Fahrt Ihr öfters in den gleichen Urlaubsort ?

    • (1) 08.07.16 - 16:32

      Hallo,

      ich mache mir gerade so meine Gedanken und wollte mal hören, wie Ihr Euren Urlaub so gestaltet....

      Zu uns:

      Seit unsere Tochter 1 Jahr alt ist (heute 10) fahren wir im Sommer immer an die Ostsee, immer der gleiche Ort. Wir waren auch schon Silvester dort.

      Und wir fühlen uns dort sehr wohl. Das ist für uns Urlaub von Anfang an.

      Es ist unsere zweite Heimat geworden.

      Wir erkunden auch die Gegend und machen Ausflüge.

      In den Oster- und Herbstferien fahren wir gern auch mal woanders hin (Holland, Berge, Nordsee, Parks etc.). Aber im Sommer "trauen" wir uns einfach nicht. Was ist,wenn es uns in dem neuen Ort nicht so gefällt und das bei unserem "Haupturlaub"? #zitter

      Von Freunden werden wir schon belächelt..."ach wieder nach XY....wird das nicht langweilig?"
      Jetzt kommen wir auch ins Grübeln...nächstes Jahr mal woanders hin??? Nur, weil Freunde das so machen oder wollen wir wirklich?

      Unsere Tochter brauchen wir nicht fragen, sie ist glücklich in "unserem" Ort.
      Sie kennt sich aus, kann alleine rumlaufen etc.
      Mein Mann und ich sind vor unserer Tochter viel gereist, immer woanders hin (USA, Zypern, Brasilien, Kanaren etc.).

      Wie macht Ihr das?
      Immer in den gleichen Ort oder immer woanders hin?
      Wie gesagt, wir fahren jede Ferien weg, aber im Sommer war es bisher immer die Ostsee.

      Gruß,
      Purzel

      P.S.: Montag geht es wieder los und wir treffen eine befreundete Familie, die auch jedes Jahr dorthin fährt ;-)

      • ...Ach, noch etwas:

        Falls jemand Tipps für einen tollen Urlaubsort hat, dann her damit.
        Vielleicht werden wir ja dann mal mutig! :-p

        Never changes a running system...:-)

        Nur für Andere den Urlaubsort wechseln ist Quatsch. Euch gefällt es dort, ihr seid ab der ersten Minute im Urlaub, es geht Euch gut, was wollt ihr mehr?
        Ich reise auch gern dahin, wo ein Urlaub schonmal erfolgreich war. Das Risiko, dass alle nachher frustriert sind für verdammt teures Geld, ist mir zu hoch.
        Seid dankbar, dass ihr da was so tolles gefunden habt und genießt euren Urlaub!
        Erst wenn einer von Euch was anderes will, würde ich wechseln (also z.B. wenn die Tochter unbedingt fliegen will oder so), davor wäre ich weiter mit Leidenschaft Stammgast.:-)

      Hallo!

      Ich würde nichts ändern, wenn alle zufrieden und glücklich sind.

      Wie sind immer in den gleichen Ort nach Mallorca gefahren, weil wir da eine Wohnung hatten - war super!
      Oder wir fliegen nach Kalifornien, da lebt ein Teil meiner Familie.

      Hi Purzel,
      ob gleicher Ort, oder gleiche Gegend.

      Wir mögen Norddeich. Waren aber bisher etwa 2x mit Kindern da und 2x ohne und jedesmal eine andere Ferienwohnung.

      Ich mag Norddeich.

      Brombachsee, 3 x da gewesen, jedesmal ein anderer Ort. Es ist toll dort. Der Playmobil-Funpark war 30 - 45 min. entfernt, Nürnberg eine knappe Stunde.

      Es muss euch gefallen, nur euch.

      Gruß Claudia

      • (7) 28.07.16 - 18:33

        Oh , NORDDEICH!!!!!!
        Mein Mann und ich waren bestimmt 6x ohne Kinder da, 3tage (als Übergang zur Insel)mir einem kind (1jahr) und am 13.8 geht's mit 2 Kindern ( 5+1jahr alt) , einschließlich 8std Autofahrt wieder nach norddeich...Wir freuen uns schon sehr... Waren in Pension und verschiedene fewo....
        Alles gute,into98 mit k. * 13.06.11 und l. * 08.02.15

    Hallo

    ich bin als Kind schon mit meinen Eltern immer nach Langeoog gefahren, einmal St Peter Ording (hat mir nicht gefallen) und der Ort hat mich geprägt. Es war wie ankommen in der zweiten Heimat, es haben sich Freundschaften gebildet mit Kindern, später Jugendlichen, die immer in den Osterferien dort die 3 Woche verbrachten. Wir verabredeten uns ins Kino, im Haus der Insel zum gemeinschaftlichen Fernsehen und Tischtennis bzw. Schach spielen. Das war echt klasse. Teilweise hat man sich schon auf der Fähre wieder gesichtet...

