Anregungen für Junggesellenabschied

    • (1) 09.06.17 - 12:49

      Hallo ihr Lieben,

      ich habe die Ehre, bei meiner besten Freundin die Trauzeugin zu sein. Sie heiratet im September, im August soll der Junggesellenabschied sein. Ich überlege jetzt schon, was wir am besten zum Junggesellenabschied machen. Striptease von irgendeinem halbnackten Kerl kann ich mir wohl sparen, so was findet meine Freundin unangenehm und peinlich. Die Mädels, die beim Junggesellenabschied mit dabei sein werden, sind alle recht quirlig und lustig. Dementsprechend sollte auch das Event ausfallen, das ich organisiere. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

      Danke schon mal!

      Liebe Grüße

      Kommt drauf an, wo Ihr herkommt:

      Paddeln auf einem Flüsschen in der Gegend.
      Fahrraddraisine fahren
      Lasertag
      Schwarzlicht-Minigolf
      Hochseilgarten
      Bergwerksbesichtigung
      Brauereibesichtigung (mit anschließender Verkostung)

    • Respekt! Du bist aber relaxt. Ich hab den ein halbes Jahr vorher schon angefangen zu planen. ;-)

      Also, es ist wirklich die Frage, woher kommt ihr und was mag die Braut. Action oder nur feiern? Für Action waren ja schon ein paar Vorschläge.

      Bitte lasst den Bauchladen weg. Da brauch man fast in keiner Stadt mehr mit ankommen. Und schau vorher, wo ihr später hin wollt zum Tanzen oder trinken. In manche Läden kommt man als JGA auch nicht mehr rein. Aber wie gesagt, Das kommt ganz drauf an, wo ihr her kommt bzw wo ihr hin wollt.

      Partyschiffe sind auch immer super. Planwagentour. Vielleicht sind ja auch Veranstaltungen an dem Tag.

      Ach du scheiße! Auf sowas hätt ich keinen Bock! Wir hatten nen ganz normalen Polterabend im Dorf und davor haben mich die Mädel im Bollerwagen einmal ums Dorf gezogen. Da hing ein Haufen Schnaps dran und wann immer wir nem Mann begegnet sind, musste ich mit dem einen trinken und er durfte ein Herzerl ausmalen, das auf dem T-Shirt aufgezeichnet war. Beim Wirtshaus gabs nochmal was zu trinken für die ganze Runde und ein paar Mädels hatten die Gitarre dabei, und wir haben gesungen. Die Jungs waren mit ner Schubkarre unterwegs. Dauerte ne Stunde vielleicht, danach Polterabend mit Geschirr zerdeppern, Schießen, Essen, Trinken für alle - auch Omas, Opas, etc.

    • Hi du!

      Das mag ein etwas ungewöhnlicher Vorschlag sein, aber wie wäre es mit Paintball? Es sind nicht immer nur die Männer, die das geil finden, sondern manchmal auch Frauen. Und du sagtest ja, dass ihr alle quirlig sei und das klingt für mich so, als wäre ein Action geladener Junggesellenabschied genau das richtige. Auf dieser Seite hier (https://www.planet-paintball.eu/ ) kannst du dich beraten lassen. Die bieten dort auch für Eventveranstalter individuell zusammen gestellte Pakete mit Paintball Zubehör an. Nur so als Tipp.

      Viel Spaß auf jeden Fall schon mal, was auch immer ihr machen werdet.

      Liebe Grüße

      Hey du! Hast du schon einen Plan geschmiedet? Ich war neulich auf einem JGA der mich überrascht hat, wir haben nämlich eine Mädels-Wellness-Party veranstaltet. Kann man hier buchen: https://welmoa.de/treatment/massage/spa-package. Fand ich ziemlich cool wenn ich ehrlich bin. Es war nicht so ends anstrengend wie stundenlang durch die Stadt zu rennen, peinliche Saufspiele zu spielen und sich wahnsinnig zu blamieren und Menschen zu nerven. Und es war nicht so anstrengend wie bei Paintball oder so, weil wenn du dir überlegst, dass nicht immer jeder JGA Teilnehmer das gleiche Sportniveau hat, bleibt da immer jemand auf der Strecke... so haben wir uns bei meiner Freundin zu Hause getroffen , sie hat extra kleine Palmen gekauft und überall aufgestellt und einen eigenen Barkeeper (ihren Freund ;-)) organisiert, der geile Cocktail gemacht hat. Und gleichzeitig kamen 2 Masseure zu uns nach Hause 1 Stylist und 1 Friseur. Wir haben quasi den ganzen Mittags vorgetrunken , uns verwöhnen lassen und am Ende stylen lassen und sind dann Abends auf die Piste. Glaube die meisten von uns haben sich noch nie so wohl gefühlt! :D

Top Diskussionen anzeigen