Fragen zu Teneriffa

    • (1) 17.08.18 - 17:12

      Hallo,

      ich habe durch die Suche gesehen, dass einige von euch Erfahrungen mit Teneriffa haben. Darum dachte ich, ich stelle mal ein paar fragen.

      Ich plane mit den Kids (dann 6 und 8 Jahre) nächstes Jahr zwischen Ende Juni und Anfang August nach Teneriffa zu fliegen (ich bin allein mit Kids unterwegs).

      Nun stellen sich mir einige Fragen:

      Ich würde gern ohne Mietwagen dafür mit öffentlichen Verkehrsmitteln dort unterwegs sein. Ist dies tatsächlich so einfach (ich komme aus Berlin und fahre hier auch öffentliche) und relativ günstig?

      Als Ort hatte ich mir nun Puerto de la Cruz ausgesucht (es scheinen dort ein paar Ausflugsziele nah dran zu sein).

      Mit wieviel Grad kann ich dort im Juli rechnen bzw. ist es für Poolwetter oder mal Strand geeignet oder müsste ich dafür immer mit dem Bus in den Süden fahren?

      Ich bin noch am überlegen, ob Voll- oder Halbpension: wie sind die Preise in den Restaurants in Puerto de la Cruz?

      Und zu guter letzt gibt es ein Hotel welches ihr empfehlen oder wovon ihr abraten würdet? (Bevorzugt in Puerto de la Cruz).

      Ich danke euch für Erfahrungen.

      Liebe Grüße
      Nancy

      • (2) 17.08.18 - 19:17

        Hi,

        also wenn man keinen Wert auf Kinderanimation oder wirklich gute Unterhaltung am Abend legt, kann ich das Puerto Palace empfehlen. Uns hat es dort super gefallen.
        Wir hatten HP und haben uns für zwischendurch im recht nahegelegenen Supermarkt eingedeckt. Zu Restaurantpreisen kann ich nichts sagen.

        In Puerto de la Cruz kann man schon viel ohne Auto erkunden:
        - Loro Parque
        - Botanischer Garten
        - Playa Jardin
        - Stadtbummel
        - Salzwasserlagune
        - Parque Tauro

        In die Hauptstadt kommt ihr sicherlich gut mit dem Bus. Wir haben uns einen Mietwagen genommen. Zum Busfahren kann ich dir auf Teneriffa also nichts sagen.

        Wir waren Ende März da und es warm warm. Meine Tochter war im Meer schwimmen, mir war es noch zu kalt. Der Pool war beheizt, also war ich da drin.

        Erwähnenswert finde ich, dass meine Tochter (damals 6) nur am Playa las Teresitas schwimmen konnte, an allen anderen Stränden an den wir waren, waren die Wellen zu hoch und das Schwimmen für sie zu gefährlich. Aber überall haben wir Liveguards gesehen, topp!
        Als für einen Strandurlaub würde ich den Norden Teneriffas nicht empfehlen, ansonsten eine super Insel. Wir werden wieder hinreisen.

        • (3) 17.08.18 - 19:53

          Danke für deine Antwort.
          Kinderanimation oder ähnliches brauchen wir tatsächlich nicht denn im vergangenen Urlaub haben wir es tatsächlich nicht einmal genutzt.
          Zum schwimmen. Tja der Große ist ein relativ guter Schwimmer bei der kleinen ist es noch nicht sooo sicher. Aber wenn das Wasser zu kühl ist würde die kleine eh nicht ins Wasser. Ihr sind fast sämtliche Hallenbäder zu kühl.
          Lieben Dank für deine Erfahrungen.

