Malediven mit klein Kind

    • (1) 26.12.16 - 14:19

      Hallo an alle, mein Mann unsere kleine Tochter und ich wollen nächstes Jahr im Winter nach Malediven. Ich hätte da mal paar fragen.

      -Mit welcher Airlin seid ihr geflogen?

      -Zahlen Kinder unter 2 Jahren was?
      -Hatten ihr Zwischenstopp? Und wo?
      -Auf welcher Insel gibt es Kinderbetreuung

      • Wir haben damals unsere Hochzeitsreise auf den Malediven verbracht - es war ein Traum.
        Mit Kleinkind finde ich ist es rausgeschmissenes Geld! Unsere Insel war eine der größeren und wir haben sie in 20 Minuten umrundet. Euch muss klar sein, dass ihr an die Insel "gefesselt" seid. Guckt nach Hotels bzw Inseln, die auf Kinder ausgerichtet sind, viele sind das nämlich nicht. Und dann sind da ruhesuchende Gäste, bei denen ihr mit Kind vielleicht nicht so gut ankommt.

        Unsere Insel wurde von Male mit einem Wasserflugzeug aus angeflogen. Das ist ne spannende Sache, möchte ich mit Kind aber nicht machen müssen.
        Wir sind mit Emirates geflogen, hatten auf dem Hinflug nachts 3 Std Aufenthalt in Dubai (auch kein Traum!) und haben auf dem Rückflug noch 3 Tage in Dubai verbracht.
        Mir wäre die Reise mit Kind zu weit!

        Mauritius ist zwar nicht viel dichter, bietet mit Kind aber viel mehr, finde ich!
        Vielleicht wäre das ja eine Alternative...

        (3) 27.12.16 - 14:16

        Wir sind mit Emirates geflogen und hatten einen Zwischenstopp in Dubai. Von Male aus ging es dann mit dem Wasserflugzeug auf die Insel. Grundlegend finde ich schon, das so ne Insel für ein Kleinkind toll sein kann: Baden, Spielplatz, Sand spielen usw. Kleine Häuschen direkt am Wasser, das heißt auch beim Mittagsschlaf der Kleinen könnt auf eurer Terasse den Urlaub genießen. Ob die Anreise zu strapaziös ist, müsst ihr entscheiden. Und im Winter ist natürlich auch der Klimawechsel anstrengend und Kleinkinder grundlegend auch in der Zeit schnell mal krank. Da würde ich in jedem Fall schauen, das es eine ärztliche Versorgung auf der Insel gibt!

        (4) 28.12.16 - 23:23

        Die medizinische Versorgung auf den Malediven ist eine Katastrophe.

        Es gibt Inseln mit deutschem Arzt, die sind aber sehr teuer.

        Es gibt Inseln mit deutschem Arzt und Kinderpool, Spielplatz, Kinderclub usw (zb Lilly Beach)

        Wenn ihr das Geld habt, bucht sowas.

        Ansonsten: Was will man mit einem kleinen Kind auf den Malediven?!

        Da gibt es viele bessere Ziele.

        Wartet bis euer Kind mit Schwimmpuffen schnorcheln kann und die Fische bewundern kann, vorher ist das rausgeschmissenes Geld.

Top Diskussionen anzeigen