Kind mit nach Australien + Neuseeland ab welchem Alter empfohlen ?

    • (1) 22.10.16 - 23:31

      Mein Mann und ich wollen später unbedingt einmal nach Australien und Neuseeland, mit unseren Kindern. Wann ist uns egal, hauptsache es passt und Kinder alt genug. Aber ab wann empfohlen? Eure Meinung.

      Wie war bei euch, wie alt waren eure Kinder das erste Mal nach Australien und/oder Neuseeland? Und wie ist Flug gelaufen mit Kind/er, 1 oder 2 mal umsteigen?

      Ach ja, und welche Fluggesellschaft? Habe von einem Bekannten gehört Singapore Airlines mehr Platz und mehr Kinderfreundlichkeit. Hm? Wir würden Qantas Airlines A380 nehmen oder Emirates, von Frankfurt aus nach Dubai einmal umsteigen und dann weiter nach Sydney. Einmal umsteigen geht es schneller, dafür dauert Flug länger. Bekannter meinte besser 2 Stopps also Dubei und Bangkok oder Hongkong damit Kinder sich bewegen und toben können. Da ist Fliegen kürzer aber mehrere Stopps nervt mich. immer wieder am Flughafen warten so 1 bis 3 Stunden...

      #winke

      • Mein Sohn war dieses Jahr zum Schüleraustausch in Australien.

        Er ist mit Singapore Airlines über Singapore geflogen. Wir haben uns sehr bemüht einen angenehmen Flug zu buchen, trotzdem war er jedes Mal knapp 30 Stunden unterwegs und hat den Flug als unwahrscheinlich anstrengend empfunden. Auch die Zeit und Klimaumstellung hatte es in sich, er hat wirklich jedes mal fast eine Woche gebraucht, bis er sich ganz von den Strapazen erhohlt hatte.
        Deshalb würde ich nur mit Kindern fliegen, die wirklich auch von sich aus nach Australien wollen und wissen, warum sie diese Anstrengung auf sich nehmen müssen. Und umsteigen würde ich so wenig wie möglich.

        Ich finde es kommt total darauf an was genau ihr machen wollt. Wenn ihr noch sehr kleine Kinder habt würde ich ein großes Wohnmobil mieten, das ist wahrscheinlich die beste Lösung. Und beim Flug kann ich auch SIngapore Airlines, Emirates oder Malaysian Airlines empfehlen, aber ich würde generell darauf achten dass ihr den Zwischenstopp vielleicht auf ein paar Tage ausdehnen könnt, das macht das ganze sehr viel entspannter

        Hallo,

        ich würde bei der Planung bedenken, dass die Jahreszeiten ja dort genau verkehrtherum sind. Sprich wenn du zu den hiesigen Sommerferienzeiten fährst ist dort mit Ausnahme von Nordaustralien Winter. Wenn euch das natürlich nicht stört, wäre der hiesige Sommer ideal, da dort dann ensprechend viel weniger los ist und natürlich auch dementsprechend günstiger. Aber im August liegt die Durchschnittstemperatur in Sidney auch nur bei 7 Grad, zum Baden müsstet ihr dann rauf Richtung Cairns (ist aber auch total schön da :-D)

        Da aber in beiden Ländern das Strandleben nunmal einen großen Reiz hat und zum dortigen Lebensgefühl gehört würde ich den hiesigen Frühling (so ab Ende Februar - Winter geht auch, aber deutlich teurer und wärmer) nutzen, bevor das 1. Kind in die Schule kommt und ausgiebig dort rumreisen. Später kannst du dann nur noch die 2 Wochen Ferien zu Weihnachten oder Ostern nutzen und das ist für die weite Anreise (und entsprechende Flugpreise) und die Größe der beiden Länder einfach zu wenig.

        Zum Fliegen selbst empfand ich persönlich 1 Stopp immer als angenehmer als 2 Stopps. Aber das war auch ohne Kinder. Meine Schwägerin wohnt samt Kind in Neuseeland und die fliegen auch lieber nur mit 1 Stopp. Und man sollte drauf achten, dass man nicht Nachts 5 Stunden oder mehr auf dem Flughafen auf den Anschlussflug warten muss...als Erwachsener kein Problem, aber mit 2 müden Kindern stelle ich mir das jetzt nicht so prickelnd vor.

        liebe Grüße
        Plunderbunny

      • Düsseldorf - Singapore Nonstopflug, landet 6.20 Uhr in Singapore, dort weiter nach Australien z.B. nach Perth, der Flieger geht glaub ich 8 Uhr ca. 5 h Flugzeit...dann hat man keine 20h Flugzeit.

        In Singapore kann man auch 2 Tage Stopover machen und dann weiter.
        Singapore Airlines ist absolut top, bin noch keine bessere Airline geflogen.

        Hallo,
        ich wuerde auch fliegen bevor die Kids in die Schule kommen, oder eben in den deutschen SOmmerferien. In Australien wuerde ich mir auf jeden Fall ein Wohnmobil mieten und damit rumreisen, dann haben die Kids ein "zuhause" und muessen sich nicht staendig neu eingewoehnen und umgewoehnen. Australien ist super auf Wohnmobilreisende eingestellt. Was das Fliegen angeht, es liegt ganz an euch, wir fliegen die Strecke mindestens alle 2 Jahre seid die Kleinste 3 ist (heute ist sie 11). WIr hatten alles dabei, 1 Stop und 2 sogar 3 Stops. Wenn ihr genug Zeit habt, dann wuerde ich einen Stopover einlegen fuer ca 3 Tage oder so schnell es geht durchfliegen. Ich wuerde versuchen so spaet wie moeglich in Sydney zu landen, alles nach 3 pm ist ok, weil man doch ziemlich kaputt ist und bald schlafen gehen moechte. Dann kommt ihr auch am besten in die Zeit rein. Nehmt euch soviel Zeit wie moeglich, es gibt viel zu sehen hier und kaum Autobahnen (selbst dort ist 110km/h limit). Es dauert laenger von einem Ort zum anderen zu kommen als in D.

        Ach ja und auch im Winter kann es in Sydney ueber 20 Grad haben, muss es aber nicht. Aber in Sydney ankommen und dann die Kueste hoch fahren nach Cairns zum Bsp. ist sehr schoen.
        viele liebe Gruesse aus dem sonnigen Australien ;)
        eenemeenemuh

Top Diskussionen anzeigen