      (4) 17.08.18 - 19:29

      Hallo,

      ich war schon 2 mal in Puerto de la Cruz und auch in dem unten erwähnten Hotel. Grundsätzlich finde ich das Puerto Palace mit kleinen Kindern nicht so doll, da es ziemlich weit oben aufm Berg liegt. Wenn deine Kinder gerne laufen, sollte es kein Problem sein. Es gibt aber auf jeden Fall schönere Hotels.
      Puerto de la Cruz ist für Ausflüge ohne Mietwagen eigentlich top. Du hast den Loro Parque vor Ort und kommst überall hin mit dem Bus. Nach Santa Cruz dauert die Fahrt knapp 20 min. Dort gibt es einen wunderschönen Strand. Auch in den Süden von Teneriffa kommst du, da dauert die Fahrt allerdings knapp 60 min. Im Süden gibt es auch einen tollen Wasserpark.
      Grundsätzlich hat der Norden der Insel den Nachteil, dass man dort schwarze Lavastrände hat. Das gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Außerdem ist das Meer teils sehr unruhig.
      Ich würde nur noch in den Süden der Insel fahren.

      Ich würde an deiner Stelle gucken, ob ihr direkt zu Beginn der Sommerferien fahren könnt. Dann wird es noch am günstigsten sein.

      Buchen würde ich auf jeden Fall Halbpension. Bei Vollpension seit ihr doch sehr ans Hotel gebunden. Ihr habt ja dann abends noch mal eine Hauptmahlzeit. Da sollte den Kindern ja Mittags ein Brötchen oder so was schicken.

      Liebe Grüße und einen schönen Urlaub.

      • (5) 17.08.18 - 19:58

        Hallo
        Erst mal danke für deine Antwort.
        Welches Hotel würdest du denn empfehlen?
        Grundsätzlich ist laufen nicht das Problem aber dass sie super gern laufen würde ich nicht sagen.
        Was hat dich denn an den schwarzen Stränden gestört?
        Wir hatten die letzten Jahre immer Urlaub mit all inklusive aber die animation oder der kinderclub wurden gar nicht genutzt und im letzten Urlaub auch nicht mehr das all inclusive Angebot.
        Deshalb die Überlegung mit den Restaurant.
        Wo ich natürlich schon etwas bedenken habe dass diese dort arg teuer sein könnten.

        • (6) 19.08.18 - 11:36

          Ich habe leider keine Empfehlung. Ich war bislang nur im Puerto Palace und in einem anderen, dessen Namen ich vergessen habe. Die waren beide nicht so doll.
          Wenn ihr einen Badeurlaub plant, würde ich halt den Süden empfehlen und dann eher mal in den Loro Parque fahren.

          Mich hat an den Stränden dort einfach gestört, dass es mir zum einen optisch widersprochen hat. Sand muss hell sein :-) Außerdem konnte man halt eigentlich nur aufm Liegestuhl sitzen, da sich der schwarze Strand natürlich noch mehr aufheizt.

          All Inclusive würde ich auf Teneriffa auch nicht nehmen. Dafür hat die Insel zu viel zu bieten.

          • (7) 19.08.18 - 13:13

            Danke für die Tipps an das aufheizen habe ich noch gar nicht gedacht.
            Die letzten Jahre war ich mit den Kids immer eher in so typischen Hotel urlauben aber eigentlich ist es nicht mein Ding. Ich mache gern viel und schaue mir viel an. Allerdings fahre ich halt nicht gern Auto. Und bisher waren die Kids vom Alter her nicht so drauf dass ich so viel sightseeing und oder Museen hätte machen wollen. Da ich immer allein mit beiden bin habe ich da einfach bisher die einfachste Lösung mit Pool Spielplatz Strand und 1 oder 2 gebuchte kinderausflüge gemacht.
            Ich traue mir und den Kids aber nächstes Jahr auch schöne Wanderungen Museen und oder Burgen zu ohne dass es stressig wird. Und da dachte ich könnte man in Puerto de la cruz viel Unternehmen oder halt mal mit dem Bus wohin fahren.
            Meer ist nur begrenzt unseres, da sowohl ich als auch meine Tochter mit problematischer haut drauf reagieren. Wir waren also die letzten Jahre tatsächlich in 14 Tagen vielleicht maximal 5 mal an den Strand.
            Wenn teneriffa aber viel zu bieten hat denke ich wird es eher noch weniger denn den Kids reicht auch ein netter Pool.
            Vielen Dank nochmal für deine Erfahrungen

Top Diskussionen anzeigen