Dover

    • (1) 24.05.17 - 11:11

      War jemand von euch schon mal in Dover und kann mir etwas zu der Stadt sagen? Lohnt es sich Dover mal für 3-4 Tage zu besuchen? Ich frage, da wir von Calais nach England reisen, in Dover ankommen und wir die Möglichkeit hätten dort 3-4 Tage zu verbringen, bevor es weiter nach London geht. Das macht natürlich nur Sinn, wenn es in und um Dover auch etwas zu entdecken gibt.

      • Hallo,

        selbst war ich noch nie dort. Aber bekannt ist es ja für die Kreidefelsen. Die sind sicher sehenswert. Habe mal geschaut, was noch so anzusehen wäre; es gibt einen Hafen, mindestens ein Schloss, mindestens ein Fort und die ein oder andere Ruine. Außerdem scheint das Örtchen an sich ganz nett zusein, mit seinen Häuschen im typisch englischen Stil.

        Meine Schwester war 1990 mal sprachreisentechnisch dort und ich kann mich erinnern, dass es ein Video gab, auf dem sie mit der Gastfamilie bei einem Picknick zu sehen ist, das sie oberhalb der Kreideklippen auf so einer ausgedehnten Wiesenfläche machen. Das hatte was.

        Mich würde ein Besuch durchaus reizen.

        Gruß
        mare88

        Hallo
        Dover alleine ? Da finde ich persönlich 3-4 Tage zu viel, die Stadt selbst ist jetzt nicht so arg sehenswert. Die Natur um Dover rum (Samphire Hoe zB.) und das Schloss zB. dann schon eher. Distanzen sind da unten fast nichts, Dover als Ausgangspunkt finde ich da schon eher eine Idee. In der näheren Umgebung gibt es nämlich wirklich einiges, da kannst du mit 3-4 Tagen insgesamt viel sehen denn für Dover selbst brauchst du echt noch soviel Zeit.
        Wenn du Interesse hast kann ich dir ja mal schreiben wo wir so waren und was ich empfehlen würde!

        LG

Top Diskussionen anzeigen