Disneyland Paris Tipps u Erfahrungen

    • (1) 01.02.17 - 15:05

      Hallo

      wir wollen Ende Juni ins Disneyland. Unsere Kinder sind dann 7 und 12. Hotel soll es das Santa Fee werden, da es recht günstig ist. Fahren wollen wir von Montag bis Donnerstag. Nun meine Fragen :-)

      Meint ihr, die Tage sind ausreichend?

      Kann man am an und Abreisetag in die Parks?

      Die Halbpension ist ja bei den Pauschalangeboten inkl, also 3 Gutscheine pro Tag. Man kann VP buchen, aber wie ist da genau der Unterschied zur HP?

      Was ist das Fast Pass bzw habt Ihr ihn dazu gebucht?

      Über sonstige Erfahrungen und Tipps bin ich auch ganz dankbar!

      LG

      • Hallo,

        wir fahren Ostern das zweite mal ins Disneyland.

        Bei ersten mal heben wir es mit einem Hotel in Paris direckt verbunden und waren zwei tage dort, das war schon gut. Dieses mal werden wir zwei Nächte in der Davy Crocket Ranch verbringen.

        Du kannst auch am An und Abreisetag in den Park, Wir haben ebenfalls nur die HP genommen, da wir gar nicht viel Zeit im Hotel verbringen werden. HP sind frühstück und die Gutscheine zum einlösen im Park, bei der VP kommt noch ein weiteres Essen dazu. Allerdings hatten wir nicht so viel Zeit zum Essen :-)

        Uns und unseren Kindern reicht es gut zu frühstücke und dann nochmal ein warmes essen. Dazwischen waren sie mit Obst und was zum Naschen zufrieden. Das war also eher problemlos. Ich fand auch die Preise im Park nicht so schlimm wie befürchtet....

        Man darf zwar einen Rucksack und ein paar kleinigkeiten zm essen mit in den Park nehmen, aber keine Kühltaschen mit Picnic.

        der Fastpass ist wie in hiesigen Parks auch dazu da sich für einen anzustellen. Haben wir nicht wirklich genutzt. Wir haben eher geschaut wo gerade nicht so viel los ist.

        Was ich sehr schön fand war die Abendlichen Show vor dem Schloss. das lohnt sich meiner meinung nach sehr. Ist dann aber auch echt spät...
        Schön ist das man als Hotelgast schon eher in den Park kann ung ggf eben auch schon die ein oder andere Figur treffen kann. allerdigs sind die Hotelgäste schon so viele, das es sowieso dauert.

        Beim ersten mal dachten wir noch OK, bei dem Geld macht man das einmal und dann ist auch gut. Allerdings fanden wir den Park sehr schön und alles sehr ordentlich und sauber und wenn man Disneyaffin ist, dann wird es einen auch packen... Ich selber fahre überhaupt keine Fahrgeschäfte und bin desewgen eher der Banksitzer und Taschenbeauftragte, aber auch ich habe die Tage dort sehr genossen.
        Wir werden auch dieses mal dann noch ein paar tage Paris dran hängen und die Sachen besuchen die wir beim letzten mal nicht geschafft haben. Die kinder haben da schon eine Wunschliste...
        Wenn du noch fragen hast einfach los...

        Hier findest du aber auch sonst auf fast alles eine Antwort und viele hilfreiche Tipps:
        http://www.dein-dlrp.de/

        Lg Helikopta

        Hallo,

        wir waren letztes Jahr im September im Disneyland, wir waren aber in keinem Disney Hotel, sondern in einem Mobilheim auf einem Campingplatz in der Nähe und sind dann nur einen Tag da hin.

        Wir gehen eigentlich gerne in solche Parks, sind aber jetzt nicht die wilden Fahrer, also keine Achterbahnen oder sowas, das traut sich eigentlich nur eine Tochter, und wenn fährt dann mein Mann mit.

        Leider hatten wir auch Pech, dass fast ein ganzer Bereich wegen Renovierungen geschlossen war. Daher kann ich sagen, dass wir schon gut durchgekommen sind.

        Wir waren in beiden Parks, auch in dem Movie Park oder wie der heißt, der ist auch eher klein und überschaulich.

        Es ist wirklich die Atmosphäre und das "Dort-Sein" für uns, warum wir so gerne in solche Parks gehen. Obwohl wir die Parade auch nicht wirklich gut gesehen haben, weil wir uns keine Stunde vorher irgendwo nen Platz sichern wollten, fand ich sie toll, alleine die Musik und die ganzen fröhlichen Menschen, sowas gefällt mir #hicks

        Auch abends das Feuerwerk war super, obwohl ich einfach schon total platt war vom vielen rumlaufen, und die Füße taten echt weh.

        Zu Essen hatten wir Sandwiches im Rucksack, die haben soweit gereicht, und einmal sind wir mittags essen gegangen in einem Schnellrestaurant dort, das hat dann auch gereicht für uns.

        Der Souvenirshop außerhalb des Disneyparks (Nach der Taschenkontrolle aber noch vor der Ticketkontrolle), der hat auch bis Mitternacht auf, so konnten wir das stöbern und schauen in den Shops gut begrenzen und sind dann da rein, war eh auf dem Weg zum Parkplatz.

        Ich fand es echt einen tollen Tag, ich wollte das den Kindern einfach schon lange mal zeigen, und für uns war es auch ausreichend.

        Viele Grüße,

        Karin

        Dort ist es wirklich schön

Top Diskussionen anzeigen