Bungalow gemietet, was mitnehmen Tipps?

    • (1) 05.05.17 - 13:02

      Hallo!

      Wir haben zum ersten mal ein Bungalow gemietet, 5 Tage in Holland.
      Einfache Ausstattung, in der Küche ein Gastgeber, Mikrowelle, Kühlschrank mit einfach, Wasserkocher.

      Zugebucht hab Ich ein Babybett und Hochstuhl.

      Wir sind 2 Erwachsene, 1 Teenie und ein 3 und 1 jähriges Kind.
      Wollen uns komplett selbst versorgen.

      An alle Erfahrenen, was sollte man unbedingt mitnehmen?
      Was habt Ihr mitgeschleppt was ihr doch nicht gebraucht habt?

      Danke und LG Janine

      • Hallo,
        wir hatten zwar bislang immer Ferienwohnungen, aber ich denke, das macht keinen Unterschied. Wir nehmen dann immer mit:
        - unsere Frühstücksuntensilien (Honig, Marmelade, Nutella, Kaffee, Kakao, Milch, Wurst)
        - diverse Fix-Produkte sowie Reis und Nudeln (so dass man nur noch frisches Fleisch und Gemüse kaufen muss)
        - Spüli, Spülmaschinen-Tabs und Spültuch für alle Fälle (ggf. Tockentücher, falls nicht in Ausstattungsliste)
        - 1 Rolle Küchenpapier
        - 1 Rolle Toilettenpapier zur Reserve

        - Bettwäsche/Handtücher, falls nicht im Preis inbegriffen (bei bis zu 10 €/Person/Paket nehme ich lieber unsere Sachen mit....da bin ich zu geizig.....)
        - für das Kleinste am besten auch das eigene Bettzeug, da war unser Kleiner immer sehr eigen mit und hätte vermutlich die Nacht zum Tage gemacht, wenn es nicht das Bettzeug von zuhause gewesen wäre ....(evtl. auch die Spieluhr von zuhause, je nach Gewohnheit, die hatten wir auch immer mit)
        LG
        Martina75

        (3) 05.05.17 - 18:13

        Ein Dosenöffner! Wenn überhaupt einer vorhanden ist, ist das oftmals so einer, mit dem man sich eher die Finger bricht, als dass man die Dose aufgekommen.

      Hallo ,

      wenn ihr Euch wirklich komplett selbst versorgen wollt , würde ich vorher schon eine Art Speiseplan überlegen und dementsprechend die Gewürze etc. einpacken.

      Da der Bungalow einfache Ausstattung hat , hat er keine Spülmaschine, also vlt. ein kleines Spülmittel mitnehmen. ( In manchen Bungaloes gibts ein kleines Starterpack mit Spüli, Klopapier,Putzschwamm)

      Ich habe immer zumindestens ein kleines scharfes Messer mit, ein paar Mülltüten und Küchenrollen. Mehr braucht man für 5 Tage nicht.

      Wenn ihr beim Bungalow außen Tisch und Stühle dabei habt nehmt vlt. noch eine Tischdecke für draußen oder Tischsets mit. Ich hab da schon ein paar mal einen recht versifften Tisch gehabt.

      Habt ihr eine Dusche mit dabei ? Wenn ja evtl 1-2 Handtücher mitnehmen zum vor die Dusche legen.

      Schönen Urlaub Euch :-)

      LG

      Tina

      Hallo,

      wir kochen auch meist selbst im Urlaub.

      Ich würde - wie meine Vorschreiberin schon geraten hat - auch einen Essensplan machen, jedenfalls ganz grob. Einfache Gerichte, leicht zu kochen, am besten mit wenig Kochgeschirr zu realisieren, damit man keinen großen Abwasch hat ;-) Nudeln mit Sauce, Reis mit gebratenem Gemüse und Fisch (ihr fahrt bestimmt ans Meer, oder?).

      Was ich immer einpacke: Ein scharfes Messer zum Schnippeln, einen Sparschäler, eine Schere, ein Schneidebrett, Gewürze, Essig und Öl, einen Schwamm und Spülmittel.

      Wir haben eine Kühlbox für das Auto, die über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt wird. Eine unserer besten Anschaffungen überhaupt. Da nehme ich quasi alles, was angebrochen ist, aus unserem Kühlschrank mit. Wurst, Käse, Margarine, Ketchup und Senf, Obst und Gemüse. Und ich packe immer Brotdosen ein, denn wir nehmen auf Tagesausflüge auch unser eigenes Essen mit. Nicht nur aus Kostengründen, sondern auch weil ich nicht alles vertrage ;-)

      Viele Grüße,
      lilavogel

    • Ich mache mir vor dem Urlaub immer gerne Checklisten, allerdings gibt es auch viele Sachen, bei denen man einfach nicht wissen kann, ob die in der Unterkunft vorhanden sind oder nicht. Ich denke Spüli oder Toilettenpapier sollte überall vor Ort sein. Bei spezielleren Dingen wie zum Beispiel ein Korkenzieher oder Föhn gehe ich lieber immer auf Nummer sicher und stecke lieber ein paar Sachen zu viel ein. Diese Jahr fahren wir allerdings mal in ein Hotel in Kaltern (http://www.hotelbadl.com). Da werde ich mir dann nicht so viele Gedanken machen müssen ;)

      Mit dem Gastgeber in der Küche, sollte doch alles perfekt sein #schein

      Hallo Schlefi!

      Wir sind jedes Jahr Selbstversorger

      Zum essen packe ich nur Gewürze ein, alles andere wird vor Ort gekauft. Außer ich hab nicht leicht verderbliche Rest wie zb. Gebäck, Nutella, Marmelade oder ähnliches. Alles andere wäre mir zu heikel, wegen der langen Autofahrt.

      Handtücher und Bettwäsche (fals nicht im Preis inbegriffen bzw. vorhanden)
      für die Kinder die Stofftiere, Spieluhren etc.

      Wasserkocher hat sich für uns auch sehr bewehrt.
      Scharfes Messer und einen Dosenöffner
      Und ganz wichtig sind Spülmittel und ein Schwämmchen!

      Damit sind wir bis jetzt jedes Jahr gut gefahren

Top Diskussionen anzeigen