Niederlande: Ort -Suche. Bitte um Hilfe!Danke!;-)

    • (1) 07.02.18 - 14:05

      Hallo, seit meiner Kindheit sind wir oft in Katwijk, Noordwjk gewesen. Da es aber in den letzten Jahren mehr als ausgebucht war dort und auch ziemlich teuer, haben wir letztes Jahr Urlaub gemacht in Julianadorp und Egmond aan Zee. Julianadorp gefiel uns leider gar nicht. ;-) Dafür ist Edmond wirklich genau das, was wir zum erholen brauchen. Kurze Wege, keine Wanderung um mal eben an den Strand zu kommen, schöne Geschäfte, Restaurants, Strandpavillons, mega Strand, wunderschöne Dünen, tolle Ausflugsziele rundherum und trotz allem ruhig, aber nicht langweilig. Leider ist Egmond schon ziemlich ausgebucht und hier kommen nur Absagen für August an. Da wir offen für neue Orte sind, die aber halbwegs den Dingen in Egmond ähnlich sind, würde ich mich einfach über Ortsvorschläge freuen, egal wo,in den Niederlanden.Man wird ja etwas erschlagen, wenn man "nur" googelt. Ich danke euch, ich habe bisher die Erfahrung gemacht, dass mir hinsichtlich solcher Fragen in Foren prima geantwortet wurde. Sonnige Grüße!:-)

      • (2) 07.02.18 - 14:48

        Vrouwenpolder, z. B. Breezand Ferienhäuser.

        • Danke, das schaue ich mir mal an!:-) Gibt es dort auch eine Art kleine Einkaufstrasse, mit Cafés etc , also im Ort selber, quasi am Strand(nicht unbedingt eine Promenade...)?in julianadorp gab es keine, man musste erst fahren und auch zum Strand musste man die Düne hoch, die wege waren uns zu lang. und am Strand selber gibt es meilenweit nur wenige Pavillons.das ist uns zu öde.:-p

          • (4) 10.02.18 - 11:01

            Wenn du mehr Action möchtest, musst du nach Domburg (ca. 10km weiter), aber ich hatte verstanden, dass ihr eher etwas Ruhiges sucht. Eine Promenade am Strand gibt es da nicht. Im Ort gibt es aber ausreichend Cafes und Einkaufsmöglichkeiten. Ist alles ganz problemlos fußläufig erreichbar und es gibt sehr viele Ausflugsziele in der Umgebung. Die Wege sind eigentlich nie weiter als 500m, das ist aus meiner Sicht keine „Wanderung“.

            WIeviele Pavillons braucht man denn am Strand? Mehr als ein Eis und mal Pommes und ein Getränk braucht man da doch eigentlich nicht. Es gibt dort an dem einen Strand 3 Pavillons und 2 Restaurants.

            Schau es dir doch bei Google Maps im Satellitenmodus an, da bekommst du einen ganz guten Eindruck.

      (5) 07.02.18 - 17:24

      Zoutelande
      Westkapelle
      Nieuwvliet bad

      • (6) 08.02.18 - 13:23

        Danke, das schaue ich mir mal an!:-) Gibt es dort auch eine Art kleine Einkaufstrasse, mit Cafés etc , also im Ort selber, quasi am Strand(nicht unbedingt eine Promenade...)?in julianadorp gab es keine, man musste erst fahren und auch zum Strand musste man die Düne hoch, die wege waren uns zu lang. und am Strand selber gibt es meilenweit nur wenige Pavillons.das ist uns zu öde.;-)

    Medemblik - ist aber am Ijsselmeer, nicjt an der Nordee. Da waren wir in einem echt netten Ferienpark mit super ausgestatteten Häusern, wo jedes sein eigenes Grundstück an einem Kanal hat.

    Bergen an Zee, bei Egmond. Wobei ich Julianadorp auch mag, auch wenn es etwas gesichtslos ist. Na ja, ich habs vielleicht mit den Augen der Liebe gesehen, bin dort mit meinem jetzigen Mann zusammengekommen, der damals in Julianadorp lebte.

    Liebe Grüße

    • Hallo
      Medemblick ist toll, ich fahre aber die letzten jahre immet nach calaansoog, liegt gleich vor julianadoorp.
      Egal wo man wohnt immer nah zum Strand und zu den Geschäften. Ein Traum für Hundebesitzer
      Gruß christina

      • Ja, stimmt, das ist auch nett.
        Und mir fällt noch Petten ein, an der Nordsee, Richtung Bergen aan Zee.
        Und Enkhuizen auch am Ijsselmeer.

        Seit einem halben Jahr haben wir auch einen Hund und hatten ihn im Oktober mit auf Borkum. Ich habe ihn noch nie so durchdrehen sehen vor Freude wie dort am Strand und in den Dünen.

        Liebe Grüße

    danke auch dir-leider nicht das was wir suchen.#blume

    • Medemblik und Enkhuizen haben super schöne Einkaufsstraßen mit Cafés. Der Nachteil dort ist eben, dass man ans Meer fahren muss.

      Wie oben jemand schrieb: Callantsoog hat beides: Meer UND Platz mit Cafés. Hab eben nachgeschaut, das ist der Ort, wo wir letzte Osterferien in der Sonne draußen saßen, als wir den Kindern die alte Heimat ihres Vaters zeigen wollten. Natürlich ist da alles neu gebaut und nicht wirklich romantisch.

      Vielleicht solltet ihr eine ostfriesische Insel in Erwägung ziehen? Waren im Oktober auf Borkum und begeistert. Strand pur und Strandpromenade und Fußgängerzone mit zahllosen Cafés, Restaurants. Der Ort selbst ist allerdings auch etwas zusammengewürfelt.

Wären die Inseln auch was? Ameland und Texel sind super Klasse!

(15) 09.02.18 - 13:08

Calantsoog oder Texel :-)

Top Diskussionen anzeigen