Spannende und anspruchsvolle Bergtouren mit Kindern

    • (1) 18.08.16 - 13:02

      Hallo zusammen,

      ich habe schon auf den einschlägigen Seiten gestöbert und einiges, was man dort findet, kennen wir auch schon, darum frage ich jetzt hier mal, da man bei Urbia wirklich oft tolle Ideen bekommt, auch wenn's spezieller ist:

      Wer hat Vorschläge für tolle Tagestouren mit Kinder in den Alpen? Gern Vorarlberg oder Tirol.

      Wir mögen:

      - ein paar Höhenmeter (je nach Höhenlage so 1000 oder bei niedrigeren Höhenlagen oder einfacheren Wegen auch ein paar mehr), Strecke so ca. 10-12 km (wieder bei einfacheren Strecken auch ein paar mehr km)
      - gern in etwas höheren Lagen so zwischen 2000 und 3000 üNN, sehr gern mal einen 3000er, den haben wir noch nicht
      - gern mit Kraxelstellen oder spannenden aber gesicherten Passagen (keine ungesicherten, ausgesetzen Stellen)
      - möglichst wenige breite (langweilige ;-) ) Wald- und Wiesenwege mit zig Leuten um einen rum
      - gern tolle Ausblicke
      - wir LIEBEN Bergseen!

      Unsere Topvorschläge (vielleicht kennt die auch jemand zur Orientierung):
      Vorarlberg: Lünersee auf die Schesaplana
      Tirol: Von Ehrwald übers Tajatörl zum Drachensee

      Gespannte Grüße,
      Elfchen

      Hallo,

      ich hab jetzt leider keinen konkreten Tip für dich, da wir zwar letztes Jahr im Montafon wandern wollten, aber es wettermäßig nicht ging. Aber ich fand die Gegend trotz Regen sehr schön. Ich hatte mir auf folgenden Seiten ein paar Routen rausgesucht. Vielleicht findest du da was passendes.

      https://touren.montafon.at/mobile/de/touren/#ov=

      • Danke, da stöber ich auch mal! Ich finde das in solchen Portalen immer so schwierig, abzuschätzen, wie gut das mit Kindern geht und wenn ich speziell nach Familientouren suche, kommen immer echt langweilige Sachen... ;-) Aber ich schau da noch mal durch! Welche Touren hattet ihr denn genau raus gesucht? Schade, dass es euch die Tourplanung verregnet hat, unsere letzte große Tour dort (Schesaplana), war ein Traum!

    schau in Dein Postfach

Leider weder Vorarlberg noch Tirol sondern Bayern..

seid ihr schon mal den Rinnkendlsteig gelaufen?

Der ist am Königssee und ich fand ihn schon eine Herausforderung.

Lichtchen

  • Danke, der sieht superspannend aus, aber vielleicht doch schon fast zu gefährlich mit Kindern? Wie war das genau mit den "ausgesetzten Stellen" aus der Beschreibung? Kann man da irgendwie nachsichern oder sind die garnicht so wild?

    • Ok, die Kinder sind 5 und 8 sehe ich gerade... vielleicht wirklich noch etwas klein dafür.

      Also das war mein erster Klettersteig und ich bin ein Schisser und habs geschafft, konnte halt nur nicht nach unten gucken und die Aussicht nicht wirklich genießen #schein

      aber machbar isser..... Leitern, U-Anker und Seile in der Wand. Letztendlich fühlte ich mich - durch die Haltemöglichkeiten - sicherer als an manchem anderen Gipfelaufstieg....

      Lichtchen

Hallo italyelchen,

es gibt in Vorarlberg und im Montafon jede Menge schöner Touren. Schau am einfachsten mal im Internet (z.B. Bergfex) nach - oder, wen ihr dann vor Ort seid, in der jeweiligen Touriinfo.

Wenn ihr keine Menschenmassen mögt, dann meidet die meisten Berge, an welchen eine Seilbahn hochgeht - hier kommt es aber auch auf die Jahreszeit an.

Ich persönlich finde folgende Berge ganz nett - aber keine Ahnung was da zur Zeit los ist
- Kanisfluh
- Winterstaude

Wenn ihr einen Klettersteig wollt - Säntis in der CH ab Schwägalp. Aber der geht je nach Wetter nur im Juni/Juli. Am Ende ist dort so eine Art "Himmelsleiter". Ich würde ihn auch nur für geübte Wanderer empfehlen.

Grüsse

  • Dankeschön! Kanisfluh hatte ich schon mal gelesen, ich schau mir das noch mal an!

    Bei den Portalen bin ich leicht überfordert, weil man so schlecht abschätzen kann, was davon wirklich mit Kindern machbar ist, in erster Linie was die Gefahren angeht. "Schwer" ist nie gleich "schwer" und selbst "Nur für Geübte" auch so weit gefasst...
    Den Säntis steuern wir auf jeden Fall demnächst mit den Kindern an, den sehen wir vom Balkon, waren bisher aber nur ohne Kinder oben! ;-) An dem finde ich etwas doof, dass man oben so viel Gesellschaft von denen hat, die sich die Aussicht nicht so hart erarbeiten mussten, wenn Du weißt, was ich meine... ;-) Das war schon auf der Zugspitze höllisch!

    • was mir noch einfällt, ist die Pfälzer Hütte in Liechtenstein. Mein Freund, der ganz Südtirol kennt, empfindet es als eine der schönsten Wanderungen der Alpen.

      Bekannte von mir waren da auch schon mit Kinder (1./2. Klasse) oben und es geht gut.

      http://www.wandersite.ch/tageswanderung/424%20Liechtenstein.html

      liebe Grüsse

      Monika

      Ich finde es immer schwer zu beurteilen, was andere laufen können. Man kennt ja die Kondition usw nicht!

      Die Kanisfluh bin ich schon als Kind 2x gelaufen, es gibt 2 Aufstiege. Einen etwas einfachere mit breiten Wegen, einer etwas schwerer. Finde ich machbar.

      Die Winterstaude hat kleinere spannende Passagen drin, sind wir sogar mit der Schule schon gelaufen :-)

      Söntis würde ich mit Kindern nicht empfehlen. Das Problem ist, dass das Wetter dort schnell umschlagen kann. Selbst im Juni gibt es noch Schneebretter über welche man laufen muss, und es geht teilweise verdammt tief runter. Aber diese Wanderung ist wirklich beeindruckend.

      Hmmm, lass mich mal überlegen....es gäbe noch den Diedamskopf, Fontanella, Gottesacker....da gibt es so viele schöne Wanderungen.

      Versuch es mal mit dem hier: http://alpregio.outdooractive.com/ar-bludenz/de/alpregio.jsp#activ=Bergtour&tab=ToursTab

Hallo,

https://www.das-hoechste.de/

das hier währe so unsere Gegend... Es sind viele sehr schöne Wander und Kletterwege je nach Erfahrung und Schwierigkeitsgrad.

Wir sind auch schon gelaufen aber eher die leichteren Wege, da hier noch Kleinkinder sind... Aber Aussichten gibts sehr schöne und auch viele Bergseen.

Top Diskussionen anzeigen