Camping-Urlaub - besondere Tipps

    • (1) 17.05.17 - 11:14

      Hallo zusammen!

      Wir fahren nächste Woche mit der Kleinen in den Urlaub - italienische Adria, relativ weit im Norden, Campingplatz direkt am Meer. Sie ist 10 Monate alt, eigentlich unkompliziert, isst voll vom Familientisch. Ich kenne den Platz und wir waren schon im Winter mit ihr im Wohnwagen, also alles kein Ding. Es ist außerdem das zweite Kind und wir waren auch schon mit dem ersten im Babyalter unterwegs.

      Dennoch wollte ich einfach nochmal fragen, ob ihr noch irgendwelche Tipps habt, was vielleicht praktisch wäre. Zum Beispiel weiß ich noch, dass wir beim Großen viel zu wenig Jogginghosen und dicke Socken dabei hatten, weil er daheim sowas nicht trug (also Jogginghosen) und wir es am Campingplatz aber super-praktisch fanden, ihn abends einfach kuschelig einzumummeln, weil wir immer etwas spät vom Strand hoch gingen (weil wir dank Mittagsschlaf spät runter gingen) und es dann doch rasch frisch wurde bis wir geduscht waren.

      Und würdet ihr lieber Buggy oder Kinderwagen mitnehmen? Bin mir unsicher. Wir haben halt so einen sehr einfachen Buggy (chicco London), in dem sie aber auch daheim gerne fährt (im Kinderwagen ist immer noch der Wintersack und es liegen lauter Jacken drauf #schein, also nehmen wir im Moment immer den Buggy). Der einzige Vorteil beim Kinderwagen ist, dass er im Sand besser geht. Wobei es am Strand eine gepflasterte Promenade gibt und der Sand dort ohnehin zu tief ist. Geht eigentlich nur um den Campingplatz, aber die Hauptwege sind dort auch gepflastert oder geteert. Kinderwagen ist natürlich auch mit Sportwagenaufsatz.

      • Hallo
        Wir fahren heuer das vierte mal campen mit den Kindern.
        Letztes Jahr haben wir statt dem buggy,der auch viel platz im Kofferraum brauchte uns einen bollerwagen zugelegt.und was soll ich sagen,er ist drin Geld wert.unsere zwei sassen selig drin und wenn es zum Strand oder pool ging,passte auch das ganze zeug noch mit rein.auch beim bummeln war er mit dabei.Kinder waren voriges Jahr 1.5 Jahre und 3.5 Jahre.dieses Jahr kommt er wieder mit.
        Sonst wichtig war auch eine dünne Weste für den abend.
        Und natürlich genug sandspielzeug.

        Wohin fahrt ihr denn genau hin ?Wir fahren auch am Wochenende nach Italien und meine ist dann 6 Monate . Laut Wetterbericht soll es warm werden und die Nächte sollen jetzt auch nicht mehr so kalt sein . Ich habe nicht so viel dickere Sachen eingepackt .

        Liebe Grüße

        Du hast Dir die Frage doch schon beantwortet, was beim 1. Kind zu wenig war, nimmst Du jetzt etwas mehr mit. Ich verstehe wirklich die Frage nicht, von Dir kommen aller paar Tage Fragen über den Urlaub, kannst Du auch irgendetwas selbstständig entscheiden oder abschätzen?

Top Diskussionen anzeigen