Legoland bei schlechtem Wetter....Eure Erfahrungen?

    • (1) 12.05.16 - 10:49

      Hallo,

      meine Kinder und ich fahren von morgen bis Sonntag ins Legoland. Wir haben diesen Urlaub schon seit Jänner 2016 gebucht und kommen dafür extra aus Österreich (somit eine laaaange Anfahrt)...also ein Verschieben unseres Ausfluges ist daher nicht möglich.

      Nun ist die Wettervorhersage für das Wochenende (Samstag und Sonntag) leider nicht so berauschend:-(...ist natürlich doof, aber das Wetter kann man ja nicht ändern.

      War wer von euch schon mal im Legoland bei schlechtem Wetter? Wenn ja, wie war es? Gibt es auch Möglichkeiten drinnen was zu machen? Dass das Überwiegende im Freien ist, ist mir schon klar, aber ich frage mich nur, ob es auch Hallen oder so gibt, in denen man das ein oder andere machen kann.

      #danke für eure Hilfe,

      Lg

      • (2) 12.05.16 - 10:58

        Hallo,
        also wir wohnen in der Nähe vom Legoland und hatten die letzten Jahre immer Jahreskarten.
        Wenn das Wetter nicht so gut ist, ist es in der Tat schwierig. Es gibt nicht sehr viel, was innen ist, die ganzen tollen Fahrgeschäfte, Spieltplätze und das Miniaturland sind außen.
        Es gibt das Kino, dann die Bionical (ein Fahrgeschäft), das Aquarium, dann zwei Hallen, wo man auch was bauen kann, doch die sind nicht sehr groß und die Legofabrik. Mehr fällt mir gerade ehrlich gesagt nicht ein, was man drinnen machen kann.
        Am besten ihr zieht euch wetterfest an und macht trotzdem das ein oder andere draußen.

        LG
        hexi74

        Hallo, es hilft nur warm anziehen. Nicht nur Regenjacken, auch Regenhosen. Wenn es warm ist, kann man auch im Badeanzug ins Piratenland und danach in den Fön zum Aufwärmen. Vielleicht sind dann wenigstens die Schlangen kürzer! LG

        (4) 13.05.16 - 08:46

        Hallo!

        Oje ihr Armen. Mir fällt da auch nicht mehr ein wie geschrieben. Ich persönlich habe Legoland immer so gebucht dass wir stornieren konnten (Wetter). Beim Europapark mache ich das genauso. Weil ehrlich gesagt ich finde es schade wenn man hingeht und nicht sehr viel machen kann. Sorry.

        Alles Liebe
        Gabi

      • (5) 14.05.16 - 07:19

        Hallo!

        Wir waren letztes Jahr im Herbst bei nur 3 Grad dort. Da es aber trocken war, war es in Ordnung. Gegen Kälte kann man sich warm anziehen. Regen ist natürlich nicht so optimal, weil auch einige Fahrgeschäfte dann nicht in Betrieb genommen werden. Bei uns war es so, dass z. B. die Teststrecke (Achterbahn) erst nachmittags fuhr, weil es vormittags zu feucht war.
        Inndoor gibt es auch ein paar Sachen zu tun: Eine Halle mit Industrierobotern als Fahrgeschäft, Baustationen indoor, die Polizeistation (Spiegellabyrinth), das 4D Kino,...

        Viel Spaß!
        Ulrike

        (6) 18.05.16 - 08:18

        Hallo,

        danke euch allen für eure Antworten:-)!

        Ich wollte nur kurz berichten wie es im Legoland war: einfach KLASSE#huepf#huepf:-)!!!!! Wir hatten Gott sei Dank doch kein so schlechtes Wetter:-), keinen Regen, zum Teil sogar Sonnenschein und es waren angenehme Temperaturen (15 Grad).

        Aufgrund der schlechten Wettervorhersagen waren auch nicht viele Besucher, wir hatten voll Glück und mussten daher kaum anstehen:-). Somit konnten wir mit den ganzen Bahnen sehr oft fahren und konnten den Tag super nutzen:-).

        Alles in allem ein verdammt schöner und lustiger Ausflug#huepf, meine Jungs waren hellauf begeistert#huepf!

        Lg

Top Diskussionen anzeigen