Tropical Island

    • (1) 24.05.16 - 21:44

      Hallo ihr Lieben,

      eine Freundin und ich hatten überlegt, in den Herbstferien für zwei Tage (zwei Nächte) mit unseren drei 6jährigen Kindern ins Tropical Island zu fahren.

      Ich hatte schon die "Suchfunktion" genutzt, dennoch wollte ich gerne noch nachfragen:

      - Hat jemand in den Zelten übernachtet? Eine Bekannte meinte, es wäre nachts dort sehr laut, man käme kaum zum Schlafen, weil Badebetrieb und Wasser sehr, sehr laut wären.

      - Hat jemand in einem Ferienhaus/ Mobile Home übernachtet? Ist das empfehlenswert? Kann man da auch nachts in die Halle?

      - Hat jemand vielleicht sogar beides ausprobiert und fand eine der beiden Optionen deutlich besser?

      - Sind die zwei Tage zu lang oder kann man die problemlos "füllen"?

      Danke für eure Antworten und einen ruhigen Abend,

      delfinchen

      • Es gibt in der näheren Umgebung Hotels. Wenn du da buchst gibst die Eintrittskarten fürs Tropical Islands gratis dazu. Wäre das vielleicht was? Ich glaube es damals über Kurzurlaub.de gebucht zu haben. Bin aber nicht ganz sicher.

        • Danke für deine Antwort.

          Ich würde schon sehr gerne drinnen schlafen, um die zeit gut ausnutzen zu können. Wenn es drinnen aber wirklich so laut ist, dass man nicht schlafen kann, hat es keinen Wert, weder für die Kinder noch für mich.

          Ich werde mich wohl mal im Reisebüro beraten lassen.

          Liebe Grüße!

      Hallo,

      ich war letztes Jahr mit einer Freundin im Tropical und wir haben im Zelt übernachtet. Von der lautstärke her hab ich gut geschlafen, wobei ich da auch wenig Probleme habe, aber die Zelte stehen schon etwas abseits. Es war schon witzig in den Zelten, jedes Zelt hat auch einen eigenen Wäscheständer für die nassen Sachen. Aber es ist extrem warm da drin. Halt ca. 30 Grad und 70 oder 80 % Luftfeuchtigkeit. Trocknen tun die Klamotten auf dem Wäscheständer eh nicht und man schwitzt halt ziemlich. Aber es war trotzdem ein tolles Wochenende.

      Wobei es war Samstags so voll, das man sich fühlte wie am Ballermann, es gab kein freies Fleckchen Strand mehr, geschweige denn eine Liege. Sonntags haben wir es dann wie am Ballermann gemacht und haben uns zwei Liegen mit Handtüchern bereits vor dem Frühstück reserviert. Wobei es Sonntags deutlich leerer war, als Samstags.

      Der Badebetrieb geht 24 Stunden rund um die Uhr und mache Gäste schlafen eben auch einfach auf den Liegen. Aber man kann schon viel sehen, denke für Kinder auf jeden Fall 2 Tage top. Es gibt Schildkröten, und Flamingos und morgens beim Frühstück spazierte ein Pfau mit im Frühstücksbereich rum. Dann gibt es noch ein Weg mit verschiedenen Stationen, wie Schlagen und Vogelspinnen (die natürlich im Terrarium).

      Es gibt halt tolle Rutschen und einen ziemlich großen Kinderbereich und auch Minigolfplatz in der Halle.

      Viel Spaß!

      • Auch dir danke für die Antwort.

        Klingt auf jeden Fall so, als würde sich die doch recht lange Anfahrt lohnen. Wir werden unter der Woche dort sein (da wir Herbstferien haben), daher hoffe ich, dass es nicht soooo sehr überlaufen sein wird.

        LG
        delfinchen

        • In den Zelten liegen auch richtige Matratzen, allerdings aus hygienischen Gründen komplett mit einer Gummiauflage. Dadurch schwitzt man da drauf natürlich auch noch mal. Aber wir fanden es trotzdem super, es ist halt mal was anderes und wir würden es auch wieder machen. Ansonsten gibt es ja auch in der Halle selbst noch feste Hütten.

    Hallo

    Wir waren im Januar für 4 Tage mit unserer 6 Jährigen Tochter dort.

