Handgepäck, wie wird es gemessen?

    • (1) 08.02.17 - 18:19

      Hallo,
      bei unserer nächsten Fernreisen werden wir zum ersten Mal Handgepäck mitnehmen. Sonst reichte mir immer Handtasche und Koffer. Wie wird denn das Handgepäck am Flughafen gemessen? Das Gewicht ist dabei jetzt erstmal nicht wichtig, sondern die Abmessung. Ich wollte so eine große Weekend Bag nehmen, die natürlich keine stabile Form hat, dafür aber nicht so schwer, wie ein richtiger Koffer. Messen die am Flughafen von Naht zu Naht? Oder halt jeweils die dicksten gebeulten Stellen?

      Vielleicht kann mir jemand Auskunft geben :-) Falls es von Belangen ist, wir fliegen mit Condor :-)

      • Hallo

        Ich bin schon oft mit Condor geflogen und mein Handgepäck ist noch nie gemessen oder gewogen worden.
        Bei anderen Reisenden habe ich das schon beobachtet. Die hatten aber auch Handgepäckstücke, die größer waren, als mein Koffer.

        Das kommt, wenn man unverschämt wird---- dann sollen die ruhig Übergepäck zahlen.

        Die Maße sind 55/40/20 und das Gewicht ist 6 oder 7 Kg.
        Auf den Flughäfen stehen so "Boxen", da muss das Gepäckstück reinpassen.

        Ich fliege im August mit Condor nach Korfu und habe immer so eine große Tasche über die Schulter. Da ist ja klar, dass da keine 20 Kg drin sein können.;-)

        Eva

      Die Maße fürs Handgepäck sind von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft verschieden, hier ist eine Tabelle http://www.hand-gepaeck.de/masse-und-gewicht

      Bei Condor eben

      Bei den Meisten Gesellschaften sind die Maße die schon genannten 55 x 40 x 20, bei Air France und Easyjet darf das Gepäckstück aber 25 cm dick sein. Außerdem ist die Anzahl der Gepäckstücke verschieden. Bei Ryanair darf man neben dem kleinen Koffer noch eine kleine Tasche als Handgepäck mitnehmen, bei easyjet ist ausdrücklich nur ein Handgepäckstück erlaubt.

      Gemessen wird am Flughafen theoretisch mit Handgepäckboxen, ich habe aber noch nicht erlebt, dass das Personal tatsächlich das Gepäck nachgemessen hat, das geht meist nach Augenmaß. Bei einer flexiblen Tasche ist das kein Problem, die kannst Du ja in Form bringen.

      die Boxen wurden beschrieben, aber ich habe mein Gepäck noch nie abmessen müssen. Wenn es etwas zu schwer ist, das Gewicht nicht anmerken lassen, dann kommen sie nicht auf Ideen ;). Die Maße sind in der Hinsicht wichtig, dass das Gepäck in den Handgepäcksfächern über dem Sitz hineinpasst. Bei Fernreisen sind sie auch etwas toleranter. Als ich nach Tokio geflogen bin, hatte ich eine Rucksack (etwas größer) und eine Laptoptasche und kleine Handtasche, die ich im Rucksack hätte verstauen können. Ich bin Economy geflogen

    • Hi,

      ich bin viel mit dem Flieger unterwegs und besonders am Gate beim Check in haben die Damen es im Blick, ob der "Koffer" zu groß fürs Handgepäck ist. Im Notfall gibt es die Metallabmessungen.

      Messen kannst zu zu Hause und zwar den ganzen Umfang, wenn es gepackt ist, denn dann ist es oftmals breiter.

      Es gibt auch immer mehr Angebotsreisen, wo man nur noch eine Handtasche als Handgepäck mitnehmen darf und mehr nicht.

      Ätzend ist es, wenn man wirklich nur Handgepäck dabei hat und anderen kommen mit ihren gr. IKEA Tüten, vollgepackt.

      lg
      lisa

Top Diskussionen anzeigen