Urlaubsziel 2017

    • (1) 26.10.16 - 15:49

      Hallo liebe Urbianer,

      ich muss nun auch mal was fragen. Wir sind auf der Suche nach DEM Urlaubsziel Sommer 2017. Allerdings gestaltet sich das echt schwierig mit vier unterschiedlichen Meinungen... ;-)

      Folgende Faktoren sollten vereinbar sein #schein:
      - Sonne mit konstanter Wärme/Hitze
      - nicht zu weit zu fahren von NRW oder aber eine Flugreise
      - auch aktiv etwas machen können (wandern o.ä.)
      - Strand in der Nähe

      Ich vermute, wir suchen die eierlegende Wollmilchsau... #hicks

      Aber vielleicht findet sich ja hier der ultimative Tipp?! #huepf

      Liebe Grüße,
      Verena

      • Mein Tipp wäre die Kanareninsel Teneriffa, konstante Wärme, Strände, viele Freizeitparks und gute Wandermöglichkeiten. Die Kanaren sind aber aufgrund der politischen Lage im östlichen Mittelmeer ziemlich überlaufen und daher recht teuer.

        Sehr gute Wandermöglichkeiten gibt es in Madeira, aber dort gibt es keine richtigen Strände. Gute Wandermöglichkeiten, Strände und ausreichend Sonne hast Du auch auf den griechischen Inseln Rhodos und Kreta.

        Ziemlich viele Sonnentage, für mitteleuropäische Verhältnisse, haben im Sommer auch die holländischen Nordseeinseln, also Texel, Ameland, Terschelling, allerdings siehts da mit den Freizeitaktivitäten recht mau aus.

        Schön zum Wandern und zum Baden sollen auch die "jungen" osteuropäischen Reiseziele am schwarzen Meer sein, also Rumänien und Bulgarien, aber da kenne ich mich gar nicht aus.

        Hallo, ich kann dir da auf jeden Fall Lanzarote empfehlen ( Playa de los Pocillos / Puerto Carmen ) . Hotels direkt am Strand , z.B das Riu Paraiso , Ole Olivina oder das Floresta . Wetter im Sommer dort top , wir hatten noch nie Regen .Aber auch keine Affenhitze :-)

        Oder - wenns etwas teuerer sein darf, das Yaiza Princess an der Playa Blanca ( 5 Sterne ...ein Traum !!! )

        Sehenswert : Nationalpark Timanfaya mit Dromedarreiten , Kakteengarten, Tierpark Rancho Texas mit Wasserpark ......

        Mietautos und Mietfahrräder sind dort sehr preiswert zu haben !!! Essen gehen ist auch deutlich günstiger als bei uns ( wir nehmen allerdings fast immer All Inclusive ) .

        Und die Strände sind super...riesengroß und flach abfallend ..ideal für Kinder ! Auch zum Wandern !!!

        VlG Winny

      • Hallo,

        vllt. ist hier was dabei

        Korsika
        Kapverden
        Algarve
        Andalusien
        Kroatien
        Slowenien

        LG

        Bestimmt gibt es da in Italien oder Frankreich auch viele Möglichkeiten. Aber Fliegen müsstet ihr natürlich. Hier in Deutschland wird es ja im Sommer oft nicht so heiß oder wenn dann nur für kurze Zeit. Und die Nachbarländer, die mit dem Auto erreichbar sind, sind jetzt auch nicht unbedingt für ihre langen und warmen Sommer bekannt.

        Ich finde die Cote d'Azur erfüllt alle diese Ansprüche oder auch die Toskana. Wir waren jeweils auf einem Campingplatz direkt am Meer (Sandstrand), was anderes kommt für mich nicht in Frage, ich möchte vom Wohnwagen aus im Badezeugs an den Strand gehen und nicht "in die Öffentlichkeit" dazwischen. Die meisten Plätze vermieten auch Bungalows, Mobilheime, etc.

        "Machen" kann man dort überall was, es gibt zig Sachen zu unternehmen. Und das Wetter ist in den aller-allermeisten Fällen auch spitze, evtl. mal ein kurzer Regenguss in 3 Wochen, aber das find ich verschmerzbar.

        • Hallo Brille09,
          kannst du da einen bestimmten Campingplatz empfehlen? Wir wollen so was nächstes Jahr auch machen, aber es gibt ja huderte verschiedener Campingplätze.

          Lg Lotus

          • Cote d'Azur: Au paradis du campeur in der Nähe von Fréjus
            Toskana: Rada Etrusca in Vada

            Sind beides einfache Plätze ohne mega Ausstattung. Ich mag diese "Super-Plätze" nicht, denn ich habe keinerlei Bock drauf, dass mein Sohn dann nicht mehr aus dem Aqualand rausgeht und ich dort Stunden verbringe um ihn zu beaufsichtigen. Sie sind beide direkt am Meer mit Sandstrand, haben einen Supermarkt und ein Restaurant (wobei Essengehen in Frankreich anders ist ...). Außerdem gibt's auf beiden einen einfachen Spielplatz. Die Plätze sind super-nett geführt (beide), familiär, liegen zentral in der jeweiligen Urlaubsregion und sind (zumindest die Stellplätze, Mobilheime weiß ich nicht, da wir nen Wohnwagen haben) recht günstig. Außerdem schattig, viele Bäume, ...

Top Diskussionen anzeigen