Fernreise im Mai

    • (1) 27.09.17 - 14:07

      Ich habe im Mai 2019 einen runden Geburtstag, da wollen wir gerne groß wegfahren. Wir sind 2 Erwachsene und unsere dann 6-jährige noch nicht schulpflichtige Tochter. Wir würden gerne nochmal auf die Malediven, aber der Mai ist dort eine eher ungünstige Reisezeit. Welche Destination könnt ihr für einen Badeurlaub empfehlen, gerne auch Hoteltipps. Voraussetzung: keine Regenzeit, keine Sturmzeit, nur mit Direktflug, All Inclusive, Badeurlaub mit direkter Strandlage. Wie sieht es z.B. mit Seychellen, Mauritius, Dom Rep, Dubai aus?

      • (2) 28.09.17 - 21:11

        Hallo,

        wir waren auch schon öfters in fernen Ländern. Aber ganz besonders und am allermeisten hat es mir am Tulum-Beach in Mexiko gefallen. Hier haben wir mal im Restaurant "Akiin" gegessen; es war dort einfach paradiesisch, wundervoll und sooooo schön! Kennst Du diese Bilder von Pärchen, die sich eine Hochzeit am Strand gönnen? Genau so ist es da! Ich habe zu meinem Mann gesagt, wenn die Kinder groß sind, möchte ich mit ihm gerne nochmal mal alleine dort urlauben - in einem dieser kleinen, schnuckeligen Hotels.

        In dieser Ecke habe ich keine größeren Hotelburgen entdecken können (Hotel an Hotel stört mich immer etwas).

        Mexiko bietet auch sehr viel Kultur; so kann man alte Maya-Stätte bestaunen, in unterirdischen Süßwasser-Seen (Cenoten) baden und die Strände (allen voran Tulum) tun ihr übriges dazu.

        Gruß
        mare88

        • (3) 29.09.17 - 14:21

          Danke für deinen Tipp. Bin zufälligerweise heute über einen Reisebericht über Cancun gestolpert und hab somit Mexiko tatsächlich mal in Erwägung gezogen. Hatte ich vorher gar nicht auf dem Schirm...

          • (4) 29.09.17 - 18:58

            Gern geschehen...

            Also, wenn Ihr nicht so sehr aufs Geld schauen müsst, dann sucht tatsächlich mal Richtung Tulum-Beach. Denn Cancun und mittlerweile auch Playa del Carmen sind DIE Touristenmetropolen schlechthin auf Yucatan.

            Viel Spaß!

            Mare88

      (5) 29.09.17 - 20:47

      Wir haben im Juni 2010 auf Mauritius geflittert. Einfach nur traumhaft schön, aber ich sehe es nicht als Ziel mit einem 6-jährigen Kind. Dafür ist dann doch zu wenig Action für das Alter. Die Anreise ist etwas beschwerlich, weswegen sich ein Zwischenstopp (1-3 Tage) in Dubai lohnt. Freunde waren letztes Jahr auf den Malediven (und hatten auch einen kurzen Aufenthalt in Dubai).
      Vor 3 Monaten waren wir auf St. Martin in der Karibik. Wir sind nach Paris gefahren und von dort aus gestartet. Hat uns ein paar hundert Euro zum Flug ab Frankfurt gespart. Unterkunft kann ich keine direkt empfehlen, da wir über Airbnb eine Ferienwohnung hatten. Außerdem weiß ich leider nicht welche Hotels noch stehen :-(
      Aktuell liebäugeln wir noch mit Guadeloupe irgendwann.

      Wichtiges zu Mauritius: Es regnet eigentlich täglich, aber es ist ein kurzer Schauer (wie ein warmer, angenehmer Sommerregen). Man kann dabei ohne Probleme trotzdem sein Buch am Strand lesen. Die Sonne geht schon um 5 Uhr oder so unter. Sehr angenehme Temperaturen um 25 °C. Flug ab Frankfurt etwa 15 Std. (inkl. 3 Std. Aufenthalt in Dubai), Sprachen: Englisch, Französisch.

      Wichtiges zu Dubai: Es ist total heiß (40°C). Das Meer ist auch keine wirkliche Abkühlung
      -> pisswarm. Man hält sich eigentlich lieber in den zahlreichen Malls und so auf.

      Wichtiges zu Malediven: Hält euer Kind zusätzlich zur Anreise auf die Hauptinsel die Transfers mit Boot oder Wasserflugzeug zu einer Nachbarinsel durch? Auch hier sonst weniger Action. Wetter müsste ich nachfragen.

      Wichtiges zu St. Martin: Wetter in etwa wie Mauritius. Wasser angenehm warm wie eine Badewanne. Flug ab Paris etwa 9 Stunden. Viele traumhafte Strände und sehr freundliche Leute, aber keine Ahnung wann das nach Irma wieder alles so aufgebaut ist wie wir es kennenlernen durften :-( Sprachen: Englisch, Französisch, Holländisch

      Kosten für 2 Personen:
      Mauritius - 10 Tage AI 3* inkl. Aufenthalt Dubai ca. 3500-4000 €
      St. Martin - 7 Tage Fewo inkl. Selbstverpflegung, Mietwagen und 1 Nacht Paris ca. 2200 €
      -> alles ohne Ausflüge, Eintrittsgelder etc.

Top Diskussionen anzeigen