Urlaub auf dem Bauernhof. Eure Tips/ Erfahrungen bitte

    • (1) 17.06.16 - 23:15

      Hallo Ihr Lieben,

      eigentlich wollten wir die Sommerferien zuhause verbringen. Nun haben wir uns doch kurzfristig entschieden, eine Woche wegzufahren.

      Wir haben schon mal an Urlaub auf dem Bauernhof gedacht. Meine Kinder (8 und 13) lieben Tiere aller Art und wir denken das könnte ihnen gut gefallen.

      Wir möchten gerne Richtung Berge, also nicht ans Meer. Vielleicht Bayrischer Wald? Schön wäre auch ein Badesee in der Nähe.

      Vielleicht habt ihr ja ein paar Vorschläge für uns. Wie sind eure Erfahrungen? Sind unsere Kinder vielleicht schon zu alt für Ferien auf dem Bauernhof?

      Ich freue mich über jede Antwort!

      Vielen Dank schon mal

      LG
      BKS

      • Für Urlaub auf dem Bauernhof ist man nie zu alt...ich liebe es....:-p
        Einen speziellen Tip kann ich Dir jetzt im Bayrischen Wald nicht geben, wird wahrscheinlich sowieso schwer genug, so kurzfristig etwas zu finden. Versuch mal Dein Glück unter www.bauernhofurlaub.de . Wenn das Sauerland auch in Frage kommen würde (Berge haben wir auch ;-)), könntest du auch mal nach dem Schmallenberger Kinderland googlen. Da wird auch einiges an Bauernhofurlaub angeboten.

        Ansonsten kann ich Dir nur den Tip geben, auch vorher zu fragen,ob Mitarbeit oder wenigstens überall gucken möglich ist. Wir waren letztes Jahr im Allgäu auf einem Milchviehbetrieb und da durften die Kinder noch nicht mal beim Melken zuschauen, weil sich die Bäuerin dabei gestört fühlte....ich meine, sich wenigstens einmal den Melkstall anzusehen und sich das an einer (!) Kuh zeigen lassen, müsste drin sein, wenn man Ferien auf dem Bauernhof anbietet. Das kannte ich von anderen Höfen anders. Unser Großer hat bei seinem ersten Bauernhofurlaub sich den Wecker stellen lassen, damit er um 7 Uhr beim melken "helfen" durfte....er hat da mitten im Melkstall gestanden und sich pudelwohl gefühlt. Die Bäuerin hatte aber auch alle Geduld der Welt (trotz schwerstpflegebedürftigem Mann) und hat den Großteil der Arbeit alleine gestemmt. Der Sohn hatte den Betrieb nur noch im Nebenerwerb und war tagsüber auswärts zum arbeiten.

        LG
        Martina75

      Hallo,

      Geht Österreich auch? Das probieren wir heuer aus. Ne Freundin war begeistert.

      http://www.oberschwarzach.at

      Lg

    Hallo!

    Das ist wirklich sehr kurzfristig!
    Gerade in den Sommerferien sind die schönen Bauernhöfe schon ein Jahr vorher ausgebucht. Man hat es oft schwer überhaupt eine Wohnung in der Hauptsaison zu bekommen. Die Stammgäste haben immer Vorrang #schmoll Da kann man auch schon einmal 1,5 Jahre vorher anfragen und bekommt eine Absage #schock Außerdem müssen die Ferienwohnungen in den Ferien meistens 14 Tage gebucht werden.

    Wir fahren dieses Jahr wieder ins Allgäu #verliebt

    Viel Glück bei der Suche #klee

    Tipps im Postfach

    Hallo,
    wir haben da in der Eifel gute Erfahrungen gemacht. Und Ausflugsziele im Umkreis gibt es auch genug.
    LG

    (11) 21.06.16 - 22:22

    www.grasleiten.de

    GENIAL!!!

    LG, Katalin

    (12) 27.06.16 - 21:34

    wir waren dieses Jahr im Fränkischen Seenland, viele Seen zum plätschern, Playmobilland bei Nürnberg, Zoo Nürnberg, wichtig ist dass es mehrere Fewo gibt damit auch die Chancen hoch sind dass andre Kids da sind, unserer war den ganzen Tag on tour und wollte gar keine Ausflüge machen (: der Bauernhof war ganz ok, hätte mir etwas mehr Teilnahme an der Tierarbeit gewünscht, man konnte einmal am Tag abends beim Füttern und ausmisten helfen

    (13) 28.07.16 - 18:38

    http://www.ferienhof-watzka.de/

    Wir sind einige Mal auf solchen Bauernhöfen gewesen und das ist jedesmal ein super toller Urlaub geworden. Die Kinder haben immer ihren Spaß gehabt, die Leute waren überall wirklich nett und richtig bemüht, dass wir einen wunderschönen Urlaub haben und man kann auch in der Regel sehr viel unternehmen, wenn man denn auf Natur und so etwas steht und auch eingestellt ist. Was wir immer gerne in Anspruch genommen haben, dass sind die Leihfahrräder die wir überall ausleihen konnten. Und wir sind eine Familie, die dann auch am liebsten die Strecken außerhalb der Straßen benutzen wollte und dafür benötigten wir immer einiges an Karten und Insiderwissen der Vermieter, aber ich habe gerade von einer App gelesen https://www.handyflash.de/blog/apps/app-test-komoot-radtouren-per-app-finden/ die genau diese Strecken kennen soll und das werden wir dann mal ausprobieren, wenn wir in den Herbstferien an den Bodensee fahren. Wir haben feststellen müssen, dass Google und so leider immer die Fahrradstrecken in der Nähe der Straßen anzeigt und die ganzen kleinen tollen Radwege ignoriert bzw. nicht kennt.

Top Diskussionen anzeigen