Freizeitpark: Bayernpark, Legoland oder Skyline Park oder...?

    • (1) 14.02.16 - 09:51

      Hallo,
      wir haben gerade die Idee gehabt mit unseren Kindern statt Kindergeburtstag-Party feiern, einen Tag als Familie in einen Freizeitpark zu fahren.
      Hier bei uns in erreichbarer Nähe (Übernachten wollen wir nicht) wäre das wohl der Bayernpark, das Legoland oder der SKyline Park.

      Wir waren noch nie in einem dieser Parks und wissen nicht welcher besser / netter ist.

      Vom Eintritt wäre es mir egal, ich komme ungefähr überall gleich raus.

      Essen + Getränke würde ich gerne mitnehmen und, da wir wohl an einem Samstag hin müssten, zu lange Warteschlangen fände ich schlimm.

      Unsere Kinder sind 9,11,13 Jahre alt im April ....(Mitte April würden wir anpeilen als Ausflugstag).

      Über Erfahrungen, Tipps wäre ich dankbar.

      Ach ja, unsere Jungs sind sehr Legogierig - die fänden das Legoland super, aber ich habe schon so viel negatives gehört.

      (den einzigen Park den wir kennen ist Playmobilland, den fand ich schön, als die Kinder kleiner waren, aber das fällt diesmal aus.)

      • Hallo,

        wir haben den Skyline Park vor der Nase und der ist vom Preis Leistungs Verhältnis ganz Okay. Wir machen das einmal im Jahr wenn Tag der Nachbarschaft ist. Da ist es für die im Umkreis von 10 Km wohnen recht günstig. Für die Kinder ist alles dabei was man so braucht und Essen und Getränke nehme ich auch immer mit.

        Er ist nicht zu groß und nicht zu klein und von den Warteschlangen her geht es immer recht flott bis auf wenige Ausnahmen.

        LG
        Corinna

        Wir waren schon zwei Mal auf der Rückfahrt aus den Sommerferien (mit Wohnwagen) im Legoland. Unsere Kinder (7 und 9) fanden es super. Wir waren immer 2 Tage im Legoland und haben es dort sehr genossen. Der Große hat mit Papa eine Minstormsworkshop gemacht. Wir fanden es dort absolut toll. Verpflegt haben wir uns selbst.
        Was ich richtig dreist teuer finde ist, wenn man dort übernachten möchte (nicht auf den Campingplatz). Dann wird mal richtig ausgenommen.
        Aber ihr habt ja nicht vor dort zu übernachten.
        Angestanden haben wir immer nur kurz an den Geräten, da in Bayern und Baden Württemberg noch keine Ferien waren.
        Lg Basket

        Hallo,

        Wir wohnen auch in der Nähe dieser drei Parks.

        Im Legoland waren wir schon oft. Meine mittleren Jungs (4 und 6) finden es super und dürfen schon fast alles fahren ( 6- jährige alles außer 1 Attraktion).
        Also könnte es sein, dass die Fahrgeschäfte für deine Kids schon etwas öde sind(je nach dem was sie gewöhnt sind). Zudem finde ich ist an Wochenenden oft extrem viel los mit Wartezeiten von über ner 3/4 h. Das Miniland und die Legoshops sind aber ganz nett. Aber insgesamt ist der Park eher auf jüngere Besucher ausgelegt.

        Im Bayernpark waren wir letztes Jahr an nem sonnigen Samstag im Juli. Die Jungs fanden es auch toll. Der Park ist recht weitläufig. Im Vergleich zum Legoland war wesentlich weniger los. Und der Park hat ein ganz anderes Flair, da gibt's auch paar Tiere und Wald und Rutschen und Trampoline, allerdings wenige Achterbahen (eine sehr krasse und eine sehr öde)

        Im Skylinepark war ich zuletzt als Jugentliche vor Ca 10 Jahren und fand es toll. Da gibt's aber einige Attraktionen erst ab 14.
        Da wollt ich vielleicht dieses Jahr mit den Kids hin, der Parkplan schaut recht gut aus.

