Camp in Ungarn

    • (1) 03.07.18 - 17:41

      Hallo,

      meine Tochter fährt in den Sommerferien in ein Camp nach Ungarn. Sie freut sich schon sehr und ich freue mich sehr für sie.

      Ich war vor fast 30 jahren mal dort, kann mich aber nicht mehr wirklich an viel erinnern. War jemand in den letzten Jahren mal dort? Wie sind die Preise dort?

      Eigentlich ist ja schon fast alles im Preis inklusive (essen, Ausflüge usw), trotzdem möchte ich Taschengeld mitgeben, falls sie sich mal ein Eis, Postkarten, Souvenirs usw kaufen möchte. Auch gehen sie einmal in Budapest shoppen. Eigentlich ist meine Tochter sehr sparsam, aber ich möchte ihr schon soviel mitgeben, dass sie sich auch mal was "gönnem" kann.

      Wie sieht es an dem See (Balaton) mit Mücken aus. Muss ich viel Autan mitgeben? Wie sind die Temperaturen dort - viel anders als bei uns?

      Danke für eure Antworten.

      Wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag.

      • Hallo

        die Lebensgefährtin unseres Sohnes ist Ungarin, ihre Mutter auch, der Vater ist deutsch. Zur zeit sind ihre Eltern am Balaton - ihre Mutter sagte, neulich hatten sie gut 35 Grad. Insgesamt meinte unser Sohn, ist es schon sehr warm bis heiß dort.


        Wenn man nicht gerade in Siofok oder anderen Touristenorten einkaufen geht, sind die Preise dort recht niedrig. Sie haben oft für weniger als 15 Euro inclusive Getränken für 2 Personen essen können. Allerdings gilt auch hier, die touristischen Ecken meiden.

        Budapest ist schon etwas teurer, aber immer noch preiswerter als Österreich und Deutschland.


        Mückenschutz immer mitnehmen, wenn möglich auch ein Netz, gerade auf Campingplätzen dort.

        LG

Top Diskussionen anzeigen