    Haben auch im Zelt übernachtet. Von der Lautstärke her ging es eigentlich das hat mich nicht gestört, mich hat nur die Wärme gestört, aber ich denke das fühlt jeder Mensch anders.

    Wir würden auch nochmal fahren, da es uns sehr gut gefallen hat.

    Die Hütten waren mir einfach zu teuer. Deswegen haben wir das Zelt genommen.

    Hallo! Wir waren gerade dort, allerdings mit dem Wohnwagen. Wir fanden es toll, besonders den neuen Außenbereich mit der Wildwasserrutsche.
    In der Halle wäre es mir glaube ich zu warm und zu laut. Auf dem Campingplatz gibt es sehr schöne Mobilheime und Zelte zu mieten. Der Bus bringt dich dann zur Halle. Du kannst während de Aufenthalt jederzeit rein durch den Eingang für Übernachtungsgäste. Wir waren insgesamt 3 Nächte dort. Einen Tag waren wir in Berlin und einen Abend und einen ganzen Tag in der Halle. Für uns war das ausreichend. Die Preise in der Halle fürs Essen waren ok.
    Lg Basket

    • (11) 25.05.16 - 23:49

      Über Novasol kann man auch buchen.

      Hallo,

      danke für deine Antwort.
      Die Wärme könnte bei mir auch das Problem sein.... Lärm kann ich ausblenden (muss am Beruf liegen :-D), aber wenn es zu warm ist, kann ich definitiv nicht schlafen.

      Dann vielleicht doch eher ein Mobile Home. Nun, wir werden uns am Montag mal in einem Reisebüro beraten lassen.

      LG
      delfinchen

Hallo,

wir waren in den letzten Herbstferien im Tropical Islands.

Wir kommen aus Bayern und daher war wenig los, da die Brandenburger anders Ferien haben.

Wir waren unter der Woche von Dienstag bis Donnerstag dort und haben im Zelt geschlafen.

Es war sehr ruhig, aber es war wirklich sehr warm im Zelt. Haben dann das Zelt zum schlafen offen gelassen, dann ging es. Wir haben gut geschlafen.

Ins mobilhome würde ich im Herbst oder Winter nicht wollen, weil du dich dann immer anziehen musst. Und gerade das nicht anziehen habe ich genossen, wir hatten drei Tage wirklich nur Bikini an, keine Socken, nix. Zum Essen dann schnell ein t-shirt drüber und eine Shorts angezogen, nachdem essen wieder ausgezogen und ab an den Strand.

Im Sommer könnte ich mir ein mobilhome vorstellen, aber wie gesagt im Herbst nicht.

Bei Fragen kannst dich gerne noch mal melden.

Viele Grüße

Jamaica01

PS:Wir werden die nächsten Herbstferien wieder dort verbringen, dann werden wir uns eine Lodge oder ein Zimmer im Tropical Islands nehmen.

Zelten war zwar ganz schön, aber ein Zimmer ist mir glaub ich lieber.

  • Hallo,

    danke auch dir :-).

    Vielleicht sehen wir uns ja - wir kommen auch aus Bayern und werden Dienstag bis Donnerstag dort sein. Ich bin leicht zu erkennen: zwei sehr lebhafte, ständig kichernde Zwillingsmädels :-).

    LG
    delfinchen

Hallo!
Auch wenn es jetzt schon vielleicht zu spät ist, wollte ich dir noch kurz unsere Erfahrung mitteilen.
Wir waren kurz nach Neujahr 2015 für eine Nacht mit unseren damals dreijährigen Zwillingen dort.
Wir übernachteten in einem Familienzimmer das direkt an der Halle angeschlossen war, d.h. du musstest dich nicht umziehen oder dergleichen um vom Zimmer (bzw. Hotel) ins Bad zu kommen oder anders herum. Das war äußerst praktisch. Denn zum Einen hatten wir den Luxus eines wirklich tollen Zimmers (total ruhig, sauber und bequem) und zum Anderen mussten wir aber nicht unsere Sachen packen, uns umziehen und so weiter.
Die zwei Tage waren ausreichend, aber mehr auch nicht. Drei wären glaub ich fast besser gewesen. Es gibt wirklich sehr viel zu entdecken.

Wir werden den weiten Weg sicherlich nochmal auf uns nehmen und dorthin fahren.

Gruß
Anrevito

Top Diskussionen anzeigen