    Mit unseren kleinen Kindern waren wir auch 4 Jahre lang auf Langeoog im familienurlaub, anschließend war ich noch einige Jahre allein mit den Kindern für 1 Woche Herbstferien dort. War immer toll, aber solche Urlaubsfreundschaften haben sich bei unseren Kindern nicht mehr gefunden - schade.

    Dann waren wir viele Jahre in Frankreich zum Urlauben, immer woanders, bzw. an drei Orten auch mehrmals, weil es so viel zu sehen gab, dass das für einen Urlaub nicht langte und wir unbedingt noch mal hin wollten.

    Auch in Dänemark waren wir mehrmals, aber auch an verschiedenen Orten.

    Wenn es für Euch DER Urlaub ist, warum dann wechseln?

    Uns geht es so mit den Bergen. Ich bin nicht unbedingt Bergfan, trotzdem würde mich das mal reizen. ABER nur für ein paar Tage und nicht für einen kompletten Urlaub, denn wenn es mir dort nicht gefällt, würde ich mich total ärgern, dass das mein ganzer Sommerurlaub gewesen sein sollte...

    LG

    Hallo!

    Wir verbringen im Sommer immer 3 Wochen in Portugal.
    Bei unseren Freunden, die auch Paten unseres Sohnes sind.
    Die wohnen natürlich immer am gleichen Ort, so dass wir dann natürlich auch immer am gleichen Ort sind.
    Falls Sie im Urlaub sind, "müssen" wir natürlich da hin kommen.
    Oder wir fahren nochmal ein paar Tage woanders hin.
    Hauptsache Portugal.
    Uns gefällts und die anderen müssen ja nicht mit.
    :-)

    (11) 08.07.16 - 20:08

    Hi,

    wenn wir en tolles Hotel finden, kann es schon passieren, das wir 10x hinfahren ( auch mal langes Wochenende) aber oft wechselt dann das Personal/ chef einmal durch und sehr oft haben wir erlebt, das es dann schlechter geworden ist und wir haben ein Neues gesucht.
    Wir lieben es in ein Hotel zu kommen, wo wir sofort Urlaub haben, wo wir nix erkunden müssen und auch einige Leute dort kennen.

    Die Kids kennen sich aus und man kann sie recht schnell alleine laufen lassen.

    Wenn es Eich gefällt, nur zu!
    Ist doch egal was andere sagen;-)

    lisa

    Hallo, wir verschen immer an verschiedene Orte zu reisen, damit man so viel von der Welt sieht wie möglich. Einen Ort immer wieder finden wir nicht so toll, was nicht heißt, dass man keinen Liebslingsort für den Urlaub haben kann :-)) Grüße!

    hallo,

    wir fahren auch immer nach Kroatien in den gleichen Ort.
    Ich liebe es #verliebt

    Früher war ich auch mal in Spanien im Sommer, mal Italien ... aber ein Sommer ohne Kroatien, ohne den Lieblingsort, die Gegend ... ne, geht nicht. Mir fehlt dann was, ganz definitiv.

    in 6 Wochen gehts wieder dorthin, wir freuen uns schon alle riesig :)

    #winke

Meine Eltern fahren seit über 30 Jahren immer an den selben Ort in Ungarn... Früher waren wir Kinder natürlich auch immer dabei. Dann war ich allerdings froh, als ich in nem Alter war, wo ich nciht mehr mit musste :-) Mittlerweile würd ich auch gern mal wieder hin, nur so, aus neugier :-)

Wir selbst machen immer unterschiedlich Urlaub. Aber sind sehr felxibel. sprich, wenn wir im selben Ort wie letztes Jahr was schönes finden würden, würden wir auch wieder hinfahren... Wir sind aber eher so die Flieger... Ich brauche Sonnengarantie und die fehlt mir an Nord/Ostsee.... deswegen sind wir meist auf Malle oder auf den Kanaren. Da waren wir auch schon in einigen Hotels 2x....
Also wir sind da sehr flexibel. Da unser Leben recht Actionreich ist, brauchen wir im Urlaub lediglich ein schönes Hotel mit tollem Pool und schönen Strand..... wir sind die total faulenzer im Urlaub :-)

LG

Mein Mann und ich haben zwei Sommer hintereinander in dasselbe Hotel besucht. Nie wieder! Es war schrecklich, denn es wartete auf uns nichts Neues. Alles war bekannt. Für uns nur grausam!

