Sardinien

    • (1) 25.04.17 - 18:31

      Hallo

      Wer von euch war schon da. Wir möchten gerne nach Sardinien fliegen dieses Jahr im September oder nächstes Jahr. Welche Reisezeit hat euch gut gefallen.

      Wo ist es besonders schön, Strand , Meer, was für Ausflüge haben euch gut gefallen ?

      Wir mögen es im Urlaub eher ruhig, haben gerne einen Mietwagen und erkunden auf eigene Faust.

      Ich freu mich auf eure Anregungen.

      Liebe Grüße Michi

      • Hi!

        Sardinien ist super für eure Urlaubsvorstellungen! Ich war schon ca. 8x dort, es ist wunderschön :-)

        Wir sind immer mit dem eigenen Auto hingefahren, deshalb kann ich zu Flügen und Mietwagen nichts sagen.

        Was die Regionen betrifft, hat uns der Süden immer am besten gefallen, aber jeder Teil der Insel hat seinen Reiz:
        - im Süden die lange Costa Rei mit traumhaften Buchten dazwischen, super zum Schnorcheln, toller Sand, klares Wasser...
        - die Insel Sant'Antioco im Südwesten: schöne Strände, eher ruhig
        - der rauhe Westen mit großen Wellen, den Reiskornstränden und der dünenverwehten Costa Verde
        - im Osten eher Steilküste mit teils schönen (Kies-)Buchten, aber sehr steil, die Ortschaften oft sehr eng in den kleinen Buchten, dafür tolle Bootsausflüge zu Grotten oder einsamen Schnorchelbuchten möglich
        - der eher mondäne Nordosten (Costa Smeralda) ist landschaftlich wunderschön, war aber von der Atmosphäre nicht so unser Ding
        - ebenfalls landschaftlich toll ist der Nordwesten mit der Halbinsel Stintino
        - das Landesinnere bietet ebenfalls viele Ausflugsziele, auch wenn Kulturelles auf Sardinien nicht ganz oben bei den Highlights steht, also zum kein Vergleich zu Sizilien
        - die Hauptstadt Cagliari ist sehenswert und quirlig
        - die Grotte XY (komme gerade nicht drauf) bei Alghero ist super, allein schon der Abstieg an der Steilküste

        Soweit erst mal mein Brainstorming ;-)

        Den Spätsommer fanden wir übrigens immer perfekt, war aber leider nur während des Studiums umzusetzen. Im September leert sich die Insel schlagartig, weil die Italiener größtenteils nur im August Ferien haben. Das Wetter ist noch recht stabil sommerhaft, das Meer ist warm, alles prima :-)

        Melde dich, wenn du noch Fragen hast!

        LG
        bluemerle

        • Wow, vielen Dank. Das muss ich mir morgen in Ruhe durchlesen.

          Auto fahren ist nicht so unser Ding und so viele Stunden bis zur Fähre #schwitz da wird mir schon beim dran denken schlecht.

          Bei uns gehen die Schulferien bis Mitte September und ich dachte das es da dann ruhiger ist.

          Wie habt ihr gewohnt ? Hotel, Wohnung ...... ?

          Kennst du dich auch auf Sizilien aus ?

          Michi

          • Wir hatten immer Ferienwohnungen, teils waren wir auch mal für Übergangstage auf Campingplätzen (unter der Woche ist die Fähre günstiger, viele Wohnungen kann man aber nur Sa-Sa mieten, zumindest vor ca. 8 Jahren, als wir zuletzt dort waren).

            Auf Sizilien war ich auch schon mehrmals. Anders, aber auch ganz toll! Die Strände sind weniger Südsee als auf Sardinien, aber auch schön, und die kulturellen Sehenswürdigkeiten sind natürlich der Wahnsinn, ganz zu schweigen von den Vulkanen ;-)

            • Guten Morgen
              Bei uns stehen beide Inseln auf unserer " Urlaubsliste" wobei wir mit Sardinien beginnen wollen.

