Spontanurlaub mit Kind (Auto) - wohin?

    • (1) 02.06.16 - 13:52

      Hallo zusammen,

      seid ihr schon mal spontan mit Kind in den Urlaub gefahren (Anreise mit dem Auto)? Wohin ging es da? Vielleicht mag ja jemand von euch erzählen.

      Der Urlaub meines Mannes stand zwar schon länger fest,aber es gab hier noch einige unsichere Faktoren, sodass wir erstmal nicht gebucht hatten. Jetzt steht es zwar schon ein paar Wochen fest,dass es klappt, aber wir hatten irgendwie die Ansicht,dass, wenn kurzfristig,dann wenigstens so kurzfristig,dass man etwas auf das Wetter schielen kann :-)

      Zuletzt waren wir zweimal an der Nordsee (Deutschland mit ordentlich Ebbe und Niederlande mit überschaubarer Ebbe) - uns fehlte aber allen irgendwie das Meergefühl (Klingt vielleicht doof - vermutlich meinen wir damit Brandung oder so.
      Ich hatte da an die Ostsee gedacht, war aber noch nie selbst da. Und Ostsee Ende Juni sollte man vielleicht auch überdenken (oder)? Auch Italien oder Spanien wäre denkbar. Ebenso aber Städtetrips kombiniert mit ein paar Tagen im Grünen. Wir sind da ziemlich flexibel. Allerdings würden wir nicht so gerne irgendwohin fahren, um dann dort zu machen,was wir auch hier tun könnten und tun ( Museumsbesuche, Freizeitbäder, Baggersee ect.) - es sollte irgendwie schon von unseren Wochenendausflügen unterscheiden (Ich meine, Zoo in Hamburg, Köln, Saarbrücken ist eben immer noch Zoo. Vielleicht versteht ja der eine oder andere, wie ich das meine.)

      Wir sind übrigens zu dritt (Sohn ist 4)

      Ich freue mich über Vorschläge oder aber auch Berichte von euch!

      Ganz lieben Gruß

      • Wir waren schon ganz oft an der Ostsee, allerdings bisher ohne Kind. Warum willst du da Ende Juni nicht hin?

        Wir waren Ostern da, aber auch schon mal im Mai oder Oktober. Wir hatten immer überwiegend super Wetter. Waren aber auch auf Regen eingestellt. Es waren halt keine Strandurlaube. Wir haben immer die Gegend erkundet :-)

        • Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich lehne das nicht kategorisch ab. Ich sorge mich nur etwas, dass es zu kalt und zu nass (von oben) werden könnte. Vielleicht bin ich auch geprägt von dem Dauerregen momentan - da fällt mir das Buchen schwerer (bescheuert, ja.)
          LG

          • Naja, da hast du nicht ganz unrecht ;-) Das Wetter ist nicht garantiert.
            Wir wollten eigentluch dieses Jahr auch schön in den Süden fliegen. Nunja, jetzt bin ich mit Zwillingen schwanger und es war uns zu riskant. Hatten aber trotzdem tolles Wetter. Strandurlaub holen wir nach :-D

          • Hallo

            grad haben die Leute an den Küsten besseres Wetter als alle anderen!

            Und Wettergarantie - wo hast Du die heute noch??

            Ostsee (Lübecker Bucht - Grömitz, Neustadt, Haffkrug, Scharbeutz, Travemünde, timmendorfer Strand, Niendorf, Rettin, Pelzerhaken, Dahme oder " zweite Reihe" Süsel, Cismar, Eutin, Ahrensbrök

            Insel Fehmarn
            Heiligenhafen

            oder die Flensburger Förde (Glücksburg, Holnis) mit Ausflügen nach Dänemark

            Kappeln an der Schlei / Schleimündung überhaupt

            dort ist es überall wunderschön und KInder sind zufrieden wenn sie buddeln können und im Wasser plantschen!

            LG

      Ja, wir sind schon mal spontan mit Kind losgefahren. Eigentlich war es nicht spontan, denn wir hatte etwas auf einer Art Ponyhof in Ostfriesland gebucht.
      Dort mussten wir feststellen, dass die FEWO versehentlich zweimal vermietet worden ist.
      Mein Mann wollte sofort nach Hause, meine Tochter (damals 2) heulte und heulte und ich habe meinen Mann dann überredet, erstmal Richtung Küste zu fahren.
      Letztendlich sind wir Samstag um 17:00 Uhr auf einem Campingplatz gelandet und haben dort einen Mietwohnwagen bekommen.
      Der Urlaub war suuuuuuper, ich denke heute noch gern an die Geschichte.

