Urlaub mit Baby :)

    • (1) 15.05.16 - 07:26

      Guten morgen :)
      Ich schleiche mich mal kurz vom SSW-Forum hier rein..

      Wollte mal wissen ab wann ihr das erste mal mit eurem Kind in den Urlaub geflogen seid?

      (Also schon mit etwas längerer Entfernung)
      Mein Partner und Ich sind uns unschlüssig und es kommt sowieso immer aufs Kind drauf an.
      Wir wollten evtl nächstes Jahr nach Ägypten fliegen. In eine kinderfreundliche Hotelanlage..

      Unser Sohn wäre dann 1 Jahr alt.
      Lohnt sich das für ihn? Oder meint ihr das ist zu früh?!

      Danke schonmal für die Antworten :)
      Lg

      • Hallo,

        unser Sohn war damals 13 Monate, Tochter 5 1/2 Jahre alt, als wir nach Lanzarote geflogen sind.

        Es war ein 5* Hotel, nicht speziell für Kinder, dennoch gab es eine Kinderbetreuung/Animation.

        Für unsere Tochter war das toll, unser Sohnemann allerdings konnte noch nichtmal laufen.

        Bedenke auch, dass in kinderfreundlichen Hotels SEHR viele Kinder sind. Ein entspannter Erwachsenenurlaub kann ich mir in einer solchen Anlage nicht vorstellen. Dein Sohn wird mit 1 Jahr noch garnichts davon haben, ausser im Wasser zu planschen - wer um ihn herum ist, wird ihn noch nicht interessieren.

        Wenn du fragst, ob sich das "kinderfreundliche " lohnt, ganz klar nein

        • Nunja. Kinderfreundlich heißt eben auch, dass man keine blöden Blicke bekommt, wenn das Kind jauchzend und quietschend am Pool spielt. Es heißt dass es am Buffet auch kinderfreundliches Essen gibt. Dass es Spielecken und Plätze gibt. Dass man ein Bett und Breiwärmer und Babyphone bekommen kann.

          Ich denke schon dass es sich lohnt.

      Hallo,
      Mein großer Sohn war mit 11 Monaten mit uns in den USA für 3,5 Wochen (Rundreise). Auch wenn viele sagen das Kind hat davon noch nichts sehe ich das so: in erster Linie war der Urlaub für uns. Selbstverständlich haben wir ihn aber kindgerecht gestaltet. Zudem finde ich dass er trotzdem viel davon hatte. Wir hatten immer Ferienwohnungen, die er gerne erforscht hat. Einige waren auch mit Treppen sodass er das hoch- und runterkrabbeln gelernt hat. Außerdem ist man als Eltern im Urlaub entspannter als im Alltag und kann dem Kind viel mehr Zeit widmen. Mein Sohn war dort auch das erste Mal am Meer und hatte eine Menge Spaß!
      Mein 2. Sohn wird seinen ersten USA-Urlaub mit 7 Monaten antreten. :-)

      LG

      • Danke für die Antwort :)
        Wie war das denm mit dem Flug? Wir würden ja ca 5 Stunden fliegen.

        Wie nimmt ein Kind sowas auf? Bzgl des Drucks z.B?

        • Hallo,
          Also mein Sohn hatte keinerlei Probleme. Wir haben ihm ne halbe Stunde vor Abflug Nasentropfen gegeben wegen dem Druck. Beim Rückflug hatten wir es vergessen aber war auch nicht schlimm.
          Was aber beim Rückflug extrem nervig war: wir sind nachmittags abgeflogen. wegen der zeitumstellung wurden um 17 Uhr die Lichter ausgemacht damit man sich schon umstellt. #aerger Das fand mein Sohn gar nicht witzig! Die Stewardess kam dann und meinte ob wir unseren Sohn nicht schlafen legen wollen #augen
          Er hat dann erst zu "seiner" Schlafenszeit geschlafen. Also als Tipp: auf die Flugzeiten achten damit das für euch passt.
          LG

Hallo,
Wir waren mit unserer Tochter das erste mal im Türkei Urlaub da war sie 4 1/2 Monate alt. Hat super geklappt,auch wenn sie nur beim stillen eingeschlafen ist und dann auch meist auf mir geblieben ist. Ist doch wesentlich schöner am Strand auf der liege zu stillen als daheim.
Das nächste mal Urlaub war dann wieder Türkei,da war sie 13 Monte alt. War auch super. Dann haben wir einen Städtetrip gemacht als sie 18 Monate alt war.
Unsere kleine ist 10 Wochen alt und als sie 7 Wochen alt war und die große fast 2 Jahre,waren wir nochmal einen kleineren Städtetrip machen.
Im herbst fliegen wir wieder in die Türkei, da ist die große dann 30 Monate und die kleine 6 1/2 Monate alt.
Grad in wärmeren Ländern sollte man nur gucken,dass man nicht grad im Hochsommer fliegt. Ägypten ist ja nochmal ein Tick wärmer als Türkei.
Ansonsten spricht rein gar nix dagegen. Ist halt ein anderer Urlaub,als alleine,aber trotzdem nicht weniger schön. Man darf nicht viel planen und es einfach so nehmen wie es kommt. Einen erwachsenenurlaub wird es so schnell nicht mehr geben und erwarte ich auch gar nicht. Wir sind eine Familie und reisen dementsprechend auch zusammen. Und klar,dein Zwerg wird sich da später nicht dran erinnern,aber ihr. Und das ist doch auch schön.