              Das habe ich schon gesehen das viele Wohnungen nur sa bis sa zu buchen sind.

              Muss los zur Arbeit.

              Michi

      Wir waren damals im Mai-Juni (Pfingsten) und da war es schon noch etwas erfrischend. Aber trotzdem sehr schön. Wir waren ebenfalls mit der Fähre und allein die Überfahrt war schon ein Erlebnis. Ehrlich gesagt, du schreibst Ferien bis Mitte September, also Bayern oder Ba-Wü? Da ist es doch nicht so weit z.B. bis Livorno? Aber gut, muss jeder selber wissen.

      Uns hat gut gefallen: Arbatax mit seinen roten Klippen und dann Bootsfahrt zu den Badebuchten. Westküste. Alghero. Diese Grotte kann ich auch empfehlen. Außerdem gabs so ein verlassenes Berggräberdorf, eine Stadt, wo früher Wild-West-Filme gedreht wurden und die man so gelassen hat, wir haben mal unterm Wasserfall gebadet, etc. Außerdem waren wir bei so einem Nuraghen, dann noch auf ner Hochebene mit Wildpferden, bei den Salzseen mit Flamingos (haben aber keine gesehen), ... Auf der Rückfahrt waren wir noch bei dem Elefanten-Felsen und beim Bär von Palau. Außerdem im Norden bei nem Strand, wo das Wasser glaub 7 unterschiedliche Farben hat. Ist alles schon ziemlich lang her, war aber wirklich ein toller Urlaub. Nur, die Straßen auf Sardinien sind sehr eng und sehr kurvig - abgesehen von einigen Flachlandverbindungen.

      Wir hatten den Reiseführer vom Michael Müller Verlag, den finde ich super.

      • Vielen Dank.

        Auto fahren ist gar nichts für mich. Alles über 3-4 Stunden der blanke Horror.

        Laut maps sind es 9 Stunden bis Livorno.

        Deswegen fliegen wir lieber in Urlaub.

        Michi

        • Da wirst du in Sardinien nicht viel Freude haben. Plane wirklich sehr (!) gut, denn was auf der Karte wie 5 km aussieht, sind plötzlich 20 km wegen der Kurven und brauchen tut man dafür ne Stunde. Dazu ist es saueng und oft ohne Leitplanken. Ich fahr gerne Auto, als Beifahrer wird mir aber bei kurvigen Strecken leicht übel. Bin also die ganze Zeit gefahren, aber mich hat es irgendwann echt angekotzt, weil alles immer ewig dauerte.

          • Das macht mir nichts aus, wir waren schon auf südländischen kleinen wegen unterwegs #schwitz nahe dem Abgrund.

            Das lange am Stück fahren macht es bei mir aus. Die ersten 3-4 Stunden gehen dann kann ich nehmen was die Apotheke hergibt ich muss spucken ???? deswegen lieber fliegen.

            Michi

            • Oh, sowas hab ich auch noch nie gehört! Man lernt nie aus. Nun, dann macht fliegen wohl mehr Sinn. Schade, denn die Fährpassage ist allein schon ein Stück Urlaub. Aber gut. Dennoch würd ich - spucken oder nicht - die Autofahrten in Sardinien sehr genau planen. Mal schnell wo 50 km hinfahren wie in anderen Urlauben is' nich' ;-). Also, doch, natürlich, es GIBT schon auch Schnellstraßen, die "gut funktionieren", aber das meiste sind halt doch Bergsträßchen und da kann der Zeitplan schnell durcheinander kommen.

              • Ich war im Herbst in Sardinien und es war wunderschön... weisse Sandstrände, Türkis blaues Meer.. .einfach ein Traum. Auf jeden Fall ist es gut habt ihr einen Mietwagen, da man so die verschiedenen Strände auskundschaften kann.

Top Diskussionen anzeigen