Ich suche verschiedene Orte aus auf der Welt - jedes Jahr zwei bis drei. Und das macht mir großen Spaß. Wir sehen viel - auch andere Kulturen.

Ja, es gibt Orte, die uns sehr gefallen haben. An der Nordsee war es toll, genau so auch am Chiemsee. ABER - innerhalb weniger Jahre würden wir nicht genau dorthin wieder fahren. Vielleicht in 5 Jahren noch einmal... mal sehen.

Ich finde es furchtbar, wenn Menschen über Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg ihren Urlaubsort nicht ändern oder sogar nicht einmal die Unterkunft. Wie schrecklich langweilig (für uns). Sie sehen nichts anderes, nur zu Hause und den Urlaubsort.

Hallo,
wir waren auch 6x hintereinander an der Nordsee im gleichen Ferienort beim gleichen Vermieter. Im letzten Jahr hat es uns dann mal in die Berge gezogen.... auf dem Rückweg sagten die Kinder "aber nächstes Jahr fahren wir wieder zur See". Ja, in diesem Jahr geht es also wieder zu Nordsee, aber dann doch ein anderer Ort, da der alte Vermieter die Preise dermaßen angezogen hat, dass wir es als unverschämt empfinden. Mal gucken, wie es in der neuen Unterkunft ist.
Wir fühlen uns an der See pudelwohl und vor allem sind die Kinder dort glücklich und zufrieden. Und das ist schon die halbe Erholung. Nörgelnde Kinder, weil ihnen der Urlaubsort nicht passt, sind furchtbar.

In den anderen Ferien machen wir sowieso nur Tagesausflüge. Wir haben halt Haus, viel Garten, Hund und meine Mutter zu versorgen, da sind wir froh, wenigstens im Sommer eine Woche rauszukommen.

LG
Martina75

Hallo,

ich finde das weder schlimm noch langweilig und mir wäre auch egal, was andere dazu sagen. Jeder sollte den Urlaub so verbringen, wie er möchte und wie auch die Erholung am schönsten und größten ist, oder?

Unsere besten Freunde fliegen zum Beispiel immer in AI-Hotels in unterschiedliche Länder und sind da dann 10 Tage am Stück ohne einen Ausflug gemacht zu haben oder die Hotelanlage zu verlassen. Die Pools sehen auf den Bilder alle fast gleich aus und das Buffet ist auf die Urlauber angepasst und auch fast immer gleich. Man merkt kaum, dass es sich immer um unterschiedliche Länder/Städte/Hotels handelt #gruebel

Viele Grüße,
lilavogel

Never ever - mit einigen wenigen Ausnahmen (die Welt ist einfach zu groß und zu schön).

Wenn schon das selbe Land, dann aber ein anderer Ort.
Island ist einer solcher Kandidaten: Das Land ist so einmalig und unverwechselbar schön, dass ich dort eigentlich mein ganzes Leben verbringen könnte.

Es ist auch schön nach Reykjavik zu kommen und einen verregneten Nachmittag im Lieblingscafe zu verbringen. Aber wie gesagt: Island ist eine Ausnahme, weil ich diese Insel einfach sehr liebe.

Aber sonst... nein - es ist eigentlich eine gruselige Vorstellung. Ich möchte möglichst viel sehen, Geschichten sammeln und mich vom besten Hostel der Welt in Lissabon bis zur elenden Absteige für 1,50€ in Kathmandu immer wieder aufs Neue überraschen lassen.

Kinder finden es übrigens auch super, weil sie Hostel-Atmosphäre sehr gerne mögen und da keine Berührungsängste haben. Die eventuellen Sprachbarrieren werden dann am kleinsten gemeinsamen Nenner wie Kickertisch oder beim Fußball.

Nein... nicht DER Ort, wenn es DIE Welt gibt.

