Kroatien - Kieselstrand für Baby?

    • (1) 05.09.18 - 20:06

      Hallo,
      Wir fahren bald nach Kroatien. Da so langsam die Nachsaison anfängt, haben wir bisher nichts gebucht (wollen mit Wohnmobil auf einen Campingplatz) und uns bisher auch keine großen Gedanken gemacht. Wollten irgendwo in die Gegend bei Split.
      Jetzt, wo der Urlaub näher rückt und wir etwas konkreter planen, habe ich mir zum ersten Mal die Frage gestellt, ob das nicht doof wird mit den Kiesstränden.
      Unser Kleiner ist jetzt 6 Monate und robbt fleissig. Außerdem steckt er sich natürlich alles in den Mund. Robben auf Kies ist wahrscheinlich nicht so toll?! Das tut doch bestimmt weh, oder? Und dann noch an nem Kieselstein verschlucken? Oje...
      Ist von euch jemand schon mit Krabbelbaby bzw robbendem Baby am Kiesstrand gewesen? Wie war das?
      Überlegen jetzt vielleicht doch eher in die Nähe von einem Sandstrand zu fahren, aber da gibt's ja nicht so viele...
      Wie sind eure Erfahrungen?
      Liebe Grüße
      Pamil

      • Hallo,

        wir waren an einem normalen Strand, aber ich hätte trotzdem einen Tipp für Dich:

        Wir haben damals ein kleines Planschbecken mitgenommen, so eins mit nur einem Ring. Unsere Tochter konnte schon sitzen und der Plan war, dass wir dann etwas Wasser hinein füllen und dazu Wasserspielzeug und dann hätte sie darin planschen können.
        Ausserdem hatten wir eine sehr große Krabbeldecke mit. Auf dieser hätte sie dann auch sitzen und spielen können.

        Leider hat uns das Wetter damals einen Strich durch die Rechnung gemacht .....

        Es gibt Strandmuscheln, welche man vorne etwas schliessen kann, aber welche trotzdem noch luftig sind. Darin könnte sie ja auch spielen.

      (4) 06.09.18 - 14:19

      Ich lebe am Bodensee, da gibt es eigentlich nur Naturstrände mit groben Steinen. Unsere Tochter - und auch alle anderen kleinen Kinder - sind da immer gerobbt/gekrabbelt und später auch gelaufen.
      Uns Erwachsenen tat das schon beim Zusehen weh - aber Kinder macht das offenbar wenig aus.
      Und wegen Dinge in den Mund nehmen...ob das jetzt ne Handvoll Sand oder Kiesel ist, spielt ja eigentlich keine Rolle;-)

      • (5) 06.09.18 - 18:56

        Danke, das ist gut zu wissen, dann hoffe ich mal dass unser Kleiner sich da auch nicht beeindrucken lässt!
        Hab mehr Sorge dass er einen Kiesel verschluckt und in die Luftröhre bekommt, das stelle ich mir doch schlimmer vor als einen Krümel Sand. Das mit dem "in die Luftröhre bekommen" ist aber auch so ne persönliche Angst von mir 😉

Top Diskussionen anzeigen