Suche Ideen für die Sommerferien mit Kindern

    • (1) 30.01.17 - 14:39

      Hallo zusammen

      Ich bin gerade die Sommerferien am Planen und hab irgendwie keine Ahnung wohin #schwitz

      Klar ist nur, dass wir 2 Wochen im Juli zur Verfügung haben #cool und wir nicht sehr viel Geld ausgeben wollen, da wir auch schon Skiferien gebucht haben. Fliegen wollen wir nicht, sondern mit dem Auto so max. 4 Std. von der Schweiz aus.

      Eigentlich wollten wir ursprünglich einen Wohnwagen mieten und dann in der Schweiz auf Campingplätze, nun haben wir aber gemerkt dass das viiiiel zu teuer kommt #schock Nun bin ich am Kinderhotels in Österreich durchforsten (haben wir zwar auch schon 3x gemacht #augen), dann suchte ich Mobile-Homes auf Campingplätzen in Österreich, hab da aber etwas Angst wegen der Qualität. Italien ist denke ich schon zu weit weg mit 7-8 Std. Autofahrt #heul Und irgendwelche Ferienwohnungen kämen zwar in Frage aber sind auch extrem teuer, und dann kommen noch die Kosten für die Verpflegung dazu.

      Unsere Kids sind dann knapp 8, knapp 6 und genau 4 Jahre alt.
      Am liebsten wären wir in einer Siedlung, wo es viele andere Kinder zum Spielen hat und wir Unterhaltung und Action haben.

      Habt ihr irgendwelche Ideen?
      Kann jemand etwas empfehlen?

      Besten Dank und viele Grüsse

      Smash #winke

          • echt? Ich dachte die sind gedacht um Familien preiswerte Ferien zu ermöglichen. Ich war letztes Jahr mit meinem Sohn 3 Tage in Graubünden, war aber von meinem Bruder eingeladen.

            Ich meine sie haben ca. 1400CHF für eine riesige Wohnung (10 Erwachsene und 5 kinder) für 1 Woche bezahlt.,

            Gruß chantalele

            • Wenn die Wohnung tatsächlich nur so viel kostete bei der Personenzahl, dann war sie entweder nicht in einem Reka Zentrum selber, und/oder es war nicht Schulferienzeit.
              Normal muss man in den Sommerferien (Skiurlaub eher noch teurer) mit etwa 1200-1800.-Fr. für eine Woche Reka-Ferien (in einem Reka-Feriendorf, abgelegene Einzelwohnungen gibt es günstiger) in der Schweiz rechnen bei 5 Betten. Dazu kommt Kurtaxe, eventuell Bettwäsche und Kosten für Rahmenprogramm beziehungsweise Benutzung der Zusatzangebote. Dazu muss gesagt werden, dass die Preise als es für uns aktuell war noch höher lagen.
              Für eine "normale" Ferienwohnung über private Anbieter, erreichbar mit ÖV, zentral gelegen in den Bergen oder im Tessin bezahlen wir für Sommerurlaub in der Schweiz immer zwischen 500.- und 1000.-Fr mit mindestens 7 Betten und Hund, inklusive Nebenkosten.

      Ferienwohnungen sind nicht zwangsläufig teuer, tendenziell ist Camping sogar wesentlich teurer. Kommt halt drauf an über welchen Anbieter man sucht/bucht.

      Schaue bei https://www.traum-ferienwohnungen.de/ oder https://www.fewo-direkt.de/ und wenn es doch Italien sein darf auch noch bei blumenriviera.de

      Hallo,
      Landal Ferienpark am Vierwaldstädter See kann ich empfehlen. Hat einen Kletterpark, Go Kart-Bahn, Spielplätze und ein super tolles Bad (innen und außen) mit toller Rutsche dabei. Ansonsten waren wir schon mehrmals im Hotel Post in Millstatt in Kärnten. Das finden unsere Kinder einfach genial (von Baby bis Teenager für alle Altersklassen tolles Programm und natürlich Innen- und Außenpool). Uns gefallen aber auch sehr gut Mobilhomes in Italien am Meer, sind von uns aus (Süddeutschland) ca. 7 Stunden Fahrt. Allerdings sind diese Mobilhomes deutlich teurer als Ferienwohnungen mit vergleichbarere Ausstattung. Aber die Infrastruktur eines Campingplatzes bietet natürlich für Kinder sehr viel. Hier kann ich den Sant Angelo in Cavallino empfehlen.
      LG

Top Diskussionen anzeigen