manie. #verliebt

      Wir haben damals unter anderem vier Teams gebildet, mit Hilfe des Sprechende Huts (hatten einen einfachen Zaubererhut, Augen und Mund aufgelebt), der die Kinder den vier Häusern zugeteilt hat. Die sind dann in verschiedenen Spielen - Fußball mit Besen, HP-Quiz, Zaubertränke herstellen - gegeneinander angetreten. Fanden alle ganz toll.

      Ich habe mir damals Fragen für den Sprechenden Hut ausgedacht, die die Kinder beantwortet haben, und hab sie dann den Häusern zugeteilt. Heute kannst du da bei 'Pottermore' spicken. Als Deko haben wir uns damals an Halloween-Deko orientiert. War ganz praktisch, da mein Sohn 'Harry Potter und der Feuerkelch' ganz toll fand, also haben wir die Party kurzerhand auf den Friedhof verlegt, natürlich mit Tom Riddles Grabstein. Extra HP-Deko hatten wir nicht, das fand mein Sohn nicht stileht. Harry Potter hat ja auch keine Becher mit seinem Kopf drauf gehabt. :-p

Top Diskussionen anzeigen