Paris mit Familie, Frage zu Kosten

    • (1) 19.02.17 - 18:33

      Hallo,

      waren letztes Jahr auf Städtetrip in London, eine Woche, ein Tag Harry Potter Studios, war WUNDERSCHÖN und kostenmäßig haben wir etwa 2500 Euro für vier Leute ausgegeben.

      Jetzt frage ich mich, was dasselbe etwa in Paris kosten würde...Hotel, Zugfahrt und Disneyland habe ich schon etwa ausgerechnet wären dann schon 2000 Euro,( da sind dann auch 2 Tage Disneyland für vier Leute dabei, das ist der größte Posten, wenn ich Hotel 3 Übernachtungen und 2 Tage Eintritt buche komme ich in Parknähe auf 800 Euro für uns vier)
      Aber mit was muss ich in etwa in Paris generell rechnen? Sprich, sind Essen und eventuell Museen teurer als zB in London (da sind die Museen ja eh kostenfrei, und das Essen ist teils sehr günstig, wenn man auch mal nur im Supermarkt den Meal Deal kauft. Takeaway geht auch immer).
      Danke schonmal! Und vielleicht habt ihr noch weitere Tipps!

      • Hallo,

        in Paris sind staatliche Museen für Kinder unter 18 in der Regel kostenlos. Das gilt nicht für Eltern :).

        Ich finde die Öffis recht teuer. Allerdings habe ich nur mit 1 Tagestickets Erfahrung. Wir haben vor zwei Jahren bei einem Freund übernachtet, der im Norden in Paris in der Nähe einer S-Bahn Endhaltestelle wohnt. Wir haben für Tagestickets (ein Tag, zu fünft) 75€ bezahlt.

        Dann kommt es eben noch drauf an, was ihr unternehmen wollt. Das Louvre, die Katakomben etc. habe ich nicht so teuer in Erinnerung. Relativ teuer ist der Eifelturm, wenn du zur Spitze möchtest.

        Bei Disney musst du auch etwas aufpassen - ich habe mich mal echt schwarz geärgert. Wir haben mal zwei Tage und zwei Nächte gebucht - weil wir am Tag davor angereist sind, haben wir noch eine kleine Pension gebucht - die hatten gleich Angebote "drei Tage zum Preis von zwei". Insgesamt wären wir viel billiger gefahren, wenn wir nicht das Disneypaket gebucht hätten.

        GLG
        Miss Mary

      (5) 21.02.17 - 14:01

      Hi,

      wir haben vor 4 Jahren Paris gemacht, allerdings ohne Disneyland, da wir dort schon waren und unsere Tochter gerade 1,5 Jahre war. Haben über Aldi-Reisen ein Hotel gebucht. 3 Übernachtungen ohne Frühstück für 80€ pP (Kind natürlich umsonst) OV. UBahn war in der Nähe und unser Frühstück haben wir auf dem Weg zur UBahn geholt in der Bäckerei. Frühstück in Frankreich ist meist sehr überschaubar, da ist man beim Bäcker besser aufgehoben. Abends haben wir meist beim Supermarkt etwas geholt. Unser Zimmer hatte eine Pantry-Küche, somit hatten wir einen Kühlschrank, Mikro und einen Herd. Mittags waren wir etwas Essen. Essen gehen ist schon etwas teurer, aber dafür bin ich in Paris und Innenstadt. U-Bahn fand ich jetzt nicht sooo teuer. Wir haben immer ein Carnet (10er Karte) geholt. In der Regel braucht man nur 2 Tickets pro Tag, einmal rein in die Stadt und einmal raus. Den Rest kann man gut geplant erlaufen. Ich will Paris sehen, nicht die U-Bahn. Wir sind damals mit dem TGV 1. Klasse gefahren und haben pro Fahrt 50€ gezahlt/Person, war aber auch immer etwas zum Essen mit dabei. Je früher ihr da bucht, desto günstiger ist es. U 18 zahlen keinen Eintritt ins Museum. Wir waren im Naturkundemuseum (Dinosaurier, kleiner Zoo und Geschichte der Welt in moderner Aufmachung) und ich fand den Preis in Ordnung. London fand ich unverschämt. Westminster Abbey für 10 Pfund, waren in einem winzigen Museum über den 2. Weltkrieg (hatten da den LondonPass und das Museum war dabei und wir standen zufällig genau davor), da wollten sie auch 10 Pfund haben.

      Was Paris kostet kann man nicht pauschal sagen. Es kommt darauf an, was ihr dort sehen möchtet und machen wollt. Macht euch einfach eine Liste und schaut im Internet nach den Preisen, dann habt ihr euren Preis. Bei den Hotels achtet darauf, dass ihr ein Bad mit Toilette auf dem Zimmer habt, ja das ist in der Innenstadt von Paris nicht unüblich diese auf dem Gang zu haben, und dass ihr in der Nähe einer U-Bahnstation seid, dann kann das Hotel auch etwas weiter vom Zentrum entfernt sein. Sollte möglichst noch innerhalb des Rings sein. Unser Hotel war direkt am Ring, aber dadurch, dass wir im Herbst dort waren hatten wir das Fenster nachts zu und somit Ruhe. Sterne sind nicht unbedingt wichtig. Mit der Schule waren wir in einem 2-Sterne-Hotel in der Nähe vom Moulin Rouge es war wirklich in Ordnung und gut. Jedes Zimmer hatte sein eigenes Bad.

Top Diskussionen anzeigen