Legoland - ich brauche Tipps!!

    • (1) 27.02.18 - 23:28

      wir wollen im april unsere kinder mit einem legolandbesuch (günzburg) überraschen, nun brauche ich infos und tipps.


      einige fragen:

      -lohnt sich das für knapp 5-jährige?
      -dort gibt es diverse schlafmöglichkeiten - könnt ihr welche empfehlen?
      -wir haben 4 stunden anreise und wären somit an tag eins mittags da, wenn wir entspannt loskommen. ist das ausreichend, wenn man den zweiten tag noch bis nachmittags mitnimmt?

      auch für weitere tipps von legolandprofis bin ich dankbar #winke

      • Hallo!

        Wir waren auch dort mit unseren Mädels allerdings waren die älter ca. 7 und 9 Jahre alt. Wir haben dort übernachtet. Der Park ist doch recht groß. Wir waren zwei Tage dort.

        LG

        Wie waren schon 2x da mit dem Wohnwagen für 3 Nächte.
        Beim ersten Mal waren die Kinder gerade 6 und 7.
        Auch für junge Kinder gibt es sehr viel.
        Wir waren dort immer in der Woche auf dem Rückweg aus dem Sommerurlaub.
        Wichtig ist, dass dann in Bayern und BW keine Ferien sind. Dadurch war es sehr leer!
        Unterkünfte gibt es direkt dort aber sehr teuer.
        In der Umgebung sind einige Hotels die deutlich günstiger sind.
        Lg

        bei unserem ersten besuch im legoland war zwerg knapp 5. er fand es super. wir planen immer 2 volle tage im park und schlafen in den legoland burgen. wir waren in der koenigsburg und der drachenburg und beide waren super. wie das piraten hotel wird, werden wir auch bald rausfinden.

      • Hi,

        wir waren da 3 Mal.
        Wir haben immer ein Kombiangebot (1 Übernachtung, 2x Parkeintritt) genommen, das direkt auf der Legolandseite angeboten wurde. Das erste Mal waren wir in der Pension Wolf. Ist sehr nah am Legoland (glaube nur 1km), sehr sauber, neu. Wir hatten da mit Oma Opa onkel eine ganze Wohnung. (Preis weiss ich nicht, da Oma bezahlt hatte ;-) )
        das 2. und 3. x waren wir in einem HOtel (Best Hotel, glaube ich hieß es) Das hat etwas über 200 € gekostet (natürlich nicht in den Ferien, denn da ist es im Legoland sicherlich vieeeel zu voll) Das Hotel ist in Ordnung, nichts besonderes, aber wir wollten ja nur ein Bett zum Schlafen und eine Dusche. Frühstück gab es dort auch.Es ist ca 10km vom Legoland entfernt. Man fährt da über die Autobahn.
        Diesesmal haben wir ein "MOttohaus" weis gerade nicht wie es sich nett, gebucht. Wieder für 1 Nacht inklusive 2 x Eintritt.
        Ich meine dass diese HÄuser auch im FEriendorf stehen, und man somit nach Parkschluss um (ich glaube um 18 Uhr) noch die Spielplätze usw nutzen kann. Man läuft direkt aus dem Legoland in das "FEriendorf" Man kann da auch Campen, würde ich auch gerne mal machen.
        Wenn du fragen hast, gerne..
        Ach ja, meine Kinder sind 6,5j und 3,5 J alt. Die Große könnte bis dahin die 1,20m erreicht haben und kann dann alles fahren. Aber auch für den Kleinen ist genug dabei. Du kannst vorher im Internet schauen, welche Fahrgeschäfte für welche Größe gestattet sind.

        lg

        (6) 01.03.18 - 17:18

        Wir fahren im April jetzt hin (2h einfach) und übernachten im Piratenhotel. Ich bin gespannt darauf, man hört so viele verschiedene Sachen. Die Kinder sind dann 7,5 und fast 5.
        Normalerweise gehen wir in den Europa-Park.

      • Noch ein Tipp:
        Hinten auf den Kellogspackungen sind 50% Coupons. Mit denen haben wir letzten Sommer richtig viel beim Eintritt gespart.
        Unsere waren 5 und 2. Selbst der zweijährige fand es super!

Top Diskussionen anzeigen