Kinder-Reisepass für Holland (neuerdings) erforderlich?

    • (1) 29.06.16 - 22:24

      Hallo,

      vielleicht kann mir hier im Forum Jemand weiter helfen bezüglich meiner Frage?

      Wir waren schon oft in den Niederlanden und benötigten nie Ausweise/Reisepässe. Aufgrund der aktuellen Situation gehen die Meinungen diesbezüglich jedoch sehr auseinander- gibt es tatsächlich verstärkte Grenzkontrollen?

      Möglicher Weise wohnt ja Jemand von Euch in der Nähe der Grenze bzw. fährt öfter nach Holland und kann mir deshalb den aktuellen "Stand der Dinge" nennen?

      Vielen Dank & liebe Grüße,

      Kathrin

      • Hallo
        Ist völlig egal denn "Die Pflicht für deutsche Staatsangehörige, beim Verlassen des Bundesgebiets und der Einreise nach Deutschland einen gültigen Pass oder Passersatz (z.B. Personalausweis) mitzuführen, besteht trotz des Abkommens weiterhin."

        LG

        • Ich danke Dir, das ist uns durchaus bekannt.

          Allerdings ist das ja nicht neu, nur wurde bisher so gut wie nie kontrolliert, deshalb meine Frage, ob sich das in diesem Jahr signifikant geändert hat.

          Liebe Grüße & "übrigens" #herzlichlichen #kleewunsch zur Geburt Deiner #baby#baby #hicks!

          • Aber nur weil du bisher in keine Kontrolle geraten bist heißt es ja nicht das du dich deshalb nicht daran halten musst! Ausland ist Ausland, auch in der EU/Schengen.
            Meine Eltern waren kürzlich in den Niederlanden und wurden an dem Grenzübergang nicht kontrolliert. Es gibt da ja aber mehr als einen und mehrere Möglichkeiten eine Kontrolle umzusetzen.
            Nach Frankreich hingegen wurde jedes Auto kontrolliert.
            Vielen Dank!! #blume

            LG

          • Ist denn dies wirklich eine Vorschrift welche so schwierig einzuhalten ist?
            Ich kenne da 100 andere Gesetze/Vorschriften, bei welchen mein Bedürfnis sie zu übertreten oder sie nicht einzuhalten grösser ist als beim Besitz/Mitnahme eines Ausweises.

            Generell muss ich sagen: Ausweis- und Personenkontrollen wurden extremst intensiviert, überall , ob du jedoch ins "Raster" der vorzugsweise zu kontrollierenden Bevölkerungsgruppen gehörst weiss ich nicht.

      Hallo,

      rechtlich kann ich nichts dazu sagen, aber wir haben bereits im Babyalter Pässe für die Kinder beantragt, natürlich mit biometrischem Foto. Ich hatte immer im Hinterkopf: Was sollten wir machen, wenn uns ein Grenzbeamter fragt, was wir denn da für Kinder im Auto haben. Wahrscheinlich weit hergeholt, aber ich habe mich immer besser gefühlt mit gültigen Ausweisdokumenten.

      Viele Grüße,
      lilavogel

    • Was nützt es denn, wenn Dir alle Antworten, sie wurden bisher nicht kontrolliert und ausgerechnet Ihr landet in naher Zukunft in einer Kontrolle ohne Pässe?
      Wir fahren sehr oft nach Österreich (wohnen grenznah). Auch wir wurden bisher noch nie kontrolliert, trotzdem besitzt auch unsere Tochter einen Ausweis (Kinderreisepass). Der hat uns auch hier in Deutschland schon öfter gute Dienste geleistet, wenn wir ihr Alter nachweisen mussten. Ja klar, geht auch mit der Geburtsurkunde, die haben wir aber nie dabei.

      Ich wohne in der Nähe der Grenze und fahre fast jede Woche rüber zum einkaufen.
      Kontrolliert worden bin ich noch nicht in diesem Jahr, das letzte Mal im Herbst letzten Jahres. Aber Ausweis habe ich immer dabei, den meiner Tochter auch ( habe ich immer alles im Portemonnaie).;-)

      Ich danke Euch allen für Eure Antworten!

      Zu der Frage, ob das Beantragen der Ausweise ein Problem wäre: nicht grundsätzlich, für uns jedoch aktuell aus Zeitgründen schon #schwitz.

      Als Nachweis bezüglich des Alters unserer Kinder dient uns innerhalb Deutschlands der Familien-Pass unserer Stadt/Gemeinde.

      Mal schauen, vielleicht finden wir nächste Woche noch "unter einen Hut" zum Beantragen der Pässe.

      Liebe Grüße,

      Kathrin

      • (10) 30.06.16 - 23:27

        Die Kinderreisepässe werden nicht von der Bundesdruckerei erstellt, sondern direkt vor Ort auf dem Amt gedruckt. Meist kann man ihn gleich mitnehmen. Wenn man ein Foto hat, ist das also flott erledigt.

        • Hallo,

          danke für Deine Antwort!

          Das stimmt, dauert bei unserer Verwaltung 2-3 Tage. Allerdings müssen die Kinder anwesend sein und möglichst auch beide Elternteile (bzw. einer mit Vollmacht des anderen).

          Liebe Grüße,

          Kathrin

    ich würde grundsätzlich ein Dokument mitführen mit dem Du nachweisen kannst, daß das auch wirklich deine eigenen Kinder sind die du im Auto hast

    lg stef.

    • Hallo,

      da hast Du Recht. Wir haben wie gesagt so einen Familien-Pass unserer Stadt, auf dem jedes Familien-Mitglied mit Name und Geburtsdatum steht. Innerhalb Deutschlands ist das völlig ausreichend, z.B. um das Alter der Kinder nachzuweisen und im Zweifelsfall auch, dass sie zu uns gehören ;-).

      Liebe Grüße,

      Kathrin

Top Diskussionen anzeigen