Welche Nordseeinsel ist eure liebste?

    • (1) 19.11.16 - 20:49

      Hallo zusammen,

      wir möchten nächsten Sommer gerne Inselurlaub machen.....im Moment sind Borkum, Amrum und Langeoog die Favoriten. Warum diese.....ehrlich gesagt keine Ahnung, die scheinen mir irgendwie sympathisch#freu
      Wer hat Tipps dazu? Unsere Mädels ( 4 und 7)lieben Pferde, und mein Mann und ich eine gute Mischung zwischen Trubel und Ruhe!
      Gerne auch Unterkunfttipps. Egal ob Ferienwohnung oder Hotel.
      Vielen Dank#blume

      • Baltrum.

        Vor allem, wenn eure Mädels Pferde lieben, denn Baltrum ist eine Autofreie Insel und die Müllabfuhr, die Anlieferungen für den Supermarkt usw findet alles mit Pferdewagen statt.

        Je nachdem, wo man eine Unterkunft bucht, wird man auch mit Kutsche vom Hafen abgeholt

        Der Strand ist ein Traum, in der Kurtaxe inkl ist täglicher Eintritt in das Hallenbad, es gibt mehrere Spielplätze und auch ein kleines Indoor-Spielhaus.

        Bei der Überfahrt sieht man fast immer Seehunde (wir haben IMMER welche gesehen)

        Nur mit dem Trubel wird es etwas schwierig auf der Insel :-p

        Wenn ihr ein paar weitere Infos und Fotos möchtet:

        http://www.elly-unterwegs.de/2012/05/01/baltrum-2012/

        Hey, ich würde Euch Spiekeroog oder Juist empfehlen, die sind auch beide autofrei, aber ich finde sie noch etwas schöner als Langeoog. Und sie sind größer als Baltrum, was ganz schön ist gerade wenn man länger da ist und zb mal eine Fahrradtour machen will... Amrum kenne ich selber jetzt nicht, soll aber wohl auch sehr schön sein. Borkum natürlich auch, aber da gibts halt auch wieder Autos.
        lg

        Hallo

        unsere liebste ist Langeoog, schon seit Kindheitstagen war ich dort und wir sind auch mit unseren Kindern hingefahren. Die Kinder liebten es!

        http://www.luvunlee.de/cms/index.php?start

        kann ich für Familien mit Kindern absolut empfehlen.

        LG

      • Hallo,

        Wir fanden Borkum ganz toll.
        Es ist nicht so klein wie manch andere der Inseln.
        Reiten kann man trotzdem, hat unsere Tochter damals häufig gemacht.
        Aber man hat auch viele Geschäfte etc., wenn mal schlechtes Wetter ist oder einfach mal so.

        Die Strände sind toll und es wird viel für Kinder angeboten.

        Liebe Grüße,
        Purzel

        Hallo,

        Wir waren auf Föhr und fanden es echt schön. Vor allem kann man auch bei schlechtem Wetter etwas ,achen. Pferdehöfe waren dort auch hier recht viele.
        Nach Amrum sind wir ein Tag übergesetzt. Der Strand dort ist ein Traum.....Nicht umsonst wird er die Karibik des Nordens genannt.

        Langeoog ist sehr schön, aber auch schon ziemlich ruhig, als wir mal da waren, wurden da auch im Sommer schon um halb 9 die Bürgersteige hochgeklappt.

        Borkum fanden wir immer sehr schön, ebenso Norderney, aber beide sind natürlich trubeliger. Juist und Wangerooge sind total gemütlich, aber ich wollte dort nicht bei fünf Tagen Regenwetter am Stück sein, denn dann wird es langweilig. (Amrum kenne ich noch nicht).

        Insofern wäre mein Favorit Föhr. Stimmt, dort fahren Autos, aber mich hat es nicht wirklich gestört (wenn die Kinder noch kleiner sind, wäre es etwas anderes). Die Orte sind abwechslungsreich, so dass man immer wieder neue Ziele ansteuern und die Halligen sind auch direkt vor der Tür.

        Und wenn die Kinder noch etwas älter sind und noch mehr radeln können, ist Texel sehr empfehlenswert.

Top Diskussionen anzeigen