Skiurlaub im Januar für Anfänger, Könner und Nicht-Skifahrer - wohin?

    • (1) 09.12.16 - 12:37

      Hallo zusammen,

      wir möchten gerne kurz nach Neujahr in den Skiurlaub. Mit dabei: zwei Erwachsene (einmal Anfänger, einmal Könner), ein Kleinkind (3 Jahre) und zwei nicht skifahrende Erwachsene.

      Mein Mann kann sehr gut Ski fahren und möchte gerne ein recht großes Skigebiet. Ich bin Anfängerin und müsste wohl nochmal einen Kurs machen. Unser Sohn soll eventuell einen Skikindergarten besuchen, wenn er dazu überhaupt Lust hat.

      Die Großeltern sind keine Wintersportler und würden sich halbtags um den kleinen kümmern können.

      Wir benötigen also eine Unterkunft - am liebsten mit Halbpension - die sowohl für Skifahrer als auch für Nicht-Wintersportler eine reizvolle Lage hat und im Idealfall ein Kinderspielzimmer o.ä. Eine Kinderbetreuung ist nicht nötig, da der kleine Mann sicherlich dort nicht bleiben würde.

      Guter Rat ist teuer! Ich habe schon viel gegooglet, aber so richtig ist dabei nichts heraus gekommen und so setze ich meine Hoffnung in Eure Erfahrungen und Vorschläge.

      Wir wohnen übrigens in Berlin, auch Tschechien wäre demnach gut möglich.

      Vielen Dank euch allen!

      Hi,

      schaut mal bei Limango, die haben derzeit tolle Angebote.

      Dein Sohn ist meines Erachtens noch zu klein für einen Skikurs. Meine Tochter war letztes Jahr 4,5, als sie anfing. Das war für sie das richtige Alter.

      vg, m.

    Hallo.

    Ich würde Euch Saalbach-Hinterglemm (riesiges Skigebiet; da ist für jeden was dabei) und das Hotel Rubertus http://www.rupertus.at/ vorschlagen ... das Hotel liegt direkt an der Skipiste und wird auch als Familienhotel z. B. von Vamos angeboten.
    Eine Freundin von mir fährt mit ihrer großen Familie immer wieder hin.

    Fraglich ist allerdings, ob Ihr so kurzfristig dort noch etwas bekommt.

    LG

    • Hallo rebekka,

      danke für den Tip. Tatsächlich wären Zimmer verfügbar - und auch zu bezahlen. Es gibt eine Kinderbetreuung im Sommer und ein Spielzimmer. Ich werde dort mal anrufen, ob das Zimmer im Winter ohne (Fremd)Betreuung bespielt werden darf.

      Der Skicircus Saalbach / Hinterglemm war tatsächlich auf unserer Top Liste :-)

      Liebe Grüße

Ich würd auch Radstadt oder Altenmarkt, evtl. auch Flachau oder Eben empfehlen. Dort hat dein Mann mit Ski Amadé eine riesige Auswahl, Zauchensee ist traumhaft, gerade für gute Skifahren. Flachau ist Weihnachten viel zu überlaufen, aber Reiteralm, Planai, evtl. auch Obertauern sind top Skigebiete für richtig gute Skifahrer. Für dich würd ich dann eher Radstadt/Altenmarkt empfehlen, eine kleine familiäre Skischaukel. Oder Forstau, da ist richtig flach und macht als Anfänger auch Spaß. An der Talstation in Forstau gibt's ein schönes - nicht zu teures Kinderhotel. Musst mal googeln. Ansonsten sind sowohl Radstadt als auch Altenmarkt gewachsene Orte, keine Touristenburgen. Gibt auch Rodelbahnen, wobei es dafür nochmal schneien muss. Auch Hochwurzen wär ne Idee, da ist man aber auf dem Hochplateau "gefangen", dafür braucht man kein Auto.

Top Diskussionen anzeigen