Wie unterschiedliche Vorstellungen von Urlaub unter einen Hut bekommen ?

    • (1) 06.01.18 - 20:50

      Hallo,

      wir haben das Problem das jeder von uns eine andre Vorstellung hat wie wir den nächsten Urlaub gestallten wollen. Bisher haben wir im Urlaub immer die Familie im Ausland besucht aber meine Eltern sind letztes Jahr nach Deutschland zurück gekommen und nu haben wir keine Ahnung wie wir "Urlaub machen" anfangen sollen. Wir stellen uns so doof an das wir letzes Jahr gar nicht weg gefahren sind.
      Wir haben heute darüber gesprochen wie jeder von uns sich "seinen" Urlaub vorstellt.

      Männe möchte eine riesen Städte Tour machen. (Florenz, Pisa, Siena)

      Tochter 14 einen Wanderritt oder zumindest einen Reiturlaub Zitat: Aber dann einen wo man was lernt. Auf jeden Fall hat sie keinen Bock auf durch "Uralte Städte zu rennen".

      Tochter 7 möchte nach St. Peter Ording ist aber "nur" ne Stunde von uns weg was für Mann und Teenie kein Urlaub ist.

      Ich habe vorgeschlagen eine Woche Städtetour in Italien, auf dem Rückweg meine Schwester in Norditalien zu Besuchen ( für zwei Tage) und dann noch eine Woche Reiterferien am besten in Kombination mit Urlaub auf dem Bauernhof für die Kurze.

      Fanden alle außer mir doof ! #aerger

      Und nu ?? Wie einigt ihr Euch wo Urlaub gemacht wird ?

      LG dore

      • Hallo


        Ja irgendwann endet es böse.😉 jeder hat seine Vorlieben.

        Wir haben fünf Kinder und die ersten Jahre konnten wir so weg fahren. Dann kamen Ferien und man besuchte aufgrund der Entfernung nur noch die Familie.

        Die letzten jahre sind wir immer in Österreich gewesen . Im letzten Jahr waren die 2. Und 3. Tochter nicht mit. Die große konnten wir noch locken. Lieblingsmannschaft fussball erste Liga war da. Und sie hat das Trikot bekommen.😍😍😍

        Wir gucken immer so das für alle was dabei ist.

        Ich würde einen Mix vorschlagen. Aus allen etwas.


        Ich mag Städte aber ich brauch auch Entspannung. Auch mal faul am Meer liehen oder Familie besuchen.

        Mit deiner jüngsten kannst du ja am Wochenende fahren wenn es nur eine Stunde entfernt ust.

        Lg

        (3) 07.01.18 - 09:35

        Wollt ihr mit dem Auto nach Italien fahren? Das ist von euch aus ja ein ganz schöner Fetzen.
        Ich würde mit der Kleinen ein paar Tage nach St. Peter-Ording fahren, während die Große in der Nähe Reiterferien macht.
        Für alle zusammen geht es dann noch nach Italien, dort gibt es tolle Ferienwohnungen mit Pool und WLAN, dann ist der Teenager auch zufrieden.

        Bisher bestimme ich, wo es hingeht, kenne aber die Vorlieben von allen. Bisher waren sie zufrieden...

        (4) 07.01.18 - 18:58

        Also mit 14 Reiterferien mit Familie? Da würde ich die Große lieber eine Woche alleine schicken und parallel mit der Kleinen an die Nordsee. Dann vielleicht noch mit allen zusammen einen kürzeren Familienurlaub. Städtetour stelle ich mir mit Familie, besonders mit Teenie, sehr schwierig vor. Mal den einen oder anderen Ausflug in eine Stadt, das machen meine Kinder schon mit. Aber nur Städte?
        Vielleicht kannst Du eher mal unterm Jahr das eine oder andere Wochenende alleine mit Deinem Mann eine Städtetour machen? Bekannte machen das jedes Jahr ein bis zweimal und genießen es sehr!

        • (5) 08.01.18 - 00:52

          Oder wohnen auf dem Reiter- oder Bauernhof in Strandnähe, UND interessanter Stadt. dDann kann die Große Reitstunden buchen, Töchterchen an den Strand und der Mann die Stadt erforschen. Und die TE sitzt entspannt mit am Strand und lässt es sich gut gehen.
          Dann bleibt der Mann auch 2-3 mal bei der Jüngeren und die TE kann machen,was sie gern möchte.

      (6) 08.01.18 - 15:43

      Ich glaub, da fehlt es von Grund auf. Bei uns war und ist immer klar, dass wir das Urlaubsziel aussuchen und dann natürlich dort jeder sagen kann, was ihn interessiert, was er machen will. Aber entscheiden tun einzig und allein wir Eltern.

Top Diskussionen anzeigen