    • Hi, ich verstehe was du meinst :-) - glaube ich jedenfalls...

      Man möchte einfach mal was anders sehen, als das was einen jeden Tag umgibt. Ist übrigens einer der Gründe, weshalb ein Urlaub in Deutschland für uns never ever in Frage kommt.

      Mit Auto nach Spanien finde ich mit nem Kind schon recht weit und anstrengend, wobei es immer auf das Kind ankommt.
      Das weiteste was wir mit zweien zurücklegten waren 1500km one way, es geht aber nur, weil wir da echt gelassen sind.

      Nee, Nordsee müsste ich mir auch nicht geben, zumal ich die (Festland) Strände fast allesamt nicht so schön finde und es mir etwas widerstrebt meine Füsse nicht mehr sehen zu können, wenn ich knöcheltief im Wasser stehe.
      Ostsee ist schon etwas besser, aber auch da ist mir das Wasser zu kalt und die Strände zu lang.

      Einen schönen Strand (Bucht) mit kristallklarem Wasser, ohne Hotels im Rücken, ohne Flaniermeile und touristische Infrastruktur zu finden, ist gar nicht so einfach.

      Ich würde an deiner Stelle bei Tripadvisor stöbern und mir unterschiedliche Ziehe in einer annehmbaren Entfernung anschauen. Dort hast du auch fast alle Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten aufgelistet, die vor Ort in Frage kämen.
      Ich persönlich finde es sehr hilfreich, weil man so hervorragen schon vorab planen kann.

      • Ich möchte dir gerne wiedersprechen.
        Urlaub in Deutschland kann toll sein.

        Wir leben z.B. im Südwesten. ich habe Mittelgebirge, Flüsse, Burgen, Mittlalter-Städtchen und die Nähe zu Frankreich und der Schweiz.

        Wir machen gerne Urlaub in Deutschland - aber eben in einer ganz anderen Landschaft. Die Nordsee war traumhaft - durchgepustet werden und lange Märsche im Watt / am Strand.

        Dann haben wir auch schon das extreme Gegenteil hinter uns mit Allgäu und Oberbayern.
        Hier sind wir auf die hohen Berge aus, Sommerrodelbahnen, Schlösser oder einen Abstecher nach Österreich.

        Aber es war trotzdem toll.

        Allerdings würde mich Mitteldeutschland nicht reizen - ist auch nicht anders als bei uns - dann lieber das Extreme.

    Ich war noch nie spontan im Urlaub, denn ich buche fast immer etwa 1 Jahr im voraus (plane derzeit Pfingsten 2017).

    Aber als Tipp mit eurem 4-jährigen:
    Europa-Park, Legoland, Playmobilland oder Bodensee mit Ravensburger Spieleland.
    Da gibt es in der Nähe sicherlich irgendeine Ferienwohnung zu bezahlbaren Preisen über fewo-direkt, die jetzt noch frei ist.

    Für Europa-Park:
    Hier musst du nur noch die Daten eingeben:
    https://www.fewo-direkt.de/urlaub-ferienwohnung-ferienhaus/deutschland/region-europapark-rust/r57522

    Meine Tante vermietet Appartmens in Kroatien. Genauer gesagt Istrien-Porec. Anreisen kannst du auch mit Auto oder vor Ort Autoausleih.
    Je nach dem wo Du aus Deutschland kommst. Aus Bayern hast Du ja 6 Stunden anfahrtsweg. Bei Interesse einfach ne PN an mich schicken- ich schicke dir Link von Appartmens. LGMarina

    Wir mögen auch lieber die Ostsee, statt Nordsee.

    Bezüglich Wetter: Wir waren über Pfingsten an der Ostsee und hatten gutes Wetter. Wären wir zuhause geblieben, hätten wir tagelang Regen gehabt!

    Ein wenig fehlt mir bei Ostsee auch der "Strandurlaub", es ist halt nicht das Mittelmeer und man kann mal eben so rein hüpfen ( ich jedenfalls nicht ).

    Ich kann dir Dahme empfehlen. Breiter, langer Strand. Und toll für Familien mit Kindern.

    Google mal nach Ferienvermietung Klotz, Dahme. Die haben sehr viele Wohnungen im Angebot und da kriegt man kurzfristig bestimmt noch etwas. Die schönsten sind natürlich schon weg.

Top Diskussionen anzeigen