kinderfreundliche Rastplätze (A7)

    • (1) 12.06.17 - 12:11

      Hallo, Ich fahre demnächst mit meinen beiden Kindern (3 J. & 8 J.) von Bremen zum Bodensee. Aufgrund der langen Strecke möchte ich mehrere Pausen einlegen. Leider finde ich nur wenig Infos zu geeigneten Rastplätzen/ Autohöfen entlang der A7. Der Hinweis "Spielplatz vorhanden" bedeutet in der Realität ja leider häufig, dass in irgendeiner Ecke etwas für Kinder rumsteht, dass aber nicht wirklich geeignet ist. Ich möchte meinen Kindern die Möglichkeit geben dann zu toben, klettern und sich zu bewegen. Daher hier die Frage: Kann mir jemand gute Rastplätze/ Autohöfe zwischen Bremen und dem Bodensee (A7) empfehlen, die einen vernünftigen Spiel- und Kletterbereich für Kinder haben? Lieben Gruß,
      Silke

      • http://linksundrechts.com

        schau mal hier.

        Hallo, ich würde lieber gg. 2 Uhr morgens losfahren, zur Frühstückszeit kurz abfahren und eine schöne Wiese suchen oder einen Wald, eine Picknickdecke samt toller Futteralien, einen Ball, ein paar gute Ideen mitnehmen, spazieren, rennen, klettern. Finde ich persönlich viel schöner als eklige überteuerte Schnellrestaurants mit widerlichen Toiletten und langweiligem Spielplatz.
        LG

        (4) 17.06.17 - 17:48

        Fahrt früh los, sodass die Kinder viel schlafen. Wir fahren nachts und wechseln uns beim Fahren ab. Großartige Kinderbespaßung haben wir in den Pausen nie gebraucht, trotz längerer Fahrt.

        Wir versuchen immer "Serways"-Raststätten anzufahren. Dort gibt es auch kleine Außenspielplätze und mitunter auch Indoor-Spielecken, wobei beides natürlich klein ist und von uns nie länger benutzt wurde. Außerdem sind die sanitären Einrichtungen super. Das ist mir immer wichtig!

Top Diskussionen anzeigen