Urlaubsziel gesucht & England mit Auto

    • (1) 02.08.16 - 21:09

      Hallo
      Da aus unserer Reise Langstreckenreise Ende September leider nichts wird brauchen wir ein neues, näheres, Ziel.
      Wir wollen mit dem Auto anreisen und nicht ewig fahren. Zielländer sind deshalb Östereich,Frankreich & Niederlande. Wir haben uns auch schon England überlegt. Hat da jemand Erfahrung?
      Unsere Tochter ist 2 Jahre alt und ich bin schwanger.
      Wir sind überhaupt nicht sicher in welche Richtung der Urlaub gehen soll (Ferienpark?Hotel?..). Jedoch wissen wir das wir defintiv was sehen wollen, eben so das jeder etwas Spaß hat.
      Gäbe es im Hotel einen netten Pool etc. wäre das auch nett aber das kommt ja wieder drauf an was für ein Ziel und so.
      Generell ist ja alles offen.
      Könnt ihr was empfehlen?

      Liebe Grüße

      • Hallo
        Wir waren schon öfters mit dem Auto in England.
        Würde ich immer wieder machen!
        Mit der Fähre ist es toll, billiger als der Tunnel, man sieht was, man kann was machen und vorallem ist man nicht so eingeengt in einem Zug unterm Meer #zitter
        Der Wellengang ist eigentlich auch völlig machbar.

        Schon in der Umgebung des Fährhafens gibt es einiges zu sehen & erleben. London ist auch nicht so weit entfernt, parkt ihr bei irgendeinem Bahnhof außerhalb ist das ein schöner Tagesausflug.
        Würde ich immer wieder machen :-)

        LG

      Oh, Groß-Britannien ist unser aller-allerliebste Urlaubsziel.

      Als wir noch in NRW wohnten, sind wir mit dem Auto hin, jetzt fliegen wir und leihen uns vor Ort ein Auto. An den Linksverkehr gewöhnt man sich schnell. man schwimmt so mit. Zudem fahren die Briten viel defensiver als die Deutschen.

      Wir haben in der Regel eine FeWO, was wir für uns am praktischsten und bequemsten finden. Mein Mann findet immer richtig schöne.

      In Rye/East Sussexwar es schön. Da sieht es so aus als würde Harry Potter jeden Moment um die Ecke kommen.

      Oder Nordwales! Da hatten wir einen 30°-Sommer. Das war der Hammer. Mittelalterliche Stadt mit langer, begehbarer Stadtmauer, Burg und einem Hafen, in dem wir jeden Abend zum Bier trinken waren. Angelsey ist schön. Da ist auch der Ort mit dem irren langen Namen.

      Oder letztes Jahr in Largs/Schottland. Gewohnt haben wir mit blick auf den Firth of Clyde und trotz mäßigen Wetters war das großartig da.

      Spaß haben wir da immer alle, weil überall Burgen und alte Abbeys rumstehen, weil überall Wasser ist, weil man immer auf irgendeinen Hügel kann, um runterzustarren.

      Lg und viel Spaß!

      • Hallo
        Das hört sich toll an!
        Darf ich fragen wo ihr die Ferienwohnungen bucht ?
        Von Privat ? Ich kenne Landal usw. aber sowas in der Richtung gibt es in England scheinbar nicht.
        Was ja gar nicht schlimm ist, wir würden super gerne unter die Einheimischen :-)
        Bloß ist England ja nicht das typische Fewo Land???

        Liebe Grüße

        • Ich kenne GB nur als Ferienwohnung. Sozusagen. Das Suchen und Buchen übernimmt der Gatte und wir hatten schon viele nette Wohnungen. So mittendrin und typisch britisch. Beim letzten Mal dann sogar mit Meerblick, wobei das Meer eher ein Fjord war, aber trotzdem sehr heimelig. Außerdem funktionierendes WLAN.

          Er bucht bei Fewo-direkt.de. Das Auto bucht er auch immer von zuhause, so dass wir am Flughafen gleich einsteigen und losfahren können. (Den praktischen Teil übernehme dann ich;-))

    http://m.urbia.de/club/deutsche+in+england+-+germans+in+england

Top Diskussionen anzeigen