Autositz und Karre in Flugzeug (Lufthansa)

    • (1) 29.05.16 - 21:09

      Guten Abend,
      habe mal eine Frage an vielleicht erfahrene Flieger mit Kleinkind bei der Lufthansa.
      Vielleicht kann mir ja jemand helfen, bevor ich da morgen mal versuchen muss, jemanden telefonisch zu erreichen.

      Ich finde überall nur, dass man pro Kind einen Buggy ODER Autositz mit in den Flieger nehmen darf. Dabei handelt es sich um Handgepäck.
      Frage:
      Autositz zugelassen gem. deren Liste + Buggy in den Frachtraum müsste dann doch ohne Aufpreis gehen oder? Oder darf man dann auch nur ein Teil mitnehmen und muss für´s andere zahlen?

      Wie ist es, wenn ich den Autositz (da nicht für den Flieger zugelassen) als Gepäck aufgeben muss? Weiß jemand, was das kostet?

      Zur Info, Kind ist über 2 Jahre alt, also wird ein extra Sitz im Flieger gebucht
      Es ist ein Kurzstreckenflug mit einer Zwischenlandung innerhalb Deutschlands, falls das wichtig ist.

      LG
      pminae33

      • Hallo!
        Wenn ich mich recht erinnere kann man beides mitnehmen...
        Wir hatten zu viert einen buggy und zwei Kindersitze, die Sitze sind mit den Koffern aufgegeben worden und den buggy konnten wir zum gate mitnehmen und haben ihn dann bei der Ankunft am Flugzeug wiederbekommen :)

        Zugelassener kindersitz mit in den flieger und kind auf dem platz da reinsetzen. Buggy mit hinnehmen, wird an der fliegertür vom personal in empfang genommen, extra verstaut ubd steht beim ausstieg wiederan der fliegertür bereit. Alles sehr praktisch und einfach und elterngerecht.

        (4) 30.05.16 - 15:01

        Hi,
        sind zwar nicht mit Lufthansa, aber mit Tuifly geflogen. Meine Tochter war damals 1,5 Jahren und hatte keinen eigenen Sitz. Wir hatten einen Buggy dabei, den wir direkt am Flieger abgegeben haben und den Kindersitz (hatten wir für einen Mietwagen auf Teneriffa) haben wir als Sperrgepäck aufgegeben und hat nichts gekostet. Man braucht nur einen zugelassenen Sitz, wenn ihr ihn im Passagierraum benutzen wollt als Sitz für euer Kind. Wenn euer Kind ohne Kindersitz auf dem normalen Sitz sitzen soll, dann braucht ihr keinen zugelassenen Sitz. Damals hatte ich geschaut und es waren hauptsächlich veraltete Sitze, die nicht mehr produziert werden auf der Liste der zugelassenen Sitze gestanden...

        Wir haben ein Ergänzungsgurtsystem, dann wird aus dem Beckengurt des Flugzeug ein Hosenträgergurt.

        https://www.amazon.de/Cares-CARES-SICHERHEITSGURT-KINDER-VERWENDUNG/dp/B0012E4FV8/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1464613238&sr=8-5&keywords=flugzeug+gurt

        War bei uns noch etwas günstiger ;)

        Wenn du einen Kindersitz im Flugzeug nutzen möchtest, dann muss das idR bei der Fluggesellschaft angemeldet werden.

      • Danke für die Antworten.

        Habe heute mal bei Lufthansa angerufen und nach 15 min! Leider nur jemanden dran, der keine genaue Auskunft geben kann. Sehr toll.

        Konnte weder sagen, was es kostet, ob extra Gepäck, sperrgepäck, anmeldepflichtig und wenn ja wann und wo usw

        Probiere nochmal mein Glück und sonst frag ich bei Gelegenheit vielleicht mal direkt am Flughafen.

        Hi,

        das Problem mit den Autositzen ist, das sie zwar Sicherheit bieten aber die Flugzeuge nur Beckengurte hat und der Kindersitz nicht damit sicher befestigt werden kann.
        Es gibt beim ADAC eine Liste vonKkindersitzen, die auch Flugtauglich sind

        Siehe hier mal

        http://www.lufthansa.com/de/de/Sicherheit-fuer-Kleinkinder-an-Bord

        Ich kenne es so, das man Kindersitz und Buggy mit nimmt und den Buggy dann beim Boarding an der Flugzeugtür abgeben kann. Das hat bei uns nicht als zusätzliches Gepäck gezählt. Hatten dazu Zwillingswagen#schwitz

        Habt ihr ansonsten einen Mietwagen? Dort könnt ihr dann auch einen Kindersitz anmieten.
        Ich fliege viel aber sehe nie, das Kindersitze mitgenommen werden. Sitzerhöhungen sind zum Bsp. beim Start/Lanung verboten.

        lg
        lisa

Top Diskussionen anzeigen