Malediven Urlaub

    • (1) 07.06.17 - 07:59
      Inaktiv

      Hallo alle zusammen.

      Mein Mann und ich sind am überlegen mal für 2 Wochen auf die Malediven zu verreisen.

      Es ist unser totales Traumziel! #verliebt

      Jetzt ist es nur so, wirgendwie haben keine Ahnung wohin und welches Hotel, .

      Möchten keine zu kleine Insel
      und in einen Wasserbungalow #verliebt

      Und was noch interessant wäre, mit welchem Preis müssten wir denn rechnen?

      Besten Dank schon mal im voraus.

      Lg Sabine (die Grad von den Malediven träumt) #verliebt#winke

      • Ich habe mich nicht mit vielen Malediven-Inseln beschäftigt.... wir haben damals über Tchibo eine Reise gebucht Sri-Lanka und Malediven und da wurde die Insel einfach vorgegeben.

        Auf unserer war man in 20 Minuten rumgelaufen..... in wie fern es da größere gibt weiß ich leider nicht.

        Was ich dir sagen kann ist 1. nehmt auf jeden Fall eine Insel die mit dem Wasserflugzeug zu erreich ist, nicht mit dem Boot. Dieses Erlebnis sollte man sich nicht nehmen lassen

        und 2. das mit dem Wasserbungalow.... ich hab davon auch immer geträumt, wir hatten aber einen normalen Bungalow und als wir dann dort waren fand ich dass es gar nicht unbedingt ein Wasserbungalow sein muss.

        Wir haben unsere Terassentür aufgemacht gingen 2 Stufen und standen im weißen Sand.... 20 Meter weiter das türkise Meer. Einfach ein Traum. Es war ein ganz besonderes Feeling. Man hatte das Gefühl der Strand gehört nur mir. Das hat man halt im Wasserbungalow nicht. Man "raubt sich" sozusagen den Strand.
        Außerdem sind die Wasserbungalows oft um eine vielfaches teurer, dass es mir das einfach nicht Wert ist.
        Nur mal so als Anregung.

        https://www.reethibeach.com/?lang=de

        Wir waren im Rheeti Beach Resort. War wirklich schön. Hatten auch einen Wasserbungalow. Es hätte aber ein anderes Haus genauso gereicht.

        Die Insel ist nicht sooo groß aber uns hat es gut gefallen.

        Viel Spass auf den Malediven.

        Lg kathyb
        #winke

        Wir waren vor 2 Jahren auf der kleinen Insel Fihalhohi.

        Sie wird allerdings nicht angeflogen, sondern man fährt ca 45 Minuten mit dem Schnellboot zu der Insel.

        Es ist eine kleine Insel, inzwischen wird All Inkl angeboten.

        Fihalhohi gehört zu den günstigeren Malediven-Inseln, nach oben hin sind die Grenzen offen.

        Es gibt Bungalows am Strand, aber von manchen kann man wegen der Botanik nicht einmal das Meer sehen.

        Würde ich noch einmal dorthin fliegen, würde ich mir einen Wasserbungalow gönnen, dann kann man direkt von der Terasse in das Badewannenwarmen Wasser steigen und losschnorcheln.

        Direkt an der Insel ist das Hausriff, man kann also vom Strand aus direkt schnorcheln.

        Nicht alle Inseln haben ein Hausriff und wenn man viel schnorcheln will, muss man sich bei den Inseln immer zum Riff rausfahren lassen.

        Die beste Reisezeit ist Anfang des Jahres, ist aber auch die teuerste.

        Wenn man wirklich sparen muss, aber unbedingt auf die Malediven möchte, kann man auch die Flüge seperat buchen und dann ein Zimmer in einem der Gästehäuser auf den sogenannten Einheimischen-Inseln buchen.

        Das sind die Inseln, wo die Bewohner der Malediven selber wohnen, man ist also mittendrin.

        Nicht alle Gästehäuser haben Strandlage oder Privatstrand.

        Dazu gelten auf manchen Einheimischen-Inseln strenge Regeln wie Bikini-Verbot oder Alkoholverbot.