        Also direkt was empfehlen kann ich nicht. Aber schau doch mal nach den Beschränkungen der Attraktionen um einzuschätzen, was die Kids dort fahren können (oder obs dann viel Frust gibt, weil die Größeren was dürfen, was die Kleinen nicht dürfen).

        Viel Spaß bei eurem Vorhaben!
        LG,
        Natascha

      • Hi!

        Also, ich würde keine Sekunde überlegen und unbedingt das Legoland nehmen.

        Skyline-Park war ich einmal und fand es schrecklich: Es gibt nur stink-fade oder übertrieben krasse Fahrgeschäfte. Alles ist ziemlich lieblos nebeneinander platziert und mir kam es so vor, als hätten die alles mögliche Ausrangierte aus diversen anderen Parks zusammengekauft.

        Bayernpark ist nicht schlecht, aber jetzt auch nicht so der Oberbrüller. Es ist wirklich nett dort, aber jetzt kein Highlight. Es gibt schöne Rodelbahnen (die man aber wieder extra bezahlt), dazu ein paar nette Fahrgeschäfte, aber m.E. eher für kleinere Kinder. Zudem ist es relativ schattig und im April vielleicht noch ziemlich kalt. Dafür ist echt meist nicht viel los.

        Der Andrang ist auch schon der einzige Nachteil im Legoland. Aber da dürftet ihr vielleicht im April echt noch Glück haben. Übers Internet gibts übrigens Spezialpreise und in Apotheken und bei Penny oft so Gutscheine 2 für 1 (also wo die zweite Person gratis ist). Da muss man ein bisserl suchen.

        Gerade im Bayernpark kann man spottbillig essen, lieber würd ich mehr Getränke einpacken.

        Danke an euch!!

        Momentan tendieren wir zum Bayernpark...vor allem aber weil wir noch ein Baby dabei haben und die Anfahrt einfach nicht so lange ist, Legoland steht aber auf der Wunschliste.

        Evtl.ändern wir es noch mal spontan...mal gucken...;o)

      • Hallo!
        wir waren letztes Jahr mit unseren 4 Kinder (zw. 4 und 13) im Legoland Bayern ud es war extrem voll, extrem teuer, extrem heiß und leider gar nicht schön.

        Und das obwohl die Jungs auch riesen Fans von Lego sind, war es auch unabhängig von oben genannten Extremen, nicht so toll. Safaripark Hodenhagen, wo wir jedes Jahr hinfahren, finde ich schöner.

        Lg Sportkanone

        • Ich habe wirklich sehr durchmischte Bewertungen übers Legoland bekommen, wahrscheinlich ob man in den Ferien hinfährt oder nicht....

          Safaripark Hodenhagen ist von uns aus leider doch etwas zu weit weg für einen Tagesausflug, vielleicht wenn wir in den hohen Norden fahren um zu urlauben...

      Hallo,

      ich war letztes Jahr mit meinem Sohn im Legoland, allerdings haben wir den Zeitpunkt sehr günstig gewählt und den 2. Tag nach SCHULBEGINN gewählt. Mit Schulkindern geht das ja leider schlecht - aber es war der perfekte Tag und es war so wenig los, dass wir überall gleich einsteigen konnten und mehrmals hintereinander fahren konnten. Wir mussten dazwischen dann nicht mal aussteigen.

      Das Parkmaskottchen ist 15 Minuten lang um meinen Sohn rumgehüpft, mangels anderer Besucher ;-)

      Mein Sohn, der allerdings noch Kindergartenkind ist, war restlos begeistert. Und mir hat es auch gut gefallen. Ich bin mir aber sicher, dass mein Urteil ganz anders ausgefallen wäre wenn wir längere Wartezeiten in Kauf nehmen hätten müssen. Ist aber vielleicht auch altersbedingt dass mein Sohn da einfach auch nicht die Geduld hätte und es dadurch zur Qual geworden wäre.

      Man zahlt ja auch nicht gerade wenig. Es wimmelt allerdings überall von 2 für 1 Gutscheinen - selber Schuld wer davon nicht Gebrauch macht.