Hallo
Naja, das eine schließt das andere ja nicht aus.
Es gibt sowohl Orte die wir immer wieder besuchen und auch Orte die wir neu entdecken.
Langweilig wird es an den bekannten Orten auch nie. Wir bleiben ja nicht immer direkt vor Ort sondern fahren rum und da gibt es soviel zu sehen/machen das wir das nie in einem Urlaub machen können usw.
Wir waren jetzt auch schon ein paar mal mit dem Auto in England ABER der einzige Ort an dem wir wirklich mehrfach waren, war Cardiff&London (und natürlich den Hafen). Die Ländern sind ja groß genug um sich auch mal andere Ecken anschauen zu können.

LG

PS: Das war auch manchmal ein Griff im Klo bei dem wir uns geärgert haben und gesagt haben wären wir jetzt in xy wäre das anders.

(22) 09.07.16 - 19:17

Derzeit wäre ich schon froh, wenn wir uns überhaupt einen Urlaub leisten könnten. ;-)
Ein paar Mal haben wir das gemacht, zweimal an den gleichen Urlaubsort zu fahren, das zweite mal war jedesmal enttäuschend, warum auch immer.
Das gleiche Land, ja, aber dann eine andere Region (z.b. Rumänien, da waren wir ein Mal am Schwarzen Meer und ein Mal in Transsilvanien).
Wo ich allerdings schon unzählige Male war und es jedesmal toll finde, ist Marienbad in Tschechien. Da haben wir allerdings noch nie übernachtet, das sind immer so Kurzausflüge wenn wir bei meiner Mutter sind.

http://www.praguets.com/img/article/332726c1a7c933f413ee02fe0083a719.jpg

Ich bin ein Gewohnheitstier und verbringe den Sommerurlaub sehr gerne immer wieder am selben Ort. Im Frühjahr oder Herbst darf es gerne mal woandershin gehen, aber der Sommer gehört mir und meinem zweiten Zuhause am Meer.

Hallo,

nö, wir fahren auch immer für drei Wochen auf den gleichen Campingplatz ... wir sind jahrelang auf den gleichen Platz gefahren. Wir sind auch Geocacher und irgendwann war die Gegend "abgecacht".

Da beschlossen wir nach fünf Jahren einfach mal ein Jahr woanders hinzufahren. Die Kinder wollten einen Pool und wir hatten auch paar Vorstellungen. Auf jeden Fall fuhren wir 250 Kilometer weiter als sonst. Der neue Campingplatz war nicht so gut wie der andere. Der Supermarkt viel weiter weg und doof zu erreichen. Gab einige Gründe, weshalb wir "zurück" wollten und waren uns einig. Dann haben sich aber unsere Kinder mit anderen Kindern angefreundet, die jedes Jahr auf den Platz kommen. Und unsere Kids wollten auf einmal auf diesen Platz ....

So fahren wir nun seit fünf Jahren auf den Platz, an unserem alten Platz vorbei. Vorteil für uns: Die Freundschaften sind stabil, wir kennen auch viele Leute und es ist wie "heimkommen". Nachteil: Ich traure meinem heimlichen Lieblingsurlaubsort nach :D.

Auf der Hinfahrt halten wir immer drei Tage - da achte ich drauf, dass der Zwischenstop nicht immer der gleiche ist .... und bei der Rückfahrt auch. Da fahren wir auch mal einen "Schlenker". Also 1/4 des Urlaubs sind jedes Jahr anders.

An Pfingsten fahren wir auch immer los. Da achte ich penibel drauf, dass wir jedes Jahr woanders hinfahren.

GLG
Miss Mary

Hi,

seit unsere Tochter, nun 6 Jahre alt, auf der Welt ist, ja, da gehören wir auch zu denen, die immer 1 Woche im gleichen Eck urlauben.

In unserem Fall ist es das Salzburger Land. Da ist es einfach schön, das Kind kennt sich schon bestens aus und wir wissen nun auch so langsam, wo es einen Ausflug wert ist und wo nicht. Mit der SL-Card gibt es aber auch noch Ziele, die wir noch nicht kennen und uns schon freuen, die im nächsten Jahr zu erkunden.

Und wir kommen immer so begeistert zurück, dass wir auch schon etliche Leute angesteckt haben, dorthin zu fahren.
Also nix mit langweilig. ;-)

Und wir sind auch schon viel in der Welt rumgekommen und hatten auch schon das Kind dabei.
Aber das geht nun halt nicht mehr jedes Jahr und es ist okay für uns.

VG midnatsol

Top Diskussionen anzeigen