Dresden mit Kindern

    • (1) 11.03.18 - 00:00

      Hallo zusammen,

      wir möchten gerne mit unseren Kindern nach Berlin. Dabei wollen wir einen Abstecher in Dresden machen. Was kann man dort schönes mit drei Kindern machen. Die Kinder sind 1 Jahr, 5 Jahre und 7 Jahre alt. Wir dachten an den Zoo. Habt ihr noch Ideen / Vorschläge für uns?:-D

      Lieben Dank

      • Hallo,

        wir fanden letztes Jahr den Saurierpark Kleinwelka toll. Oder wenn ihr noch weiter östlich fahrt ist auch die Kulturinsel Einsiedel an der Neiße für Kinder und auch Erwachsene phantastisch zum Erkunden.

        Plunderbunny

        Hallo,
        Zoos gibt es doch nun wirklich überall...ich würde mir lieber etwas Dresden-Typisches angucken, wenn ihr nun extra hinfahrt, z.B. die Zwingergärten, eine Fahrt auf der Elbe, das "Blaue Wunder", alte Burgen, Schlossgärten uvm.! Ehrenbreitstein hat uns auch gut gefallen.
        Ich würde auch unbedingt Eierschecke essen gehen.
        Viel Spaß

        (4) 11.03.18 - 17:10

        Hallo,
        ich empfehle die Parkeisenbahn im großen Garten (gibt Familientarife). Außerdem könnten die Großen Interesse am Hygienemuseum (Achtung Umbau des Kindermuseums bis 23.3.), den technischen Sammlungen und der Pfunds Molkerei haben. Die Pfunds Molkerei ist allerdings nicht tagfüllend - eher eine kurze Zeitreise in frühere Zeiten, könnte aber vielleicht mit einem Rundgang durch die Neustadt verbunden werden.

        Kommt halt darauf an, wieviel Zeit Ihr habt. Dresden allein ist schon eine Reise wert.
        Nein, ich komme nicht aus Dresden, sondern wohne an der Grenze zu den NL, aber ich finde die Stadt einfach toll! :-)

        Viel Spaß!

      • Hi,
        Soll das ein Tagesabstecher werden? Von Berlin nach Dresden ist man locker 2,5 Stunden unterwegs und man sollte wissen, dass die A13 wegen permanenten Bauarbeiten sehr staulastig ist. Das würde bedeuten, ihr seid an dem Tag locker 5 Stunden auf der Straße. Ich würde an eurer Stelle da noch eine Übernachtung in Dresden einplanen, gerade für das 1-Jährige.
        Paar Tipps zu Dresden kamen ja schon. Die Dampfschifffahrt ist jedenfalls empfehlenswert. Meine Kinder mochten auch sehr das Grüne Gewölbe. Auf jeden Fall sollte man mal am Terrassenufer und durch die Altstadt flanieren. Der Zoo ist auch ganz nett, aber wenn ihr schonmal in Berlin seid, dann würde ich den Dresdner Tiergarten bevorzugen. Der ist echt genial und riesig....

      Der Thread ist zwar nicht mehr aktuell, aber vielleicht hast du ja für einen späteren Urlaubszeitpunkt gefragt.
      Ich empfehle dir:

      Kinderausstellung/Dauerausstellung im Hygienemuseum
      Großer Garten mit Parkeisenbahn (gleich gegenüber vom Museum)
      Bummel durch die Neustadt mit Abstecher auf den Abenteuerspielplatz Panama und Kunsthof (auch gleich gegenübervom Panama)
      meine Kinder lieben die Gemäldegalerie Alte Meister (Zwinger)
      Dampferfahrt Dresden Altstadt bis Blaues Wunder oder Pillnitz
      alternativ einfach mal an der Elbe langspazieren (Neustadtseite Richtung Blaues Wunder), im Rosengarten oder am Eiswagen Johannstädter Fähre Eis essen, an der Prießnitzmündung picknicken und Kinder baden lassen (wenn es die Temperaturen endlich wieder hergeben)
      Ausflug in die Sächsische Schweiz

      Tagesausflug Dresden/Berlin finde ich auch ganz schön knapp. Da verbringt man viel Zeit auf den Straßen/Zug und hat am Ende nicht viel von der Stadt. In Dresden selbst kann man ne Woche locker verbringen (oder wie ich 20 Jahre ;), dann hat man Zeit für die Stadt und die Umgebung (Meißen, Sächsische Schweiz, Moritzburg, ...).
      Wünsch euch viel Spaß!

Top Diskussionen anzeigen