Und irgendwas wird der kleine schon mitnehmem aus dem Urlaub,auch wenn er da keine Erinnerung mehr dran hat.

Lg und eine schöne restliche Schwangerschaft

Achso und wegen den Flugzeiten...Wir haben den ersten Urlaub spontan gebucht. Da hatten wir echt super Zeiten,was mausis Schlaf angeht. Ging alles ohne Stress,sie ist direkt beim anlegen eingeschlafen und hat den kompletten Flug verpennt. Haben auch tropfen in die Nase gemacht vorher.
Beim zweiten Mal haben wir früher gebucht und es war ein Nachtflug. Hab ich mir Gedanken gemacht,aber völlig umsonst. Die kleine hat am Flughafen in der Manduca sich alles angeschaut und im Flugzeug wieder gepennt.

Also selbst wenn die Zeiten zum Zeitpunkt wenn ihr buchten wollt,passen. Das kann einen Monat später schon wieder ganz anders aussehen.
Lg

Wir kommen gerade aus dem Urlaub (Mallorca) zurück, unsere Tochter ist 14 Monate. Ich persönlich würde es nicht noch einmal machen, erst frühestens wenn sie ihren eigenen Sitz im Flugzeug hat. Es war einfach Null Entspannung.

Ägypten würde ich in dem Alter komplett ausschließen. Da sind Magen-Darm-Krankheiten viel zu verbreitet und bei den Kleinen kann sowas ganz schnell gefährlich werden.

lg

  • Hi
    Wir sind auch schon am gucken wegen einem Urlaub im nächsten Jahr. Voraussichtlich wird unsere Tochter Anfang Juli geboren. Wir wollen dann nächstes Jahr im Juni in den Urlaub fliegen. Ich bin eigentlich ein totaler Ägypten/Türkei und Tunesien Fan. Hatten uns aber überlegt das erste mal mit kleinem Kind nach Mallorca/ Bulgarien oder auf die Kanaren zu fliegen.

    Keine Ahnung warum, ich hab da irgendwie ein besseres Gefühl. Obwohl mein Mann und ich noch nie mit irgendwelchem Magen und Darmbeschwerden zu tun hatten. In Ägypten gibt es ja auch so tolle Hotels mit so schönen Pools. Auch in der Türkei sind viele Hotels ja super kinderfreundlich. Mal schauen wie sich die politische Lage noch entwickelt. Vllt. Ändern wir unsere Meinung ja doch noch und fliege zur Türkei. Buchen wollen wir im Herbst... aufjedenfall noch die Frühbucherpreise bekommen.

    Wir überlegen einen extra Sitz dann für unser Kind mitzubuchen. Dann könnten wir unseren Maxi cosi anschnallen. Interessant wäre natürlich was dieser extra Sitz kostet. Die kleine bezahlen ja sonst noch gar nichts.

    Viele Grüße

    • Ich antworte grad mal ;)
      Mit extra Sitz könnt ihr keine erste Reihe buchen..Sehr unpraktisch mit Kind :-( da man ja in den anderen Reihen kaum beinfreiheit habt.
      Ihr zahlt für einen Platz für ein Kind unter 2 den gleichen Preis,wie für euren Platz.
      Wollten das mal machen,aber da dann die erste Reihe nicht gegangen wäre,haben wir es gelassen... Mit Kind so eng im Flieger mehrere Stunden,das hätte ich ätzend gefunden. Zumal man nicht weiß,ob das Kind in dem alter auch wirklich im Sitz bleibt. Wenn es dann 4 Stunden schreit und auf deinem schoß nicht, dann nimmst du es eh mit dem Gurt auf deinen schoß und dann habt ihr kaum Platz dafür und dazu noch den Platz umsonst bezahlt.

      Lg

      der "extra Sitz" kostet soviel, wie eine erwachsene Person für einen "nur Flug" bezahlen müsste - ein paar hundert Euro, je nachdem wo's hingeht

      oder glaubt ihr für 50,- Euro zusätzlich bekämt ihr einen eigenen Sitzplatz fürs Kind #rofl#rofl#rofl

Top Diskussionen anzeigen