FKK Frankreich- wie strikt?

    • (1) 26.02.18 - 16:08

      Hallo,
      wir stellen gerade Campingplätze für unseren Road-Trip im Sommer zusammen und mein Sohn fand die Idee gut, mal einen FKK-Campingplatz auszuprobieren.
      Ich habe nichts gegen FKK am Wasser, aber so nackt in den Supermarkt oder zum Cafe' ist eher nichts für mich, da würde ich mich extrem unwohl fühlen.
      Hat jemand Erfahrung mit FKK-Camping, eventuell auch speziell in Frankreich, und kann mir sagen, ob da ein Tuch um den Körper, ein Rock oder Höschen auch okay ist oder man nur nackt sein darf?
      LG,smarti

      • Ich war da noch nie, aber nach dem, was ich so in Reportagen und so gesehen habe, soll man da wirklich immer und überall nackig rumlaufen.
        Habe mir mal die Regeln eines FKK Campingplatzes angeschaut und da steht
        LA NUDITE INTEGRALE EST DE REGLE SUR LE CENTRE., also vollständig nackt wird gewünscht.
        Kommt vielleicht auch auf den Campingplatz an...

        • Hi,

          ich war schon mehrmals in Frankreich auf FKK Campingplätzen. Auf dem Platz selbst, beim Supermarkt, Sport etc. kannst du auch etwas anziehen, viele haben einfach ein Tuch um. Nur am Strand wird am Eingang wirklich drauf geachtet, dass vor allem Männer unten ohne sind. Frauen die ihre Tage haben dürfen auch ne Hose anziehen. Alleinreisende Männer dürfen normalerweise nicht auf den Platz, Gründe kann man sich denken. Also es wird schon drauf geachtet, dass sich da keine Spanner einquartieren.
          Es ist allerdings tatsächlich so, dass man schon nach sehr kurzer Zeit das nackt sein sehr genießt und sich daheim total eingeengt und komisch vorkommt mit den ganzen Klamotten wieder.

          LG juju

      Nun ja, ganz nackt, das haut ja sowieso nur bei großer Hitze hin, wenn einem zu kalt ist, wird man ja wohl automatisch was überziehen (dürfen). Genauso abends, wenn die Mücken kommen. Ich weiß von nem Kollegen, der in Kroatien auf einem FKK-Platz ist (wobei es da ja viel mehr gibt und glaub ich nicht so als Doktrin gesehen wird). Der sagte mal in etwa: "Früher haben wir da auch nackt Tennis gespielt und das so richtig "ernst" genommen mit dem FKK. Jetzt ist es eigentlich nur noch am Strand üblich, ansonsten macht jeder, wie er will."

      Wie wäre es mit einem Camping mit Textil- und FKK-Teil, dann kann man notfalls wechseln, wenn es einem "too much" ist. Wobei, ich war mal in der Nähe von Narbonne auf so einem kombinierten. War damals glaub ich 15 und ging unbedarft am Textilteil nach der Ankunft (also gegen Abend, war aber noch hell, vielleicht so 19 Uhr?) mit meinem kleinen Bruder "Meer gucken". Da grenzte der FKK-Strand direkt an und dann kamen zwei so alte Knacker mit schwingendem Penis (sorry, aber so wars) an und flanierten immer bis genau zur Grenze, um dort umzukehren und wieder 100 m in die andere Richtung. Wie gesagt, frisch mit dem Ding gewackelt und einfach eklig. Ich fand das sehr schmierig dort. Kann auch mit meinem Alter zusammenhängen, aber meine (SEHR freizügige, was Nacktheit angeht) Mama kam dann auch dazu und fand es auch abstoßend. Meine Eltern waren aber früher in "Jugoslawien" öfter am FKK und dort war es nicht so.

      Hallo

      Ich war schon zweimal in Kroatien auf einem FKK Campingplatz. Am Strand waren alle nackt. Beim Spazieren über den Campingplatz, da war es unterschiedlich. Ich hatte da auch oft was an, so habe ich mich wohler gefühlt.

      Restaurant und Supermarkt war aus hygienischen Gründen nur angezogen erlaubt. So ist es ja auch in grösseren Saunen...Restaurant nur bekleidet, bedeckt. Alles andere halte ich für unhygienisch.

      Wie das in Frankreich genau gehandhabt wird, weiss ich nicht.

Top Diskussionen anzeigen