        Ich habe dazu einen Foto-Bericht geschrieben, damit bekommt man einen kleinen Einblick über den Urlaub auf einer kleinen Touristeninsel auf den Malediven

        http://www.elly-unterwegs.de/2016/03/10/malediven-2015/

        Tolle Informationen bekommt man bei Facebook in der deutschsprachigen Malediven- Gruppe. Dort sind welche unterwegs, die jedes Jahr dorthin fliegen und schon sehr viele Inseln kennen.

        Urlaub auf den Malediven ist traumhaft, ich würde, wenn ich das nötige Kleingeld hätte, sofort wieder buchen #verliebt

        • (5) 10.06.17 - 21:03

          Liebe Elly,
          vielen Dank für so einen tollen Bericht -
          so toll, dass wir da nun auch hin müssen!
          Gucken wir mal, ob es dann Frühjahr 2018 oder 2019 wird.
          Glaubst du, für ein 10jähriges Kind wäre das auch etwas oder lieber komplett kinderlos hin?
          Lg, Emmi

          • Ui, Danke #hicks

            Wir waren ohne Kind dort, aber meine 10-jährige hätte dort definitiv auch keine Langeweile gehabt. Sie liebt Wasser und Tiere - und das Riff zum schnorcheln fängt direkt am Strand an.

            Wir haben dort auch nur 1 Kind überhaupt gesehen, fast alle waren ohne Kind/Kinder da.

            Also ob es Spielkameraden gäbe, weiß ich nicht ..... Erfahrungswerte habe ich keine, sorry

            Ich weiß aber, dass es Inseln gibt, auf denen es sogar Programm für Kinder gibt, aber die sind dann auch sehr viel teurer.

      Hi! Ich kann Kuredu nur empfehlen, allerdings da nur das O-Resort. Reethi, wie oben empfohlen, hat mir zB gar nicht gefallen. So unterschiedlich sind die Geschmäcker;-). Wir haben immer ungefähr um die 3000€ pP gezahlt für 10-12 Tage. Was eigentlich zu kurz ist. Plus das, was man vor ort zahlt, wie Ausflüge, Spa, etc.
      Ich finde eine Wasservilla ehr blöd. Da musst Du erst irgendwo hin, wenn Du Dich an dem Strand legen willst und bei der Beachvilla hast Du Dein eigenes Stück Strand und Bucht, wo auch sonst eigentlich keiner hin kommt.
      Wenn Du noch Fragen hast, dann melde Dich,
      Nächstes Jahr geht es definitiv wieder nach Kuredu...
      LG

      (8) 10.06.17 - 15:46

      Hi.

      Danke schon mal für die vielen Antworten! :-D

      Da habt ihr vielleicht recht, doch keinen Wasserbungalow zu nehmen.

      Obwohl es glaub ich echt genial wäre. #hicks

      Was mich noch interessieren würde,

      Soll man das normale "all inclusive" buchen oder das "all inklusive ultra oder select" wie das heißt!

      Was ist da der Unterschied? #hicks

      Lg bine #winke

      • Da musst Du einfach die jeweiligen AI Bedingungen lesen und wissen, was Euch wichtig ist. Das ist von Insel zu Insel total unterschiedlich.

        Ich kann zum Beispiel keinen Filterkaffee ausstehen. Da wäre Kaffeespezialitäten AI von Vorteil. Aber wieder Pluspunkt Kuredu: da hast Du eine Nespresso Maschine in der Villa. Kapseln hatten wir aus D mit. Super...

    Dafür hast Du bei einer Wasservilla / Wasserbungalow immer das Meer direkt vor der Nase, und glaube mir, man kann sich nicht satt sehen von diesem türkis-blauem Wasser, welches glasklar ist.
    Es gibt auf manchen Inseln sogar Wasserbungalows mit Glasboden, da kannst Du auf dem Sofa sitzen und siehst die Fische unter Dir herschwimmen.

    All Inklusive ist auf jeden Fall gut, wir haben damals sehr viel für Getränke bezahlt, da es bei uns damals noch kein AI gab.

    In manchen sind auch Cocktails drin, in manchen 1 Ausflug pro Person, .... einfach nachlesen, was inkludiert ist.

Top Diskussionen anzeigen