Urlaub auf den Malediven

    • (1) 24.06.16 - 13:06

      Hallo meine lieben,
      da ich mir so gerne mal einen Urlaub auf den Malediven ermöglichen möchte, würde ich gerne mal von euch wissen: Was für Erfahrungen habt ihr dort in den Hotels gemacht? Lohnt es sich, ein Wasserbungalow zu buchen? Es gibt ja so unglaubliche Preisunterschiede, (saisonal, welche Insel, was für ein Zimmertyp) dass ich da schon ein bisschen unentschlossen bin.

      Freue mich auf Antworten!

      Sonnige Grüße :-)
      k.shine

      • Wir hatten eine Strandbungalow, alleine das war traumhaft. Wasserbungalow ist m.E. Nicht nötig, wenn man eh schon im Paradies ist, und das Meer direkt vor der Terasse. Auch ein privater Pool ist da für mich eher unsinnig.

        Das wichtigste beim Malediven Urlaub ist, dass du deinen Partner noch ganz doll liebst...

        Man kann halt nicht viel machen da, außer schnorcheln... ;-)

        Guten Morgen!
        Wir waren vor 3 Jahren auf den Malediven und hatten das günstigste Zimmer gebucht, Bungalow mit 30 Sekunden Laufweg zum Strand. Jede Inselseite war anders und so konnten wir uns immer aussuchen, wo wir heute mal liegen wollten. Ich hätte mich über mehrere hundert Euro Aufpreis geärgert, wenn ich dann doch nicht direkt davor am Strand gesessen hätte. Eigener Pool wäre für mich z.B. auch völlig sinnlos gewesen, wir hatten einen schönen großen Pool in der Anlage und es waren nicht viele Menschen da. Heftig fand ich die Essenspreise und gar nicht gingen die Preise für Snacks wie Nüsse, Gummibärchen. Wir wussten das vorher und hatten im Koffer Snacks für mittags und Süßes für Abends mit dabei.

      • Aus politischen Gründen weder ich nicht auf die Malediven fahren.

        Ansonsten ist Kuredu recht schön.

        http://m.welt.de/politik/ausland/article153050428/Im-Inselparadies-lauert-der-radikale-Islam.html
        Mona

        Hallo,

        Malediven kann ich absolut empfehlen, wir waren zu den Flitterwochen dort #verliebt

        Wir bekamen die Reise geschenkt vom Schwiegervater und ich wollte auch einen Strandbungalow, da ich nicht wollte, dass er noch mehr Geld ausgibt. Aber er (er war selbst insgesamt 4 mal dort) wollte unbedingt, dass wir einen über Wasser nehmen, wegen der Mücken. Konnten im Endeffekt eh nichts machen, er hat ja gebucht, daher hatten wir einen über Wasser und ich muss sagen, es war echt ein Unterschied...auf der Insel und am Strand wurde man regelrecht "aufgefressen" von den Viechern (waren in der "Regenzeit" im September), im Bungalow war nichts!

        Und ich war auch total glücklich mit dem Teil...es war einfach herrlich morgens auf dem Haus die Treppe runter ins Wasser gehen zu können. Begrüßt hat uns immer unser Haus(baby)hai Herrmann :-D War schon sehr schön!

        Ich würde auf jeden Fall empfehlen, mindestens eine 4 Sterne Insel zu wählen. Und all inclusive, zusätzliche Getränke usw sind brutal teuer!

        Wenn es zu eurer Insel mehr als 1 1/2 Stunden mit dem Wasserboot braucht von Male aus, würde ich auch auf jeden Fall das Wasserflugzeug empfehlen. Wir waren auf dem Hinweg mit dem Boot zu Insel unterwegs, und nach insgesamt 14 Stunden Flug (incl Zwischenlandung) war das echt heftig, für den Rückweg haben wir dann auf flugzeug umgebucht :-p

        Übrigens hatten uns auch viele abgeraten im September zu fliegen, eben wegen der Regenzeit...aber es überhaupt nicht schlimm! Klar hat es mal geregnet, aber das läuft dann so ab, dass es 15 Minuten schüttet wie aus Eimern...und dann wars wieder vorbei. Hatten wir in den 14 Tagen insgesamt 5 Mal!

        Welche Insel für dich am besten ist, kann ich natürlich nicht sagen. Kommt natürlich auch drauf an, was du machen willst. Wenn du nur tauchen oder schnorcheln willst, das geht wohl überall recht gut, am Strand liegen eigentlich auch. Wenn du eher Ruhe willst, wäre eine Miniinsel natürlich geeigneter, wenn du gern auch mal abends noch Party machst oder in die Bar gehen willst, solltest du eher was größeres wählen.

        Unsere war eine der größeren, fand ich ganz gut....so war man nicht in 15 Minuten um die Insel gewandert ;-) Aber das ist eben Geschmacksache

        LG

      • Hallo
        Wir waren schon einige male auf den Malediven und sind regelrecht süchtig geworden-für mich gibt es keinen schöneren Ort auf dieser Welt :)
        Wir haben uns noch nie für einen Wasserbungalow entschieden, weil wir lieber am Strand wohnen. Auf den meissten Inseln hat jeder Strandbungalow seine eigenen Strandliegen-was dann bei einem Wasserbungalow oft nicht der Fall ist, sprich man hat keine Liegen am Strand-nur die auf der eigenen Terasse am Meer! Je nach Lage des Wasserbungalows kann es auch sehr laut sein, wenn das Meer unruhig (je nach Saison) ist (Wind, Wellen und Regen).
        Die Getränke und das Essen sind recht teuer, da alles importiert werden muss-je nachdem lohnt es sich gleich all inklusiv zu buchen.
        Wie wollt ihr euren Urlaub verbringen? Ist euch tauchen und schnorcheln wichtig, würde ich eine Insel im Ari Atoll buchen!
        Wollt ihr nahe an der Hauptinsel sein, bucht ihr lieber das Male Atoll.
        Habt ihr Kinder, die mitreisen?
        Wir waren bisher
        1x Chaya Reef Elaidhoo, 1x Vilamendhoo, 2x Velidhu, 1x Bandos Island, 1x Kuramathi Island, 1x Reethi Beach, 3x Anantara Dhigu, 2x Naladhu

        Bandos Island würde ich definitiv in keinem Fall weiterempfehlen-das ist die schlechteste und unfreundlichste Insel, die wir je gesehen haben und war eine echte Enttäuschung! Alle anderen Inseln haben Vor und Nachteile je nachdem nach was man sucht! Anantara Dhigu ist ein Wahnsinns Paradies und Naladhu einfach Weltklasse-allerdings auch extrem hochpreisig! Elaidhoo ist ein Traum für Taucher, der Strand dafür eher minimalistisch, Kuramathi ist sehr sehr groß und hat viel Abwechslung zu bieten, Velidhu war gut zum tauchen und schnorcheln, die Bungalows aber weniger schön, Reethi Beach war schön, aber eine laaange anreise durch Inlandsflug, Vilamendhoo war super zum tauchen und strandurlaub , allerdings waren wir vor der Renovierung in 2009 dort
        Falls du Fragen hast, kann ich dir gerne weiterhelfen

        Politisch sehe ich dort keinerlei Gefahr bzw. nicht mehr als in Europa auch. Ein Terroranschlag wäre jetzt auch meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich, da die Inseln sehr kleín sind und dort keine Menschenansammlungen entstehen-einzig und allein bietet sich hierfür der Flughafen an, aber der wird nicht mehr gefährdet sein, als alle anderen Flughäfen auf dieser Welt auch!
        lg

Top Diskussionen anzeigen