      Fazit: Wenn ihr den Tag einigermaßen sinnvoll wählt (nicht bei makellosem Wetter) und sowieso noch nie dort wart, gefällt der Park euren Kindern bestimmt. Ist halt alles auch ein bissl Glückssache ob am besagten Tag viel oder wenig los ist.

      Die anderen beiden Parks haben wir noch nicht besucht, obwohl sie auch bei mir unmittelbar im Einzugsgebiet liegen. Wo ich aber als Kind mindestens einmal im Jahr war, das war der Europapark und seitdem hat sich ja noch mal viel getan dort. Davon war bei uns immer restlos die ganze Familie begeistert, kein Vergleich zu den von dir aufgezählten - und wir haben den Ausflug immer innerhalb eines Tages gestemmt. Früh los und abends k. o. aber glücklich wieder zurück :-p

      Vielleicht überlegt ihr euch noch mal ob das eine sinnvolle Alternative wäre und in Frage kommt?

      • Danke dir!

        Gutschein hätte ich tatsächlich noch fürs Legoland, leider habe ich gleich 3 schulpflichtige Kinder, geht also tatsächlich nur am Wochenende...im April ist vielleicht noch nicht viel los, aber....

        Europapark würde ich tatsächlich gern mal machen, allerdings ist unser jüngster Zwerg dann erst 4 Wochen alt, da muss ich noch nicht 4 Stunden im Auto sitzen.

        Meine Kinder sind gottseidank nicht verwöhnt was so Freizeitparks betrifft - bis auf Playmoland waren wir noch nirgends - ausser 1 x Oktoberfest...das war abartig *lach*.

        Europapark könnte ich mir aber nächstes Jahr gut vorstellen...

        Danke dir für deine Erfahrung!!

        p.s. ich denke auch das der Bayernpark eher so ein bischen schnarchnasig ist, aber irgendwie fanden meine Kinder die Wasserrutschen so cool auf der Homepage - ich war die einzige die für Legoland war * grins*

        • Ist doch schön, wenn sich Deine Kinder (noch) für alles begeistern können. Playmobilland war bei uns auch das erste derartige Erlebnis und davon waren auch wir Erwachsenen mehr als positiv überrascht (danach kam bislang nur noch das Legoland und das war dank des Zeitpunktes auch ein voller Erfolg).

          Meine Kinder sind zum Glück gerne im Auto unterwegs, sie sind es gewohnt. Wir unternehmen viel und da gibt es selten Gequengel. Unser nächster Wochenendtrip geht an den Gardasee inkl. Gardaland. Bin mal gespannt. Aber mit einem 4 Wochen alten Säugling würde ich auch die geringste Entfernung wählen.

          Wünsche Euch viel Spaß, es wird bestimmt ein toller Tag!!!

    wir waren letztes jahr im legoland und werden dieses jahr wieder hin. wir waren sehr zufrieden mit dem park. unser zwerg war mehr als begeistert und moechte unbedingt wieder hin. ja sicherlich gibt es plus und minus punkte aber im ganzen ist der park wirklich zu empfehlen. und solange zwerg zufrieden ist, sind wir es auch....

    • Cih war in meinem Leben auch schon in einigen Freizeitsparks darunter fallen Phantasialand, Movie Park, Legoland und noch einige mehr, auch kleiner natürlich. Und ich fande sie alle auf ihrere eigene Art schön, man muss eben auch mit Motto klar kommen. Legoland sagt ja schon der Name und Phantasialand weiß man auch, was auf einen zu kommt. Das muss man mögen. Vielleicht hilft auch die Liste http://www.mein-deal.com/vergnuegungsparks-in-aller-welt-alles-zur-faszination-freizeitpark/ weiter, sind auch noch ein paar Bäder dabei oder auch Zoo´s, falls es was für euch ist. Preise stehen auch bei und noch mehr an Informationen. Ist denke ich ganz hilfreich. ;-)

Top Diskussionen anzeigen